Jump to content
snoopy16

Server 2016 und Exchange auf Primergy TX120 S3p

Recommended Posts

Hallo,

habe hier einen Fujitsu Primergy TX120 S3p mit Intel E3-1220 (4Kerne,3300MHz) und 16GB RAM (4x 4 GB DDR3-1600 ECC). Es besteht ein RAID1 (Controller: LSI Embedded MegaRAID) aus 2x500GB SSD.

Würde gerne Eure Meinung hören, ob es in akzeptabler Performance möglich ist einen Windows Server 2016 Standard und Exchange 2016 auf oben genannter Hardware laufen zu lassen?

Es existiert kein weiterer Server, also würde der sämtliche erforderlichen Dienste bereitstellen. Außer dem DC und Exchange sollen maximal 8 Clients in die Domäne integriert werden (evtl. WSUS).

Virtualisierung ist wegen nur 4 Kernen aus Performancegründen nicht sinnvoll, somit hätte man auch nicht die Vorteile eines getrennten (virtuellen) DC. Der Exchange Server hat nicht sehr viel zu tun (max. 4 Benutzer mit jeweils max. 8GB Postfachgröße).

 

Was meint ihr?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was möchtest du hören?

Der letzte pdf ist von 2014, das Teil ist also schon ein paar Tage älter - wie lange laufen die SSD´s denn schon, sind das auch FSE oder Consumer?

 

Und - alles auf einer Kiste ist zwar leider supportet aber eben nicht empfohlen, ich würde trotzdem einen Hyper-V installieren und 2 VM´s nehmen

 

Bei 4 Usern Exchange? Wie wäre es mit O365 / Exo?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb Nobbyaushb:

Was möchtest du hören?

Der letzte pdf ist von 2014, das Teil ist also schon ein paar Tage älter - wie lange laufen die SSD´s denn schon, sind das auch FSE oder Consumer?

Ja, das Teil ist älter, weiß ich. Die SSD sind ca. 1 Jahr alt und schnell getauscht, kein Problem in der Hinsicht.  Mir geht es nur um die Performance (alles auf einer Kiste) und evtl. Probleme im Betrieb mit Server 2016 und Exchange. Exchange sollte lokal laufen (ist aktuell die Vorgabe). Bestehen denn gravierende Sicherheitslücken beim "bare-metal Betrieb (keine VM)"? Das ein getrennter DC eine zusätzliche Sicherheit ist, ist bekannt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bisschen wenig Ram.

 

Hier die Empfehlung von MS:

https://docs.microsoft.com/en-us/exchange/plan-and-deploy/system-requirements?view=exchserver-2019

Quote

Installing Exchange 2019 on directory servers

For security and performance reasons, we don't recommend installing Exchange 2019 on Active Directory directory servers. Only install Exchange 2019 on member servers.

To learn more about the issues that you'll encounter when you install Exchange on a directory server, see Installing Exchange on a domain controller is not recommended https://docs.microsoft.com/en-us/exchange/plan-and-deploy/deployment-ref/ms-exch-setupreadiness-warninginstallexchangerolesondomaincontroller?view=exchserver-2019. After Exchange is installed, changing the server role from a member server to a directory server or vice-versa isn't supported.

 

Das selbe gilt auch für Exchange 2016.

Edited by Dukel

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Dukel der TO spricht von Exchange 2016, und der kann mit 16GB laufen, wäre mir aber auch zu wenig.

An den TO - kannst du nicht RAM auftreiben, das der wenigstens auf 32GB kommt? Sollte sich bei e**ay finden lassen - oder einem befreundetem Händler...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb Dukel:

Jetzt hast Du mir ein wenig Angst gemacht. Besonders erschreckt hat mich Folgendes: "The Exchange Trusted Subsystem universal security group (USG) is added to the Domain Admins group. This action grants all Exchange servers domain administrator rights in the domain." Ist das unter gravierende Sicherheitsmängel aufzufassen (meiner Meinung nach ja)?

 

Unpraktisch, falls mal erweitert werden sollte ist auch:"Demoting the domain controller to a member server isn't supported"

 

 

vor 6 Minuten schrieb Nobbyaushb:

kannst du nicht RAM auftreiben, das der wenigstens auf 32GB kommt?

Ja denke RAM wäre aufzutreiben, aber jetzt hat mich dukel verängstigt.

 

 

Verdammt: Ihr könnt mir echt die Laune verderben :frown:

 

Wäre denn so etwas hier (mit 32GB RAM) ausreichend?

