Jump to content

zu hilf!


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

hallo leute, habe ein xp-problem: nach dem updaten einer w98er auf xp prof verursacht die rechte maustaste eine fehlermeldung (senden - nicht senden...) und das schließen des explorers. der fehler tritt offenbar nur bei geöffnetem windows-explorer, bzw. fallweise beim öffnen desselben auf. man kann immer einmal die maustaste drücken, beim zweiten mal kommt der absturz...

 

any ideas? :confused:

 

danke, gue

Link to comment

Hi,

 

wenn alle 40 Rechner identisch sind würde ich mir an deiner Stelle einen schnappen diesen neu installieren und alle Treiber bzw. updates einspielen. Dann ein Image ziehen und das ganze auf die anderen Rechner verteilen. Updates sind nie die sauberste Lösung. Insbesondere bei Updates von 98 auf XP. Da bleiben oft noch alte Treiberrückstände liegen die du nie finden wirst...

 

Gruß

Link to comment
Original geschrieben von Gue

hallo leute, habe ein xp-problem: nach dem updaten einer w98er auf xp prof verursacht die rechte maustaste eine fehlermeldung (senden - nicht senden...) und das schließen des explorers. der fehler tritt offenbar nur bei geöffnetem windows-explorer, bzw. fallweise beim öffnen desselben auf. man kann immer einmal die maustaste drücken, beim zweiten mal kommt der absturz...

 

any ideas? :confused:

 

danke, gue

 

 

Ist das ein Tipp? :suspect:

 

Ich denke nicht, wähle nächstes mal ein anderes Forum.

Link to comment
Original geschrieben von Johannes Schmidt

...wenn alle 40 Rechner identisch sind würde ich mir an deiner Stelle einen schnappen diesen neu installieren und alle Treiber bzw. updates einspielen. Dann ein Image ziehen und das ganze auf die anderen Rechner verteilen...

 

Hi Gue!

 

Bei identischer Hardware stimme ich Johannes vollends zu!

Setze auf einem Rechner ein sauberes System auf. Dann mit sysprep (müsste es eigtl. auch auf der XP-CD geben) zum Clonen vorbereiten. (Wegen der Parameter mach' Dich noch mal schlau, es gibt auch die Möglichkeit, in Grenzen eine neue Hardwareerkennung durchzuführen.) Dabei (sysprep) werden dann Computerspezifische Daten wie:Computername, SID etc.... entfernt. Dann mit einem Imagingtool (PQDI, Ghost,...) die Festplatte clonen. Die geclonten Platten dann in die anderen PC's einbauen und booten. Nun wird ein "Minisetup" durchgeführt, wo dann die entfernten Daten neu abgefragt werden.

Wir setzen so gerne den Klassenraum neu auf. Funktioniert eigtl. recht gut.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...