Jump to content

iSCSI Target Fault Tolerance


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

wir habe im Unternehmen 2 Windows Storage Server 2012R2 Standard, die als redundante iSCSI Targets fungieren. Nun wird aber Fehlertolleranz/HA erforderlich - k.a. ob das das Selbe ist; komm wohl auch auf den Hersteller an. Also habe ich mich mal mit Windows Clustering beschäftigt, bis ich bemerkt habe, dass hier wiederum ein zentrales Storage erforderlich ist. Nach etwas Recherche habe ich dann den Anbieter Starwind gefunden, dessen Software wohl genau das kann, was ich suche: FT/HA mit 2 Nodes und local storage.

 

Lange Rede, kurzer Sinn:

 

  1. Kann Windows Storage Server 2012R2 im Cluster wirklich kein local storage replizieren oder habe ich das nur schlecht recherchiert?
  2. Hat jemand Erfahrung mit der Vollversion von der Starwind Lösung und kann sagen, in welche Preisregionen man sich da mit 2 Nodes befinden wird?

 

Vielen Dank

OK

 

PS: SMB geht nicht, aber NFS wäre eine Alternative zu iSCSI (...ja, Oracle)

Edited by Orangutanklaus
Link to comment

Sobald es an das replizieren von Storage geht, wird es halt nochmal einen ganzen Schritt teurer. Ja, da gibt es eine Million Lösungen auf dem Markt - und ab Windows Server 2016 gibt es da auch was von Microsoft. Kommt halt immer stark auf die Anforderungen an.

 

Die Starwind Lösung hatten wir hier schonmal im Forum länger diskutiert - suchen kannst du den Thread selber.

Edited by Doso
Link to comment

Hallo zusammen,

 

Wir verwenden von Starwind beides, Software Starwind Virtual SAN https://www.starwindsoftware.com/starwind-virtual-san und drei Hardware Appliances https://www.starwindsoftware.com/starwind-hyperconverged-appliance. Es macht genau was gemeint wird, zentrales gemeinsames FT/HA Speicher damit, dass es die lokalen Datenträger miteinander spiegelt. Funktioniert sehr gut mit Windows 2012 und 2016 TP5.

 

Ich habe es mittlerweile mit Storage Replica verglichen. Leider in diesem Fall ergibt sich nur ein manuelles Failover und mit Storage Spaces Direct braucht man unbedingt noch ein Witness und die Leistung ist viel-viel geringer als beim StarWind weil Storage Spaces an sich ein Software RAID ist.

  • Like 1
Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...