Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
Troja2k

Gehalt nach MCSE-Zertifizierung...

Empfohlene Beiträge

hi leute,

 

ich habe mal eine Frage:

Weiss einer zufällig, wieviel man im Schnitt durch einen MCSE mehr verdient?

Würde halt gerne wissen, ob sich so ein Schein wirklich lohnt.

 

Wenn ich nun durch einen MCSE gerade mal 100€ mehr verdiene lohnt es sich ja gar nicht wirklich..

 

Danke schonmal im Vorraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es dir nur um mehr Gehalt geht ist das der falsche Ansatz. Das Zertifikat ist in der Witschaft gut angesehen und es ist auf alle Fällr leichter damit einen Job zu bekommen und bei vielen Stellenbeschreibungen ist es auch Voraussetzung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

€0,00 verdient man mit MCSE mehr. Da der Markt mit MCSE´s überschwemmt worden ist, wird ein MCSE Zertifikat einfach vorrausgesetzt.

 

Ich glaub nicht das man bei der derzeitigen Marktlage durch den MCSE mehr Gehalt fordern kann, vorallem nicht wenn das von der Firma gefördert worden ist und dadurch schon hohe Kosten entstanden sind.

 

Mehr Gehalt lässt sich nur durch höher Leistung/Produktivität begründen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde halt gerne wissen, ob sich so ein Schein wirklich lohnt.

Mhh... Ich denke, er "lohnt" sich nur bzw. hilft dir, wenn

- du einen Job als Systemverwalter suchst oder

- wenn du deinen Job als Systemverwalter nicht verlieren möchtest.

Eine Garantie gibt es in beiden Fällen natürlich nicht.

 

Finanziell bringt es dir sicherlich so gut wie nichts.

 

Grüße

Olaf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nunja...

dann hätte ich ja gar nicht die lust mir den stress zu machen...wobei man sich ja eh ständig re-zertifizieren muß, sobald ein neues server-produkt aufm markt ist...

 

ist doch voll der be******, wenn es noch nichtmal mehr knete gibt...

und aus reinem interesse lerne ich bestimmt nicht freiwillig gegen soviel geld die ganzen microsoft-produkte...

 

soviel zu micro$oft....

 

dann mache ich doch lieber nen lpi.

da gibts keine re-zertifizierungen, soweit ich weiss und ich weiß woran ich bin :-)

und by the way: open source rockt eh! :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und aus reinem interesse lerne ich bestimmt nicht freiwillig gegen soviel geld die ganzen microsoft-produkte...

 

welche ganzen microsoft produkt musst du denn lernen? wenn du schon administrator bist hast doch eh den ganzen tag damit zu tun... und brauchst im endeffekt nur dein wissen auffrischen oder vertiefen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich darf mich in erster Linie mal dem Doc anschließen und kann nur folgendendes

dazu Beitragen. Ich mache meine Zertifizierungen primär mal für mich, weil es eine

Herausforderung ist und nicht für meinen Arbeitgeber und nicht um auf dem Arbeitsmarkt

Vorteile zu erhaschen. Sicherlich will jeder auch damit mehr Geld verdienen, doch

bei der Schwemme an MCSE ist das eher eine blauäugige Betrachtung der Dinge.

 

INTERMEZZO:

Ich begrüße die Bemühungen seitens Microsoft, die Zertifizierung zum MCSE 2k3

anspruchsvoller zu gestalten und dem Zertifikat somit mehr Akzeptanz zu verschaffen.

 

Fakt ist jedoch, dass ein MCSE Dir Türen öffnet und genau DAS ist auch der Schlüssel

zu einem höheren Einkommen, denn niemand hindert Dich daran Dich weiter zu bewerben

und somit eine lukrativere Stelle zu bekommen.

 

Gruß

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

wenn Du nicht bereit bist nur so "aus reinem Interesse" was zu lernen, sehe ich für Deine Zukunft in der IT-Banche ziemlich schwarz. Außerdem bleibt Dein MCSE 2003 gültig bis zum Sankt Nimmerleins Tag, Du mußt nur re-zertifizieren, wenn Du MCSE 2007 oder wie der nächste halt dann heißt werden willst.

