Jump to content

Lokaler Exchange vs. MS 365


Recommended Posts

Servus allerseits, wir haben aktuell noch den Exchange 2013 mit ca. 150 Usern im einsatz und überlegen wie es weitergehen soll. Exchange 2019 geht ja auch nur bis zum jahr 2025 wie Exchange 2016 auch. Unserer 2013er geht bis zum Jahr 2023.

Jetzt gibts ja von MS das schöne Microsoft 365 Business Standard paket für 10,50€ im Montag pro User (im jahresabo) - da ist das Office paket und ein Hostet Exchange dabei.

von MS Seite her sol es wohl keinen eigenständigen Exchange mehr geben, weil wohl der Exchnage 2022 auch nur noch als Abo version verfügbar sein wird.

 

 

Daher meine frage: Was habt ihr so im einsatz? Macht es sinn auf die Online dienste zu wechseln? Kostenmäßig wird der spaß teurer wenn ich das richtig sehe, schon nach 3 jahren ist es teurer als ein eigener Exchnage + Office Pakete dazu.

aber was hat man da noch für alternativen?

Edited by Assassin
Link to post

Das kann man so pauschal nicht beantworten. Beide Varianten haben ihre Berechtigung. Bei 150 Benutzern lässt sich ein Exchange professionell betreiben, inkl. allem "Zubehör" wie Spamfilter, SSL-Zertifikat etc. Aber das muss natürlich auch in die Kostenrechnung einfliessen, man darf nicht nur die Lizenzgebühren vergleichen. Der Preis ist aber nicht alles, je nach Unternehmen will oder darf man gewisse Daten nur lokal haben und nicht in der Cloud etc.

 

In meinem Umfeld wechseln die meisten Betriebe auf Microsoft 365. Viele, weil sie zu klein sind, um einen Exchange sinnvoll (verfügbar, sicher) betreiben zu können und viele wechseln nach und nach ganz in die Cloud, auch mit den Daten. Auch grössere Firmen (so bis 150 Benutzer) gehen immer mehr in die Cloud, weil sie die neuen Dienste nutzen wollen. Treiber ist hier aktuell sicher Teams, aber auch OneDrive wird vermehr genutzt zum Datenaustausch mit Externen.

 

Das ist aber wie gesagt nur der Eindruck aus meiner "Filterblase". Die Exchange-Spezialisten hier werden wahrscheinlich vom Gegenteil berichten. :-)

 

Zum Thema "Kauflizenzen sind günstiger" ist noch zu erwähnen, dass man das Kauf-Office pro PC und nicht pro Benutzer lizenziert. Bei PC im Büro, Notebook für unterwegs, Tablet etc. kann die Mietlizenz günstiger sein.

Link to post

Hi,

 

darauf gibt es in meinen Augen kein richtig, oder auch kein falsch, sondern nur ein, lass uns die Use Cases anschauen und bewerten

 

Wir haben zum Beispiel Kunden, die gehen sehr bewusst mit allen Postfächern von Anwendern in die Cloud, einige kritische Mailboxen (Meist Mailvolumen je Stunde) bleiben OnPrem, oder zentrale Mailverschlüsselung oder ...

 

Und was viele im ersten Moment übersehen und worüber wir immer wieder aufklären müssen, wenn mit dem Exchange nicht auch der AAD Connect abgebaut wird, ist das ganze von Mircosoft bis heute nicht supportet, ein AAD Connect setzt immer auch einen Exchange OnPrem vorraus.

 

Gruß

J

  • Like 1
Link to post
vor 16 Minuten schrieb MrCocktail:

wenn mit dem Exchange nicht auch der AAD Connect abgebaut wird, ist das ganze von Mircosoft bis heute nicht supportet, ein AAD Connect setzt immer auch einen Exchange OnPrem vorraus.

Ja, aber die paar Attribute bekommt man auch anders rein. ;) und ja, das offizielle supportstatement sagt aus, dass es funktioniert, nur eben ohne Support. Aber mal ehrlich, wer hat in den letzten 5 Jahren von ms tatsächlich mal Support gebraucht und auch qualifiziert erhalten? ;)

  • Haha 2
Link to post

Ja, eb man da an einen fähigen bei MS kommt dauert es schon...

2 stufiges Spamfilter System und Zertifikate haben wir ebenfalls, stimmt schon, das man die auch mit in die Kosten einrechnen müsste.

 

Mit dem Online Exchange haben wir bisher keinerlei berühung gehabt - Wie läuft es da ab mit Spamfilter und Verschlüsselte Mails? Aktuell wird das über Eset MailSecurity und NoSpamProxy realisiert

Link to post
vor 2 Stunden schrieb NorbertFe:

Ja, aber die paar Attribute bekommt man auch anders rein. ;) und ja, das offizielle supportstatement sagt aus, dass es funktioniert, nur eben ohne Support. Aber mal ehrlich, wer hat in den letzten 5 Jahren von ms tatsächlich mal Support gebraucht und auch qualifiziert erhalten? ;)

Ach komm, Microsoft hat doch letzter Jahr (erneut) angekündigt, dass bis Ende letzten Jahres eine Aussage steht, wie es ohne On-Prem Exchange supported weitergeht. Letztlich wurde daraus ja nur die Ankündigung eines weiteren CUs für Exchange 2016, obwohl nur noch im Extended Support. Ich glaube ja immer ans Gute und bin voller Hoffnung, dass das CU im März kommt und dazu etwas angekündigt wird. Vielleicht wird das letzte CU aber auch einfach nach hinten geschoben. :-)

Link to post
vor 5 Stunden schrieb NorbertFe:

Ja, aber die paar Attribute bekommt man auch anders rein. ;) und ja, das offizielle supportstatement sagt aus, dass es funktioniert, nur eben ohne Support. Aber mal ehrlich, wer hat in den letzten 5 Jahren von ms tatsächlich mal Support gebraucht und auch qualifiziert erhalten? ;)

Jap ...

Aber was viele nicht wissen, das könnte dann im Lizenzaudit relevant werden, da aber unsere Kunden meist eh noch etwas OnPrem haben spielt die eine VM auch keine Rolle

Link to post

Meine Vermutung wäre: Sind die Exchange Attribute des Schemas lizenzierungspflichtig oder würde es genügen, dass man den Exchange 2016 installieren könnte bzw. ob der installiert sein muss. :)

(Wäre dann aber auch die Frage, wie es aussehen würde, wenn man den "Exchange-Weg" verlässt.)

Link to post

Beides ist "BS", da die Hybrid Lizenz in jedem vernünftigen O365 Plan enthalten ist und man damit hervorragend das Schema erweitert haben kann. Unabhängig davon wäre das notwendige Schema ja Exchange 2010 SP3 irgendwas und davon wirft man die Lizenz ja dann nicht weg. ;)

Link to post

@testperson @NorbertFe

Damit habt ihr beide recht, nur wir haben tatsächlich bei einem Kunden die Diskussion führen müssen, ob wir einen Lizenzverstoß begehen oder nicht, wenn wir

  • nur das Schema erweitern ohne einen Exchange einzusetzen
  • die Attribute mit Drittsoftware pflegen, wenn kein Exchange eingesetzt wird

und da die eine Maschine bei unseren Kunden meist wirklich nicht ins Gewicht fällt, installieren wir ihn halt mit, OS Patche kommen eh automatisch, Applikation machen wir noch von Hand, wobei ich kurz davor bin, auch dass zu scripten und dann automatisiert durchlaufen zu lassen.

 

  • Like 1
Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...