Jump to content
dataKEKS

Hyper-V Host mit 1G & 10G NICs

Recommended Posts

Hallo Kollegen!

 

Wie wahrscheinlich schon viele von euch habe ich gerade einen Virtualisierungsserver zur Installation vorgesetzt bekommen der sowohl 4* 1G als auch 2* 10G NICs sein eigen nennt. Rein vorm Hintergrund ist für mich nur logisch das für das Betriebssystem nur eine 10G NIC in Frage kommen kann weil die im Backup einfach mehr bringen wird als die 1G Verbindungen.  Jetzt stellt sich aber die Frage wie wir die VMs sinnig anbinden. Wenn ich nicht total doof bin hängt das doch von der Bandbreite der Clients ab und die Verwendung der VMs.

 

Aktuell sieht die Aufteilung bei den VMs so aus:

 

2* Domain Controller

1* Fileserver

2* Datenbank Server

3* Terminalserver

1* Management

1* Webserver

etc

 

Wie würdet ihr denn bei solch einer Konstellation die VMs ins Netz bringen mit dem Wissen das die Backups über die 10G Verbindung vom Host laufen und sowohl 1* 10G als auch 4* 1G zur Verfügung stehen?

 

In Spannung auf eure Antworten

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb dataKEKS:

Es gibt gerade einfach die Diskussion was wohl performanter ist für die VMs: 4er 1G Trunk oder 1* 10G?

Ernsthaft? ;) das kann nur jemand diskutieren, der 10g nicht in Betrieb kennt. Ich seh das wie @DocData.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb DocData:

2x 10 Gb als Team und alles darüber ziehen.

Du meinst shared NIC? Habe ich mal gelernt das nur als Notlösung anzusehen ist, darum ja die Frage...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb dataKEKS:

Du meinst shared NIC? Habe ich mal gelernt das nur als Notlösung anzusehen ist, darum ja die Frage...

Was meinst du mit "shared NIC"?
Warum sollte das eine Notlösung sein?
Du aggregierst die NICs zu insgesamt 20GBit/s Bandbreite und erzielst damit gleichzeitig Redundanz.

 

Ich habe mal gelernt alles was man mir erzählt zu hinterfragen ;)
 

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

wenn das tatsächlich nur ein Hyper-V Host ist, würde ich den zweiten DC auf eigene Hardware auslagern.

 

Beim Netzwerk wäre ich hier beim "Keep it simple". Team aus 10GBE NICs, vSwitch (inkl. Verwendung fürs Management) erstellen, fertig.

 

Gruß

Jan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...