Jump to content
Sign in to follow this  
Dr.Melzer

Windows 7 - Höhere Sicherheit dank Bitlocker

Recommended Posts

Dieser Beitrag ist Teil des Gewinnspiels "Rette Julia" zur Monatsaufgabe November.

Der Beitrag ist geschlossen, da die Monatsaufgabe November erfüllt wurde.

Mehr dazu: http://www.mcseboard.de/rettejulia.php

 

__

 

Hallo Julia,

 

klar helfen wir dir! ;)

 

Die Frage ist was ihr bisher so als Betriebssystem einsetzt. Davon ist abhängig wie die Vorteile für euch konkret aussehen.

 

Gegenüber Windows XP ergeben sich sehr viele Vorteile, gegenüber Windows Vista nicht mehr ganz so viele.

 

Zum Beispiel ist Windows 7 aufgrund der Verschlüsselungstechnologie BitLocker deutlich sicherer, wenn du mobile Geräte einsetzt. Bis Windows XP konnte problemlos auf die Daten der Festplatte eines geklauten Notebooks zugegriffen werden. Durch BitLocker kann die Festplatte so stark verschlüsselt werden dass die Daten darauf sicher sich, auch wenn das Notebook in die falschen Hände gerät.

Share this post


Link to post

Hallo

 

vielen Dank für Deinen Beitrag und Tipp Dr.Melzer zur besseren Sicherheit von Windows 7.

 

Bit Locker ist aber nicht in allen Versionen drinne mein ich. Was haste denn für Win7 Versionen gekauft?

 

Hallo Vanillekipferl. weil wir einen Lizenzvertrag haben habe ich Windows 7 Ultimate gekauft. Mein Chef sagt ja auch immer zu mir dass nur das Beste gut genug für uns ist.

 

BitLocker hört sich echt toll an. Geht das auch mit diesen kleinen Festplatten die unsere Aussendienstmitarbeiter dabei haben und an ihre Notebooks anstecken?

Share this post


Link to post
Geht das auch mit diesen kleinen Festplatten die unsere Aussendienstmitarbeiter dabei haben und an ihre Notebooks anstecken?

 

Ja du kannst auch externe detenträger (Festplatten, USB Sticks) mit BitLocker to go verschlüsseln.

 

Di ekönen dann sogar an anderen Geräten genutzt werden solange dort Windows 7 oder Windows Vista drauf ist und der Nutzer das Passwort kennt das zur Verschlüsselung der Datenträger benutzt wurde.

Share this post


Link to post

Und immer darauf achten, dass ein Wiederherstellungsagenten mit im AD implementiert werden, denn gehen einmal die Zertifikate verloren, ist der Zugriff auf diese Dateien ohne eines Agenten nicht mehr möglich.

 

Das muss natürlich unbedingt beachtet werden

Share this post


Link to post

Hallo Ihr beiden

 

vielen Dank für Eure Ergänzugen, ich sehe schon: Bitlocker gefällt meinem Chef sicherlich und kann im Unternehmen ein gutes Maß an Sicherheit bringen.

Share this post


Link to post

Hallo Julia,

 

aber auch an Menschen, die weiterhin mit Windows XP arbeiten, hat Microsoft mit Bitlocker To Go gedacht:

Unter Windows Vista oder Windows 7 mit Bitlocker To Go verschlüsselte Datenträger lassen sich problemlos unter Windows XP öffnen.

Allerdings können diese leider nur im schreibgeschützten Modus geöffnet werden.

Share this post


Link to post

Moin,

 

Und immer darauf achten, dass ein Wiederherstellungsagenten mit im AD implementiert werden, denn gehen einmal die Zertifikate verloren, ist der Zugriff auf diese Dateien ohne eines Agenten nicht mehr möglich.

 

falsche Baustelle. Das mit dem Recovery Agent und den Zertifikaten ist EFS, nicht Bitlocker.

 

Bei Bitlocker muss man den Recovery-Schlüssel sichern. Den kann man auch im AD speichern. Das ist aber ganz was anderes.

 

@Julia: Bitlocker ist prima, aber eure Admins müssen sich mit der Technik auseinandersetzen (und darüber hinaus die passende Hardware haben - ein TPM ist Voraussetzung für die sinnvolle Verschlüsselung lokaler Festplatten).

 

Gruß, Nils

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...