Jump to content
Vinc211

RSAT Tools über FoD und Powershell installieren

Recommended Posts

Guten Tag,

 

da unsere Umgebung nicht mit den Windows Servern kommunizieren kann, habe ich die Windows 10 Features on Demand iso heruntergeladen und per Powershell folgende Befehle ausgeführt:

Add-WindowsCapability -Online -source d:\ -name Rsat.ActiveDirectory* 
Add-WindowsCapability -Online -source d:\ -name Rsat.DHCP.Tools*
Add-WindowsCapability -Online -source d:\ -name Rsat.Dns.Tools* 
Add-WindowsCapability -Online -source d:\ -name Rsat.GroupPolicy*

 

daraus folgt viermal folgende Bestätigung:

Path          :
Online        : True
RestartNeeded : False

 

Auch per dism habe ich über

DISM.exe /Online /Add-Package /PackagePath:"D:\Microsoft-Windows-DHCP-Tools-FoD-Package~31bf3856ad364e35~amd64~de-DE~.cab"

1 von 1 werden verarbeitet - Paket "Microsoft-Windows-DHCP-Tools-FoD-Package~31bf3856ad364e35~amd64~de-DE~10.0.18362.1" wird hinzugefügt
[==========================100.0%==========================]
Der Vorgang wurde erfolgreich beendet.

versucht Rsat Tools zu installieren, doch Sie werden nicht unter WIndows-Verwaltungsprogramme oder in der Suche angezeigt.

 

Wo liegt hier der Fehler? Ich nutze Windows 1809.

Edited by Vinc211

Share this post


Link to post
Share on other sites

Probier es nochmal mit den beiden Parametern. Den ersten auf jeden Fall, den Zweiten optional für mehr Infos.

-LimitAccess
Indicates that this cmdlet does not access Windows Update for the source package.

-LogLevel
Specifies the maximum output level shown in the logs. The default log level is 3. The accepted values are as follows:

1 = Errors only
2 = Errors and warnings
3 = Errors, warnings, and information
4 = All of the information listed previously, plus debug output

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und um ganz sicher zu gehen: Win-R "dsa.msc" - geht das? mmc.exe starten, Snapin hinzufügen - sind sie da sichtbar? Habt Ihr evtl. per GPO die Snapins restriktiert?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb MurdocX:

Probier es nochmal mit den beiden Parametern. Den ersten auf jeden Fall, den Zweiten optional für mehr Infos.


-LimitAccess
Indicates that this cmdlet does not access Windows Update for the source package.

-LogLevel
Specifies the maximum output level shown in the logs. The default log level is 3. The accepted values are as follows:

1 = Errors only
2 = Errors and warnings
3 = Errors, warnings, and information
4 = All of the information listed previously, plus debug output

 

 

-LimitAccess bringt keine Änderung

-loglevel 4 gibt aus: Add-WindowsCapability : Der Parameter "LogLevel" kann nicht gebunden werden. Der Wert "4" kann aufgrund von ungültigen
Enumerationswerten nicht in den Typ "Microsoft.Dism.Commands.LogLevel" konvertiert werden. Geben Sie einen der
folgenden Enumerationswerte an, und versuchen Sie es erneut. Mögliche Enumerationswerte sind
"Errors;Warnings;WarningsInfo".

 

im mmc ist nichts zu finden, über Ausführen dsa.msc oder die anderen öffnet sich nichts.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten schrieb MurdocX:

Sind dort die Module schon zu finden?


C:\Windows\System32\WindowsPowerShell\v1.0\Modules

 

Da ich nicht weiß wie die Ordner aussehen oder heißen müssen ist das schwer zu beantworten.

Dort ist kein Ordner mit *Rsat* vorhanden

Im DhcpServer Ordner ist ein de-DE Ordner wo eine DhcpServerMIgration.psd1 Datei enthalten ist

In den DNS Ordnern ist auch nicht viel mehr drin.

 

Also ich würde sagen nein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb NilsK:

Moin,

 

hilft dies?

 

[RSAT für Windows 10 v1809 – total easy … | faq-o-matic.net]
https://www.faq-o-matic.net/2018/11/21/rsat-fr-windows-10-v1809-total-easy/

 

Gruß, Nils

 

 

Ich habe in der Windows Update Richtlinie die Verbindung zu den Microsoft Servern untersagt, und soweit ich es verstanden habbe müsste ich asuch die  "Computerkonfiguration – Administrative Vorlagen - Windows komponenten - WindowsUpdate: Keine Verbindung mit Windows Update-Internetadressen " ändern. Da der WSUS aktiv ist, würde ich das an der Stelle ungern ändern. Es sei denn es macht keinen Unterschied. Ich weiß nämlich nicht ob der WSUS Priorisiert angesteuert wird und die Regel hinfällig ist, oder ob diese aktiv sein muss, damit die Rechner nicht plötzlich ganz viel aus dem Netz ziehen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

du wirst die RSAT ja kaum flächendeckend ausrollen. Daher dürfte es unproblematisch sein, für die betreffenden Rechner die MS-Updateserver freizugeben. Ohne die wird es jedenfalls nicht ohne Klimmzüge gehen.

