Jump to content
RealUnreal

Upgrade von Office 2010 auf 2016 oder 2019?

Recommended Posts

Hallo,

 

Da ja nächstes Jahr der Support für Office 2010 ausläuft, überlege ich was wir in unserer kleinen Firma danach machen.

Wir möchten in jedem Fall keine Cloud Lösung; Office 365 fällt also weg.

 

Es gibt keinen Exchange; alles lokale Installationen.

Es sind 7 Arbeitsplätze, wobei alle Outlook, Word und Excel benötigen und 3-4 zusätzlich Access.

Mir wäre primär wichtig, dass der Aufwand beim Upgrade (Outlook) möglichst gering ist und die Email Konten, Signaturen, Regeln usw. alle in die neue Version übernommen werden.

 

Ich habe mich ein wenig mit dem Thema beschäftigt und MS hat ja anscheinend den Support von Office 2019 von 10 auf 7 Jahre verkürzt!

 

Das führt dann dazu, dass ich im Prinzip genauso Office 2016 kaufen könnte, weil der Support bei beiden Versionen im Jahr 2025 gleichzeitig ausläuft.

Auf eine neue Version warten kann ich auch nicht, weil ja der Support für Office 2010 nächstes Jahr endet und (Wenn es bei dem Zyklus bleibt) eine neue Version erst 2022 erscheint.

Auch wenn es etwas früher erscheint, wäre das dann ein Jahr ohne Sicherheitspatches...

 

Ich suche die günstigste Lösung mit dem geringsten Aufwand bei der Installation/ Konfiguration.

Die zusätzlichen Funktionen von Office 2019 brauchen wir sicher nicht.

 

Bei Office 2019 würde ich wohl die "Home and Business" als Boxed Version kaufen (PKC) und zusätzlich Access als Downloadlizenz direkt im Microsoft Shop.

Wobei ich gehört habe, dass Office 2019 an Email Adressen gebunden ist und eine spätere Neuinstallation eventuell schwierig(er)?

 

Office 2016 würde ich bei einem seriösen Gebrauchtanbieter (Usedsoft.com) kaufen wollen.

 

Ich wäre für Tips dankbar.

 

Viele Grüße

Surfy

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten schrieb RealUnreal:

Office 2016 würde ich bei einem seriösen Gebrauchtanbieter (Usedsoft.com) kaufen wollen.

Bei gebrauchten Lizenzen muss man immer sehr vorsichtig sein. Es kann Dir passieren das du denkst du wärst richtig lizenziert und im Hintergrund wurde die Lizenz nochmal verkauft. Das Risiko ist hier nicht kalkulierbar.

 

Diese 250€/Lizenz auf 7 Jahre, wird ein Unternehmen noch aufbringen können. 100€ sparen für das Risiko komplett unlizenziert zu sein....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Jan,

 

Danke dir!

Allerdings glaube ich das bei Usedsoft eher nicht.

Die haben schon Prozesse gegen Oracle geführt und sind jetzt nicht gerade eine Ebay-Klitsche.

Ich fände es auch b***d, wenn dieses Recht vor lauter Angst niemand nutzt.

Vorsichtig sein muss man aber sicher; da hast du bestimmt recht...

 

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb RealUnreal:

Allerdings glaube ich das bei Usedsoft eher nicht.

 "Glauben" kannst du das, nur interessiert das die Lizenzprüfer nicht ;-) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube, daß Du O365 willst - Du hast Dich nur nicht dazu durchgerungen, das auch zuzugeben :-) Muß ja nicht die Online-Variante sein...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja der Unterschied wie immer: Anzahl Monate bis 2026 x Monatspreis O365 (mit Office) gegen eine Officeversion zum Preis x, die ggf. auch weiterfunktioniert, wenn der Support abgelaufen ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, das rechnet sich nicht. Es sind auch 2 Inselstationen dabei die dauerhaft kein Internet haben...

Könnt ihr mir Erfahrungen zur Migration von Office 2010 zu 2019 sagen? Speziell Outlook? Werden die ganzen Daten, Mail Konten usw. übernommen?

VG

Surfy

 

edit: Was auch sehr interessant wäre ist, wie die Aktivierung von Office 2019 vonstatten geht. Kann ich alle Mitarbeiter über ein/mein MS Konto registrieren oder muss das zwingend für jede Installation ein anderes sein? Kann man neu installieren/ aktivieren bei Rechnertausch?

Edited by RealUnreal

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bissele OT, aber: O2016 sei die letzte Office-Version, die als MIS-Installation (ohne O365) den gleichen Funktionsumfang hat wie die O365-Version. Sagt unser Office-PFE...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Darum wurde Office 2019 bei uns nicht installiert. Was die Zukunft bringt, wird man sehen. Vielleicht schafft es MS doch noch ihre Produkte mit einer 

Lösung zu aktualisieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb zahni:

Darum wurde Office 2019 bei uns nicht installiert. Was die Zukunft bringt, wird man sehen. Vielleicht schafft es MS doch noch ihre Produkte mit einer 

Lösung zu aktualisieren.

 

Hi!

Was bringt das für Nachteile ohne MSI Installer?

Kann man damit alte Produkte nicht mehr aktualisieren?

 

Viele Grüße

Surfy

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb NorbertFe:

Updates lassen sich bspw. Nicht mehr per wsus bereitstellen. Dürfte in deiner Umgebung aber egal sein.

Ahja danke!

Stimmt, Wsus habe ich keinen.

 

Weiß jemand ob man mit der Testversion von Office 2019 ein Upgrade testen kann?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...