Fujitsu TX1330M4 1xE-2136 1x16GB 8xSFF 1x450W Tower Server

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb snoopy16:

Ist das unter gravierende Sicherheitsmängel aufzufassen (meiner Meinung nach ja)?

Wieso "Mangel"? Das ist dann eben prinzipbedingt so, weswegen ja auch ganz klar von MS und hier im Board abgeraten wird. Wir denken uns das alles natürlich aus, damit wir dich ärgern. Abgesehen davon, jeder der mal so einen Mist recovern durfte, wird sich beim nächsten Mal überlegen, ob das eine gute Idee ist, den Directory Service und die Applikation am Markt, die am stärksten mit diesem AD verwoben ist auf eine Kiste zu packen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb NorbertFe:

Wieso "Mangel"? Das ist dann eben prinzipbedingt so, weswegen ja auch ganz klar von MS und hier im Board abgeraten wird.

Sorry, meinte eigentlich Sicherheitslücke und nicht Sicherheitsmängel.

 

vor 5 Minuten schrieb NorbertFe:

Wir denken uns das alles natürlich aus, damit wir dich ärgern

Das war nur ein Spaß, natürlich verurteile ich nicht den Überbringer der schlechten Nachricht.

 

vor 6 Minuten schrieb NorbertFe:

Abgesehen davon, jeder der mal so einen Mist recovern durfte, wird sich beim nächsten Mal überlegen, ob das eine gute Idee ist, den Directory Service und die Applikation am Markt, die am stärksten mit diesem AD verwoben ist auf eine Kiste zu packen.

Danke habe daraus gelernt: Kein Exchange auf dem AD.

 

Kannst Du mir denn sagen, ob der "Fujitsu TX1330M4 1xE-2136 1x16GB 8xSFF 1x450W Tower Server" mit 32GB (Dualchannel) aureichend für den oben genannten Zweck ist.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb NorbertFe:

Wir denken uns das alles natürlich aus, damit wir dich ärgern.

Also ich tue das. Zumindest wenns nach unseren Kunden oder den Vertrieblern geht. ;)

vor 22 Minuten schrieb snoopy16:

"Fujitsu TX1330M4 1xE-2136 1x16GB 8xSFF 1x450W Tower Server"

Damit sollte man einen Hyper-V mit einer DC und einer Exchange VM betreiben können. Wenn noch ein WSUS dazu kommt, würde ich den allerdings auch auf eine eigene VM packen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb testperson:

Damit sollte man einen Hyper-V mit einer DC und einer Exchange VM betreiben können. Wenn noch ein WSUS dazu kommt, würde ich den allerdings auch auf eine eigene VM packen.

Sollte dafür ein RAID1 (SSD) genügen, oder lieber ein 2. RAID1?  Kann ja aber nur 2VM mit der Standard Lizenz installieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb snoopy16:

Sollte dafür ein RAID1 (SSD) genügen, oder lieber ein 2. RAID1?  Kann ja aber nur 2VM mit der Standard Lizenz installieren.

Weder DC, Exchange noch WSUS brauchen riesen Disk I/O. Da würde ich gucken, ob ich das Geld nicht in mehr RAM / mehrere Lizenzen stecken würde.

 

Ich würde allerdings noch auf

vor 2 Stunden schrieb Nobbyaushb:

Bei 4 Usern Exchange? Wie wäre es mit O365 / Exo?

hinweisen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb testperson:

Weder DC, Exchange noch WSUS brauchen riesen Disk I/O. Da würde ich gucken, ob ich das Geld nicht in mehr RAM / mehrere Lizenzen stecken würde.

Also würde ein 240GB Raid1 (ohne WSUS) auslangen vom Platz her bei 4x8GB Postfachgröße, oder sollte man lieber 480GB nehmen (sind immerhin 360€ mehr)? Userorder ausgeklammert

 

Edited by snoopy16

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie viele Betriebssysteme installierst du denn insgesamt inkl. Hyper-V Host und den zwei VMs. ;)

Und wieviel Disk planst du für die jeweiligen OSs ein?

 

Ebenfalls würde ich sowas nicht auf der letzten Rille kalkulieren. Hin und wieder kommen Kunden(?) oder auch Chefs auf die Idee plötzlich neue Dinge einzuführen und dann steht man mit dem "grade erst gekauften Server" da und muss erweitern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb testperson:

Wie viele Betriebssysteme installierst du denn insgesamt inkl. Hyper-V Host und den zwei VMs. ;)

Und wieviel Disk planst du für die jeweiligen OSs ein?

Es bliebe dann erstmal bei oben genannten Betriebssystemen.  Welche Zuteilung wäre sinnvoll bei 240GB?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...