Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute ich würde gerne den MCSA fertig machen und danach den MCSE hinterher.

Momentan habe ich den MOC Kurs 20410/21410 Installing and Configuring Windows Server 2012 bei "New Horizons" gebucht und bin dabei alles zu lernen.

Allerdings finde ich für den Preis welchen ich für den Kurs bezahlen musste ist das was geboten wird relativ mau.

 

Da ich ich ja ebenfalls noch den Kurs für 20411 und 20412 machen müsste für den MCSA wird das echt teuer.

 

Hat hier vllt. Jemand Erfahrung mit Kurs Anbietern?

Oder hat Jemand eventuell eine andere Empfehlung wie ich mich am besten auf die Prüfungen vorbereiten kann?

Ich habe auch noch diese Seite hier entdeckt, die ist zwar ganz in Englisch aber das würde mir nichts machen:

- Werbung entfernt -

Das wäre um einiges billiger als der New Horizons Kurs und bietet das Gleiche?!

 

Ich bin verwirrt, wie bereite ich mich am besten vor. :(

Und wie viel Zeit sollte ich einplanen für die komplette Vorbereitung einer der Prüfungen? Sind 3 Monate zu knapp?

 

Grüße

Der Neue :)

 

 

 

bearbeitet von XP-Fan
Werbung entfernt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus,

 

ich war im vergangenen Jahr sowohl bei FastLane als auch bei cmt und war beide Male wirklich zufrieden.

Für den MCSA 2012 hatten wir als Firma damals Nicole Laue samt Ihren Büchern bei uns im Haus. War nicht schlecht, ist jedoch auf das nötigste (für die Prüfung) reduziert.

 

Wie viel Zeit du einplanen musst hängt von u. a. von deinen Kentnissen ab. Bau dir eine Testumgebung auf und teste die Dinge aus den Büchern (falls du welche hast) die behandelt werden.

 

Braindumping solltest du vermeiden und dich wirklich damit beschäftigen, du erhältst aber einen groben Überblick über deinen Wissensstand.

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben mal über GFN den hier im Forum aktiven tesso engagiert.

Für öffentliche Auftraggeber ist GFN interessant weil die eine Umsatzsteuerbefreiung haben.

 

FastLane in Berlin kenne ich von Veranstaltungen, aber habe bisher dort noch keine Schulungen gemacht. Was ich aber sagen kann: die haben dort einen ordentlichen Grill auf der Terrasse:-)

 

Alles in allem hängt ein Kurs aber weniger von der Firma als vom konkreten Dozenten ab.

 

Ist bei MS der Besuch des Kurses Pflicht oder kann man auch ohne die Prüfung machen. Falls zweiteres würde ich über ein individuelles Training nachdenken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das Ding ist der MOC Kurs den ich mache hat ja im Prinzip keinen Dozenten.

Das sind nur Videos, eine Testumgebung und ein E-Book.

Also GFN hab ich mir auch angesehen sieht interessant aus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin

Musst du den Kurs selber bezahlen oder hast du die Möglichkeit ihn finanzieren zu lassen? Die Arge übernimmt ggf die Kosten.

Ich habe meinen MCSA / MCSE bei der WBS gemacht. Da die Kurse online laufen (allerdings per "lebenden" Trainer über eine Plattform von Adobe) konnte ich die Kurse von zuhause aus machen. Hatte extreme Vorteile, da ich sehr abgelegen wohne und das nächste Schulungszentrum min. 50km entfernt ist.

Wenn du einen Job hast, kann dein AG eine Förderung für dich beantragen.

Ansonsten viel lesen, im Lab die Aufgaben nachstellen und auch ein gewisses Vorwissen mitbringen.

Gruss

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.9.2018 um 18:36 schrieb Veo:

Allerdings finde ich für den Preis welchen ich für den Kurs bezahlen musste ist das was geboten wird relativ mau

 

Wieviel kostet dir das? Wie kommst Du zu dieser Bewertung? Hast Du eine Vergleichsmöglichkeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.9.2018 um 16:31 schrieb magheinz:

Alles in allem hängt ein Kurs aber weniger von der Firma als vom konkreten Dozenten ab.

Wobei die Firma den Dozenten engagiert. So ein wenig Einfluss hat die Firma dahingehend schon.

Am 21.9.2018 um 16:31 schrieb magheinz:

Ist bei MS der Besuch des Kurses Pflicht oder kann man auch ohne die Prüfung machen. Falls zweiteres würde ich über ein individuelles Training nachdenken.

Kurs direkt bei MS ist nicht verpflichtend.

 

Am 23.9.2018 um 07:50 schrieb lefg:

Wieviel kostet dir das? Wie kommst Du zu dieser Bewertung?

2000€+ bestimmt. Für das Geld erwarte ich eigtl. schon einen Dozenten der mir bei Fragen auch zur Verfügung steht um mir diese zu beantworten. Wie qualifiziert die MA von NH an den einzelnen Standorten sind weiß ich nicht, ich könnte mir aber vorstellen dass ein MCT hier die "bessere" Wahl ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.9.2018 um 07:19 schrieb kamikatze:

Musst du den Kurs selber bezahlen oder hast du die Möglichkeit ihn finanzieren zu lassen?

Also den ersten Kurs hat mein Arbeitgeber bezahlt, die Kosten waren 2500 Euro.

Aber ich bin mir sicher dass ich nicht alle Kurse bezahlt bekomme. :(

Sollte mein AG die weiteren Kurse für den MCSA nicht übernehmen werde ich auf jeden Fall bei der ARGE nachfragen was hier möglich ist.

Am 23.9.2018 um 07:50 schrieb lefg:

Wieviel kostet dir das? Wie kommst Du zu dieser Bewertung? Hast Du eine Vergleichsmöglichkeit.

Das kostet 2500 Euro.

 die Bewertung kommt dadurch Zustande dass mir mein Verstand sagt dass zeitlich Begrenzter Videos (OK die Videos sind gut), ein Ebook und eine Testumgebung nicht so viel Geld Wert sind.

In den USA gibt es Anbieter die exakt diese Kombination anbieten für 600 US Dollar, und den Content kann ich sogar frei nutzen wann ich will..,. (Kaplan IT Training)

Leider ist dort alles komplett Englisch, was mir zu anstrengend ist.

Vergleiche praktisch leider keine, da dies mein erster Kurs ist.

vor 4 Stunden schrieb RolfW:

Muss es ein MOC sein? (Falls noch interessant)

Nein muss natürlich kein Moc sein. Ich will nur die Inhalte verstehen und tatsächlich anwenden können. Also kein Certbase only. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss sagen bei GFN und Fastlane habe ich positive Erfahrungen sammeln können, bei NewHorizon eher weniger. Aber wie schon gesagt wurde hängt es vom Dozenten ab sowie die Eigeninitiative des Teilnehmers. Aktuell würde ich eher die beiden erstgenannten Empfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Werbepartner:



×