Jump to content

braintwister

Abgemeldet
  • Posts

    22
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by braintwister

  1. Hallo, das hört sich ja vielversprechend an, was die 216 angeht. Ich habe für 210 und 215 nen Kurs gemacht und mich dann mit Föckeler und Spirits vorbereitet. Für die 216 habe ich mir nen MOC-Ordner besorgt und habe gehofft, dass das reichen würde. Subnetting kein Problem, aber was kommt denn da sonst noch so alles...? Und womit bereite ich mich am besten vor...? Gruß Clemens
  2. Hi, ich bedauere dich und dein soziales Umfeld jetzt schon, wüsche Dir aber dennoch natürlich viel Erfolg...! CB
  3. Hallo, du musst dich entweder online (z.B. bei vue) registrieren oder aber du rufst direkt beim Prüfungsinstitut deines Vertrauens an und gibst dort deine Daten mit Wunschprüfungszeitpunkt und -sprache an! Links zu diversen MSCTECs gibts bei MS.... good luck! CB
  4. Hi! Im dicken Grünen steht ja nun wirlich alles (zumindest mein Eindruck) haarklein erklärt. Das alles zu behalten grenzt ja an ein Wunder. Ich denke da ist zwar ALLES aber ohne die wirklichen Praxisschwerpunkte behandelt. Der Anspruch von MS war hier wahrscheinlich auch eine vollständige Behandlung. Ich habe nen berufsbegleitenden Abendkurs gemacht und dann mit Föckeler und Spirit CD die Schwerpunkte nicht nur gepaukt, sondern durch die bei Föckeler ausführlichen Erklärungen auch verstanden und später an den Rechnern nachvollziehen können. Aber wenn du das Buch komplett drin hast: Respekt! Gruß CB
  5. Hi, also ergänzend zu den Spirits, die vornehmlich mit Verweisen zu MS Press glänzen, schwöre ich persönlich auf die Föckeler-Bücher. Dort werden Fragen nicht nur beantwortet, sondern jedes Mal (mit Wiederholungseffekt) ausführlich erklärt (und auch warum bestimmte Antworten falsch sind). MS Press + Spirits + Föckeler (Buch inkl. Simulations-CD)=> Sorglosprogramm für Certs :D ...und das hab ich alles vom großen "Auktionator"... ;) Gruß CB
  6. Hallo, ich habe eingentlich vor, das auch so zu machen! Erst den W2K MCSA und dann zu gegebener Zeit die Upgradeprüfung(en).... Wahrscheinlich sollte man sein 2000-er Ziel aber Mitte des Jahres 2004 erreicht haben.... Gruß CB
  7. Hallo, habe meine 215 auch am Montag gemacht und kann nur bestätigen, dass Föckeler ne gute Hilfe ist. Einzelne Fehler erkennt man schließlich aus der Antwort oder der Fragestellung selbst und die helfen nochmals, das gelernte (erfahrene) zu überprüfen. ;-) Meine Prüfung war gespickt mit NAT, FP, IIS und sogar eine Frage zu Token-Ring <=> Ethernet-Connection !!! Im nächsten Jahr heißt es dann: Auf zum MCSA, bevor 2000-er Certs abgekündigt werden.... Gruß CB
  8. Hi, 54% nur? Beinahme hätte ich mir auf die 210 was eigebildet.... *g* Nun, bisher habe ich nur die wildeesten Spekulationen über Prozentzahlen gehört. Weißt Du oder (wer anders) wie das bei den weiteren aussieht? Gruß bt
  9. Jo, Glückwunsch auch! Ich habe meine gestern abgelegt! Kann dir bezüglich der Spirits nur zustimmen. Auch bei mir kam ein paar mal VPN dran. ...und ein paar fiese RIS-Spezi-Fragen... ...also auf zum nächsten Streich, der wohl gründlicher vorbereitet sein will.... ;-) bt
  10. Hallo, ich hab meine 210-er gestern bestanden und muss sagen, die Spirits waren eine gute Grundlage und waren die halbe Miete! Grafische Darstellungen sind eh meist kein Thema, da sie im Gegenteil zu manchen Vorbereitungsmaterialien m.E. keine Fehler enthalten.... Der Rest bringt dann die Praxis bzw. Basiswissen über Netzwerke und DFÜs (viel VPN) und Berechtigungskonzepte! MOC, dickes grünes (in Auszügen), Föckeler und Spirits haben es bei mir gebracht! Gruß BT
  11. Hi, mit Threads ist einem ja auch schon mal gedient, soviel dazu. Aber da immer neue Mitglieder hinzukommen, gibt es ja vielleicht auch immer neue Antworten auf alte Fragen....! Deshalb gibt es eigentlich keine dummen Fragen! @Alfred ....mit den Büchern von Föckler lässt sich außer den vielleicht üblichen Materialien ganz gut lernen, da immer alles ausführlich erklärt und wiederholt wird. Vorsicht aber bei Fragen mit grafischen Dartstellungen von Netzwerken: Dort schleichen sich immer wieder Fehler bei IPs von lokalen Adressen bzw. Gateway- oder DNS-Server-Addis ein.... ....und werden in der Antwort als richtig dargestellt! Gruß Clemens
  12. Hi, Ich habe letztens einfach mal den Exchange-Server aus den Outlookeinstellungen geschmissen und anschließend neu eingebunden - das hat`s gebracht. Ist die Verbindung zum Mailserver den stabil? Kann dir leider in dem Zusammenhang nur bedingt mit Exchange helfen.... Funktioniert die Einbindung anderer Mailboxes bei Anmeldung anderer Konten denn? Sorry, keine weiteren Eingebungen... Clemens
