Jump to content

Relaunch 2018: Willkommen im neuen Forum - Das MCSEboard.de wurde runderneuert. Wir wünschen Euch viel Spaß an Board.

speer

Servermanager und Sichtbarkeit angelegter Server Gruppen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

wir planen derzeit unseren Umstieg einer 2008R2 RD zu 2012R2 Umgebung. Mein Kollege und ich haben in unserer Testumgebung alles notwendige aufgebaut. Uns ist aber etwas aufgefallen was sehr ärgerlich ist. Wird eine Servergruppe mittels Server Manager erstellt vom Admin A, so sieht nur Admin A diese Gruppe. Für den Admin B ist diese nicht sichtbar. Somit passen auch die dahinterliegenden Aufrufe die die Servergruppe verwendet nicht. Beispielsweise bekommt Admin B einen Fehler beim Aufruf einer Sammlung weil die Servergruppe für Ihn nicht existiert.

 

Ich war immer der Meinung die Einstellungen im Server Manager seien global für alle Administratoren sichtbar. Vermute hier kein Fehler im System sondern eine Unwissenheit meinerseite :)

Kann mir jemand dieses Verhalten erklären bzw. warum dies so gemacht wurde?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Einstellungen werden in deinem lokalen Benutzerprofil abgespeichert. Kann ja sein, dass der andere Admin das ganz anders als Du haben möchtest. Ich weiß allerdings nicht auf die Schnelle, wie Du das im Fall des Servermanager schnell allen zur Verfügung stellen kannst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich sehe den Server Manager eher als zentrales Verwaltungsinstrument an. Meiner Meinung nach sollten alle berechtigten User die gleichen Einstellungen sehen.

Wir werden zukünftig mehrere hundert RD Server in Betrieb nehmen. Sollten die Einstellungen wirklich lokal pro User gelten, wäre das für uns ein Konfigurationswahnsinn und eine Implementierungshölle!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

wie Sunny schon schrieb, werden die Einstellungen im Userprofil abgelegt, ich würde vermuten, du suchst ein anderes Werkzeug...

 

Ich möchte eigentlich auch nicht wirklich 100 Server im Servermanager verwalten, dafür gibt es in meinen Augen bessere Tools.

 

Gruß

J

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die ServerList.xml liegt tatsächlich im Roaming Verzeichnis. Was für ein Mist...

Als produzierendes Unternehmen unterliegen wir strikten Vorgaben unserer Kunden. Muß mein Cheffe entscheiden wie aktuell die vertragliche Lage ist.

 

Danke an Sunny61 und MrCocktail für die Info.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du könntest ja an einer Testmaschine versuchen, das Verzeichnis mit Hilfe von mklink umzuleiten. So wäre dann die XML an einem zentralen Ort. Ob das allerdings wie gewünscht funktioniert, weiß ich nicht. Testen wäre angesagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

Wir werden zukünftig mehrere hundert RD Server in Betrieb nehmen.

 

dann solltet ihr euch nach einem geeigneten Werkzeug umschauen. Der Server-Manager ist für sowas ja nicht gerade geeignet, selbst wenn man das mit den Profilen hinbekäme.

 

Gruß, Nils

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×