Jump to content
Samoth

Installation/Update SAPGUI via GPO funktioniert unter W7, scheitert unter W10

Recommended Posts

vor 56 Minuten schrieb Samoth:

Sagt mal... off topic: Ich durfte mich eben anpfeifen lassen, weil man eine Installation so nicht mehr macht. Man hat dafür gefälligst ein msi-Paket zu verwenden und kein unsicheres Startup-Skript. Wie seht ihr das?

Kriegst Du denn von SAP eine MSI? Falls nicht, selber machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Sunny61:

Kriegst Du denn von SAP eine MSI? Falls nicht, selber machen. 

Leider nicht. Die müssten wir in der Tat selbst erstellen - und rate mal, welcher Tutorial-Websites hier gerade schon offen sind? ;-) SAP bietet einen SAPGUI-Installationsserver, mit dem man Pakete erstellen kann. Das wäre dann auch Alternative #2, die wir aber erst mal nicht umsetzen wollten, weil die Installation von einem Share aus ja so einfach ist... ;-)

 

Aber würdest du der Aussage von oben zustimmen? Installation macht man nicht mehr so, weil... "aus Gründen", unsicher, etc.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Samoth:

Man hat dafür gefälligst ein msi-Paket zu verwenden und kein unsicheres Startup-Skript.

Wenns aber kein msi Paket gibt? :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann stelle ich doch jetzt mal die Frage, wie du denn das MSI Paket verteilen / installieren willst?

Ich erahne die Antwort schon und sage direkt: Nein, nicht per GPO! ;)

Edited by testperson

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb NorbertFe:

Wenns aber kein msi Paket gibt? :)

Ich habe mit dem Thema an sich leider sehr wenig Berührungspunkte. Daher kann ich es auch nicht einschätzen. Der Anpfiff kam auch nicht vom Kunden ;-) Ich verwies dann darauf, dass ich mein Problem hier geschildert habe und keiner der User sich zur Vorgehensweise negativ geäußert hat. So schlimm kann es also nicht sein...

vor 1 Minute schrieb testperson:

Dann stelle ich doch jetzt mal die Frage, wie du denn das MSI Paket verteilen / installieren willst?

Ich erahne die Antwort schon und sage direkt: Nein, nicht per GPO! ;)

Der Kunde hätte noch SCCM an der Hand. Aber wie gesagt, das wollten wir erst mal nicht angehen, weil Installation vom Share easy going usw. ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Samoth:

Der Kunde hätte noch SCCM an der Hand. Aber wie gesagt, das wollten wir erst mal nicht angehen, weil Installation vom Share easy going usw. ;-)

Jetzt mal ehrlich: Ernsthaft?!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb testperson:

weil Installation vom Share easy going usw.

Was war noch mal der Grund für diesen Thread hier?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb NorbertFe:

Was war noch mal der Grund für diesen Thread hier? 

Herauszufinden, warum die Installation under W7 genauso läuft wie wir es und vorstellen und warum das bei W10 nicht so stressfrei geht :-)

vor 22 Minuten schrieb Sunny61:

Wenn Du einen SCCM zur Verfügung hast, dann ist das deine erste Anlaufstelle. Ohne wenn und aber.

OK - jetzt hab ich den Wink verstanden ;-) Auch auf die Gefahr hin mich zu wiederholen: Wir hatten ja von Anfang an die Installation per Share (wie eingangs beschrieben) oder SCCM zur Auswahl. Soweit uns mitgeteilt wurde, braucht der SCCM auch vorbereitete Pakete. Mit dieser Info und der Bestätigung vom Kunden, dass die Installation der SAPGUI unter W7 Ruckzuck erledigt war, haben wir den Ansatz SCCM verworfen. Dass es dann bei W10 herausfordernder wird, war damals für uns nicht abzusehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry, aber: Die Wunschvorstellung eures Kunden war vermutlich auch eher einen Dienstleister zu finden, der ansatzweise weiß was er tut.

 

Hat irgendwer mal versucht, die Tipps hier aus dem Thread umzusetzen?

Evtl. mal die "setup.exe /?" oder "setup.exe /h" gestartet? Findet sich da evtl. etwas zu einem Parameter fürs Logging?

Hat der Hersteller evtl. einen Tipp zum Logging?

Das Setup tatsächlich einmal "$setupPID = Start-Process -FilePath "<Pfad zur >\setup.exe" -Arguments "/Product:"SAPGUI" /silent" -PassThru (evtl. auch mit -Wait)" so gestartet und sich dann die Rückgabewerte angsehen?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich über das Thema nochmal so nachdenke, dann kommt mir, dass ich die SAP-Gui immer lokal kopieren musste, weil der Installer Probleme mit Netzwerkdateien hatte.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb testperson:

Sorry, aber: Die Wunschvorstellung eures Kunden war vermutlich auch eher einen Dienstleister zu finden, der ansatzweise weiß was er tut. 

 

Hat irgendwer mal versucht, die Tipps hier aus dem Thread umzusetzen?

Evtl. mal die "setup.exe /?" oder "setup.exe /h" gestartet? Findet sich da evtl. etwas zu einem Parameter fürs Logging?

Hat der Hersteller evtl. einen Tipp zum Logging?

Das Setup tatsächlich einmal "$setupPID = Start-Process -FilePath "<Pfad zur >\setup.exe" -Arguments "/Product:"SAPGUI" /silent" -PassThru (evtl. auch mit -Wait)" so gestartet und sich dann die Rückgabewerte angsehen?

Gibt nix zu entschuldigen. Wenn das deine Ansicht ist, respektiere ich die :-). Ich könnte aus diesem einen Satz auch gar nicht genau sagen, inwiefern das jetzt Kritik ist und ob die uns gilt.

 

Ich sammle momentan noch Vorschläge von den Usern hier und werde daraus dann eine Mail formulieren mit der Bitte, diese vor Ort umzusetzen. SAP gibt u. a. den Parameter %ERRORLEVEL% mit, mit dem man genauere Infos erhalten könnte. Wird auch in meiner Mail stehen. Wo kann ich die Rückgabewerte bei der Nutzung von "$setupPID..." denn nachschauen? Erscheinen die im Event-Log oder an welcher Stelle?

 

 

vor 1 Stunde schrieb MurdocX:

Wenn ich über das Thema nochmal so nachdenke, dann kommt mir, dass ich die SAP-Gui immer lokal kopieren musste, weil der Installer Probleme mit Netzwerkdateien hatte.

Es gibt bei SAP auch div. Hinweise mit Problembeschreibungen zur Installation unter Windows 10. Die sind wir (soweit passend zur Version) auch durchgegangen - bisher ohne Erfolg.

 

Ich sprach heute Vormittag auch noch mit einem IT-Dienstleister hier bei uns in der Gegend und der Kollege meinte, dass sich die Berechtigungen von Win7 nach Win10 geändert haben. Daher könnten vll. auch die Probleme bei der Ausführung vom Setup.exe unter Win10 stammen. Evtl. kommen wir über die Logs dann an die genaue Ursache.

 

Viele Grüße erst mal :-)

Samoth

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...