Jump to content

baccus

Members
  • Gesamte Inhalte

    11
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Neutral

Über baccus

  • Rang
    Newbie
  1. daten in die ovencload kopieren

    Danke euch allen. Ich habe einen großen Fehler gemacht. Sorry. Ich meine nämlich OneDrive von Microsoft. Da habe ich 1 TB Noch mal das Szenario: Von Terminalserver wird vom Provider täglich ein Snapshots erstellt. Ein Archivirungsprogramm erstellt täglich um 2 Uhr eine eigene Sicherung, zip Datei und legt diese auf C:\Users\mustermann\OneDrive ab. Die wird dann Synchronisiert wenn sich Herr Mustermann anmeldet. Daher wäre es doch gut wenn sich durch ein Script Herr Mustermann um 4 Uhr sich für eine Stunde anmeldet. Sorry noch mal für die falschen Angeben. Grüße Siegfried
  2. daten in die ovencload kopieren

    Danke für die Antwort. Ja das ist eine Gute Idee das Anmelden. Kann man mit einen Script dos oder Powershell automatisch am Terminalserver anmelden. (eine Sitzung öffnen) Dann bin ich sicher, das auch ein User angemeldet ist und nicht die Sitzung wegen Reeboot oder autoabmeldung weg ist. Nach einer Stunde würde ich den user wieder abmelden. Dann brauchte ich auch kein Robocopy mehr. Grüße Siegfried
  3. Hallo, Auf einen Server beim Provider wird von einem Programm ein backup als zip Datei erstellt und auf dem Server gespeichert. Ich möchte die Backups nachts mit einem Dos Script (Robocopie) in die Owncload schieben. (robocopy "C:\Sicherungen\backup" "C:\Users\sske\OneDrive" /MIR) Die Daten werden aber erst dann Synchronisiert wenn ich mich am Server anmelde. Gibt es eine Möglichkeit das Problem zu Lösen: Grüße Siegfried
  4. RD Gateway

    Hallo Ich möchte den RD Dienste für spezielle Mitarbeiter im Internet über RDWEB zulassen. Für nach Außen bringen ist ja der Remote Desktop Gateway zuständig. Ich möchte den RD Gatway auf einer extra VM in der DMZ installieren. Unsere Firewall hat eine Feste IP wodurch der RDWEB erreichbar sein soll. Meine Fragen ist das sicher? Wie ist da der Unterschied zu Citrix oder HOB.. Grüße Hagemann
  5. CMD Shript

    Hallo - Das Script läuft auch nicht wenn ich schon angemeldet bin und Laufwerk w: ist schon da. Ein UNC Pfad wird doch nicht von Dos unterstützt. Da kommt immer eine Fehlermeldung. Der UNC Pfad ist \\dc3\script\ - Wir haben Windows XP bis 8.1. da weiß ich nicht wie ich ich das mit einer GPO machen soll, da die Pfade immer anders sind. - Ich benutze auch keine Umlaute weil das immer zu Problemen führt. Aber die User sehen das anders, da sie nicht hinter den Kollissen sehne können. Viele Grüße Bacchus
  6. CMD Shript

    hallo Danke für die schnell antwort. Ist das nicht so das wenn das in " steht so übernommen wird. Im Unicode passiert gar nichts. Habe dann eine Pause eingearbeitet dann müsste das Dos Fenster stehen bleiben. Baccus
  7. CMD Shript

    Hallo, wenn ich die Dos Befehle in einer Shell ausführe gehen die. in meiner start.cmd aber nicht. ----------------------------- W: cd "W:\02 Büros RR\6.5. Haustechnik und Raumplan\6.5.1. EDV\Install\PCconfig-auf-Desktop-anzeigen\" Bginfo MyConfig.bgi /timer:0 -------------------------------- Fehlermeldung: Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden Ich möchte dieses Anmeldescript in die GPO einbinden damit auf den Desktop der hostname, IP, Betriebssystem erscheint. Grüße Baccus
  8. RDP u. Terminalserver IPAdressen

    hallo, Da die User für 3 Wochen auf einen anderen Terminalserver arbeiten müssen, muss ich an allen Clients die Einstellungen ändern. Jetzt möchte ich im RDP Client einen fiktiven Namen "Termserv" eintragen. Im DNS erstelle ich dann einen Hosteintrag Termserv IP 192.168.0.201. Wenn die Benutzer wieder auf einen anderen arbeiten sollen, möchte ich nur die IP im DNS ändern. Die Terminalserver haben aber andere hostnamen Ist das eine machare Variante um die User schnell auf einen neune Terminalserver umzuleiten. Grüße Baccus
  9. Terminalserversehr langsam

    Hallo, habe auf den IBM Server einen Raidcontroller 8i und ein Arya Raid5 mit 6 Platten IBM @server xServer 49x0824 mit á 146 GB also 683 GB angelegt. Grüße Baccus
  10. Terminalserversehr langsam

    Hallo , Danke für die Antwort. Ich trage im RDP die IP Adresse ein, so das er kein DNS anfragen muss oder? In der RLZ ist auch der Hostname eingetragen. Ging automatisch. Grüße Bacchus
  11. Terminalserversehr langsam

    Hallo Ich habe auf einem IBM x3850 XEON 7110N 3 GHZ 16 GB Ram Hyper v 2012 installiert. Dadrauf habe ich 2 VMs. Einmal einen DC und einen Terminalserver (Windows 2003 mit 4 GB Ram 4 CPUs) installiert. Der Terminalserver ist sehr langsam. Firefox braucht z.B. ca.10 -15 Sek. Die Auslastung geht dann auf 80%. Bei anderen Programmen ist es ähnlich. Es arbeiten 3 Mitarbeiter auf dem Terminalserver. Schattenkopei ist ausgestellt, Auch wenn keiner Exel verwendet ist er langsam, Server und Pc (per RDP) sind am gleichen GBit Switrch angeschlossen. Manchmal dauert schon das Verbinden über RDP 5-20 Sekunden bis die Anmeldemaske kommt. Hat einer eine Idee woran das liegt. Grüße
×