Manchmal frag ich mich schon, wie blauäugig manche Leute hier durchs Leben mars***ieren. Seid doch froh, wenn Ihr nen Job habt, es wimmelt hier von MCSE´s, die auf der Straße sitzen. Dein Chef wird Dir mehr Geld geben, wenn er der Meinung ist, dass Du mehr verdienst, aber nicht, weil Du ein Zertifikat in der Tasche hast.

Ob Dir der MCSE jemals was bringt (wobei mehr zu wissen immer was bringt) kann Dir keiner vorher sagen, aber lieber hast Du den Schein und brauchst ihn nie, als Du brauchst ihn und hast ihn nicht.

Gruß

winhar01

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich habe auch keine aussichten auf ein höheres gehalt bei meinem momentanen arbeitgeber. allerdings habe lege ich diese prüfung hauptsächlich für mich ab.

 

außerdem ist es immer gut, wenn man was in der hand hat um es zu bewerbungen beizulegen :)

 

zudem gibt es sicherlich einige stellen die den mcse voraussetzen resp. die chancen, den arbeitsplatz zu bekommen höher setzen.

 

lt. der aktuellen ct' gehaltsumfrage verdienen zertifizierte allerdings im schnitt schon etwas mehr. wie viel das letztendlich ausmacht ist selbstverständlich vom arbeitgeber abhängig. wenn du dem personalchef in einem mittelständischen unternehmen erst mal erklären musst, was ein mcse ist, dann...

 

...brauche ich dazu ja nicht mehr viel zu sagen. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hi leute,

 

ich habe mal eine Frage:

Weiss einer zufällig, wieviel man im Schnitt durch einen MCSE mehr verdient?

 

Hast du schon mal überlegt, wie das dein Chef sieht. Wenn du dein Chef wärst, würdest du dir mehr bezahlen, weil du jetzt einen Schein mehr hast? Kann man sein Gehalt immer weiter steigern, indem man immer mehr Zertifizierungen vorweist? Wird man für gewöhnlich nach dem Können oder nach dem Tun bezahlt? Welcher Verkäufer wird mehr verdienen, der der mehr verkauft oder der der ganz viel weiß und kann?

 

Viele junge Menschen (ich sage mal bis zum Alter von maximal 25 Jahren) bemerken kurz nach ihrer Ausbildung, dass sie ihrer Meinung nach zu wenig verdienen. Dann werden Weiterbildungen besucht, der Schein dem Chef hingelegt und mit "Ich kann mehr, also muss ich auch mehr verdienen!" argumentiert. Vielleicht kann der Mitarbeiter nach der Fortbildung mehr, aber es wird in der normalen Wirtschaft nun mal nicht nach dem Können sondern nach der Leistung bezahlt.

 

Andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...aber es wird in der normalen Wirtschaft nun mal nicht nach dem Können sondern nach der Leistung bezahlt.

 

Das ist natürlich keinesfalls falsch, aber was ist mit den Chefs, die so langsam in die Jahre kommen und ziemliche Laien auf dem gebiet rund um die it sind? weil mal ehrlich: welcher chef (wenn nicht gerade von einem it-betrieb - nehmen wir für das beispiel ein handelsunternehmen o. ä.) kennt sich gut genug in der materie aus um den mitarbeiter repräsentativ zu beurteilen??

 

so lange der laden läuft ist der chef zufrieden. als admin wird man ja dafür bezahlt, dass probleme gar nicht erst auftreten oder ggf. diese probleme schnellstmöglichst aus der welt geschafft werden. meist bekommt der chef von problemen ja nichts mit, außer man pralt vor dem chef mit gelösten problemen und wie gut und kompetent man diese beseitigt hat...

 

also auf welche weise sollte man so einem chef sein können demonstrieren außer mit zertifizierungen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... sein können demonstrieren ...

 

Du hast es offensichtlich immer noch nicht verstanden!

 

Merken: können != leisten

 

Andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Du hast es offensichtlich immer noch nicht verstanden!

 

Merken: können != leisten

 

Andy

 

 

was soll ich nicht verstanden haben? dann belehre mich bitte eines besseren, dass ich meine sichtweise evtl. ändern kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×