  13. Jo, danke, das ist zwar kein Pappenstiel, aber ich denke, ich werde die Prüfung dann am 29. angehen... :( 2 Stunden und 60 Fragen bei der 210-er, gelle? Wie sieht das denn zeitlich und Fragentechnisch bei den anderen aus? Variiert da auch die nötige Prozentzahl? Macht das mit den Certs eigentlich süchtig....? :D Gruß Clemens
  14. Hallo @ all, bereite mich seit 1 Monat mit MOC, Spirits und Föckler auf die 70-210 vor. Bei Simulationen schneide ich so mit ca. 80 % ab, kann mich aber noch nicht so recht zur Prüfung durchringen! Da die Mittlerweile 160 Euro kostet (Ist das normal?), wäre ein Durchfallen nicht nur schlecht fürs Ego.... Ins grüne MS-Buch gucke ich eigentlich nur als Völk-Referenz bei kniffligeren Fragen (zur Nachbearbeitung). Werden die Dinger bei den anderen Certs, die nicht so viele machen, denn dann billiger....? Plane meinen Weg über 210 und 215 mit 218 und 216 zum MCSA! Ist das in der Reihenfolge sinnvoll oder sollte man die 216 vor der 218 machen....? Danke für Eure Infos bt
  15. Gucke z.B. mal hier nach... http://www.mcseboard.de/showthread.php?s=&threadid=5577 Hoffe der Link funzt... :-)
  16. Auch auf die Gefahr hin, dass ich damit nicht alleine stehe, muss ich sagen, dass die ständige Migration von BS zu BS ziemlich nervt. Ein mir bekanntes Geldinstitut war vor einem halben Jahr noch im Begriff von 3.11 :D auf NT umzusteigen und bei uns macht man sich z.Zt. Gedanken, ob NT durch 2000 oder zu XP zu ersetzen ist.... Bei der Auslieferung neuer PCs sind die Alternativen bei der Auswahl des BS mittlerweile ja auch nurnoch auf XP oder XP beschränkt! Ohne Worte
  17. Hi, alles was ich bisher gehört habe, ist, dass 270 wesentlich umfangreicher und komlexer sein soll als 210! Generell verfallen einmal erworbene Titel nichtmehr :) . Es stellt sich die Frage der Gültigkeit jedoch dann, wenn du zwischen XP und 2K Prüfungen wechseln willst. Prüfungen müssen meines Wissens in ein und dem selben Betriebssystem abgelegt werden, um nachher zu einem Tracktitel zu führen... Da ich jedoch selbst noch Neuling bin, interessiert mich diese Frage ebenfalls! Gerade jetzt, da Prüfungen für Windows 2003 in Vorbereitung sind. Gruß BT
  18. Danke für die Tipps, Schulterklopfen ;-) tut immer gut, wenn man vor nem Berg voll Arbeit steht... Werden unsere Clients wohl ab Mitte des Jahres nach und nach von NT auf 2000 oder XP umstellen und dann auch an ´ne W2K-Domäne hängen, sodass dies für mich beruflich nen guter Zeitpunkt wäre, fertig zu sein (oder zu mindest mit Wissen glänzen zu können...) BT
  19. @deubi Nun, bis Ende Juli hätte ich gerne 210 (und 215?). Aber ich mache mich da auf einiges gefasst (-> 2 Welten). In meiner Firma setzen wir nun auch eine Handvoll W2K- und XP-Clients ein, die nun mit den bisherigen Vorkenntnissen (NT) nach dem Try-and-Error-Prinzip administriert werden.... Da ich wie an anderer Stelle bereits erwähnt gelernter Kfm bin, wäre ein vernünftiges Basiswissen schon nicht schlecht. (zur Erläuterung: Domänenanbindung z.Zt. nur für Exchange) Gruß BT
  20. Während der Arbeit - bei mir nicht denkbar.... ...aber da ich gerade neu am Start bin, kann ich meine Freizeitbelastung noch nicht genau kalkulieren. Realistischer Zeitbedarf zu den einzelnen Certifikaten ist ja eh ziemlich individuell und daher bin ich froh, wenn sich meiner um 10 Wochenstunden einpendelt. Habe nämlich min. Vorkenntnisse aus NT Workstation-Support....
  21. Hab gehört, dass die nichtmehr verkauft werden dürfen??? (neu) Bin nämlich selbst interessiert.... Gruß BT
  22. Hallo zusammen, da ich eigentlich gelernter kaufm. Angest. (27) bin, (sozusagen ohne IT-Fundament) stellen sich mir so 1-2 grundsätzliche Fragen zum Thema MCP. Im beruflichen Alltag, der sich administrativ zu 90% um NT bzw. Office dreht, kratze ich leider das Themenfeld immer nur ziemlich oberflächlich an. Da ich durch meine Support-Erfahrungen auch noch keine näheren Infos z.B. über Protokolle wie TCP/IP etc habe, hätte jedoch gerne mal eine unabhängige Meinung, ob das ganze überhaupt realistisch ist und wenn ja, was man alles für den Anfang braucht (PC mit W2K versteht sich von selbst).... Wenn der stundenmäßige Aufwand sich auch schlecht schätzen lässt, so wäre eine Anhaltspunkt generell schon toll. Interessieren würde mich i.d.Zus. auch Meinungen zu evtl. Kursen (z.B. AIT, etc)... Weiß eigentlich nicht so recht, von welcher Seite ich das Thema angehen soll. Das MSP-Buch für das 210-er Examen habe ich mir jedenfalls schon bestellt. Danke BT
×
×
  • Create New...