 

Gruß, Nils

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb NilsK:

Moin,

 

du wirst die RSAT ja kaum flächendeckend ausrollen. Daher dürfte es unproblematisch sein, für die betreffenden Rechner die MS-Updateserver freizugeben. Ohne die wird es jedenfalls nicht ohne Klimmzüge gehen.

 

Gruß, Nils

 

 

Ja, hast recht, das könnte ich machen.

 

Wieso gibt es das FoD Iso mit den cab Datein wenn vom dem Mist nichts funktioniert? Wäre eine Möglichkeit über sccm denkbar?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

tja, wieso ... reicht "Microsoft" und "Windows 10" als Antwort? :aetsch2:

 

Theoretisch sollte es auch anders gehen, geht vielleicht auch. Mit dem Vorgehen in dem Artikel hab ich es aber neulich hinbekommen und es daher dokumentiert. Mangels Bedarf habe ich dann nicht weiter recherchiert. Wenn du mehr vorhast, wirst du wohl tiefer einsteigen müssen.

 

Gruß, Nils

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch wenn der Thread alt ist habe ich erneut ein paar Fragen:

 

Ich habe nun das von MS zu Verfügung stehende ISO runtergeladen SW_DVD9_NTRL_Win_10_1809_64Bit_MultiLang_FOD_1_X21-91307 und versucht das ganze auf meinem Windows 10 Enterprise 1809 zu installieren. Wenn ich es richtig verstanden habe gibt es einmal z.B. Microsoft-Windows-DNS-Tools-FoD-Package~31bf3856ad364e35~amd64~~.cab und dann noch die deutsche Version Microsoft-Windows-DNS-Tools-FoD-Package~31bf3856ad364e35~amd64~de-DE~.cab.

Leider lässt sich die Microsoft-Windows-DNS-Tools-FoD-Package~31bf3856ad364e35~amd64~~.cab nicht installieren und dism gibt mir den Fehler 0x800f0955.

Ein Fehlercode der her im Forum nicht zu finden ist und mich ratlos zurück lässt.

2020-03-24 16:25:11, Info                  DISM   DISM Package Manager: PID=22128 TID=25004 Further logs for online package and feature related operations can be found at %WINDIR%\logs\CBS\cbs.log - CPackageManagerCLIHandler::ExecuteCmdLine
2020-03-24 16:25:11, Error                 DISM   DISM.EXE: DISM Package Manager processed the command line but failed. HRESULT=800F0955

 

das hat mich dann zum cbs.log geführt

 

2020-03-24 16:25:11, Info                  CBS    Multi-lingual package can only be installed through /add-capability:Microsoft-Windows-DNS-Tools-FoD-Package~31bf3856ad364e35~amd64~~10.0.17763.1 [HRESULT = 0x800f0955 - CBS_E_INVALID_PACKAGE_REQUEST_ON_MULTILINGUAL_FOD]
2020-03-24 16:25:11, Info                  CBS    Failed to check capability logic [HRESULT = 0x800f0955 - CBS_E_INVALID_PACKAGE_REQUEST_ON_MULTILINGUAL_FOD]

 

mit Powershell C:\WINDOWS\system32> Get-WindowsCapability -Name RSAT* -Online | Add-WindowsCapability -Online -Source "E:\" -LimitAccess

konnte ich grad alle RSAT tools installieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die einfachste Variante aus meiner Sicht, ist temporär die Blockade der Microsoft Update Internetadressen durch die GPO (ist bei uns zB auch gewollt aktiv) auf der lokalen Maschine zu umgehen und so die RSAT per powershell zu installieren, so mache ich es und nutze folgendes Powershell Script:

 

$currentWU = Get-ItemProperty -Path "HKLM:\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU" -Name "UseWUServer" | select -ExpandProperty UseWUServer
Set-ItemProperty -Path "HKLM:\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU" -Name "UseWUServer" -Value 0
Restart-Service wuauserv
Get-WindowsCapability -Name RSAT* -Online | Add-WindowsCapability –Online
Set-ItemProperty -Path "HKLM:\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU" -Name "UseWUServer" -Value $currentWU
Restart-Service wuauserv

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also bei .Net3 muss der Pfad "ausführlicher" angegeben werden. Vielleicht hilft es ja auch in diesem Fall.

dism.exe /online /enable-feature /featurename:NetFX3 /all /LimitAccess /source:E:\sources\sxs

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...