Jump to content

Windows 2000 auf Lenoxo 3000 N500


Recommended Posts

Hey 

habe da ein laptop bekommen denn ich nicht brauche und aus spaß windows 2000 installieren obwohl es ein windows vista laptop ist derzeit habe ich windows xp und ms dos auf dem rechner.

das problem ist das wenn ich windows 2000 boote oder bei ms dos beim i386 ordner winnt.exe laufen lasse (beides der selbe fehler) nach "setup startet windows 2000" kommt ein schwarzes bild und die festplatten led leuchtet nicht mehr (ich weiß nicht wie man sie nennt)

und was soll ich machen das es klappt. paar infos über den laptop:

Intel pentium dual cpu t3200

2 gb ram

2.00ghz

Kann mir jemand helfen ?

wäre echt dankbar :D

Link to post
vor 5 Stunden schrieb Sunny61:

Die Installation beinhaltet vermutlich keine Treiber für den Festplattencontroller. Hier steht man den Controller Treiber in die CD einbinden kann: https://www.procompsys.de/Hilfe/katalog/Treiber_und_Updates_auf_die_Windows-CD_integrieren.htm

habe schon ahci und ide im bios eingestellt bei ide war glaub ich ein bluescrenn beim ahci das genante problem+hab auch keine treiber. danke trotzdem :)

Link to post

AHCI kannste mit 2000 eher knicken, da wird es keine Treiber geben, da dürfte IDE das Maximum sein und auch da nur wenn es überhaupt Treiber für den Controller gibt ...........

 

Grüsse

 

Gulp

Edited by Gulp
Link to post

Wozu das auf physischer Hardware gut sein soll, verschliesst sich mir etwas. Für den Fun reicht doch virtuell völlig aus. Unter XP - meist sogar mit 7/8 32bit - und VmWare Workstation kriegst normal fast alles irgendwie zum laufen. Das alte Zeug läuft selbst dann extremst schnell wenn die Platte wo das OS drauf ist, auf einem Netzwerklaufwerk liegt. Von der Reaktionszeit kannst mit W10 oder einem aktuellen Office nichtmal träumen. =)

Alles andere wäre mir persönlich den Aufwand nicht wert wenn es nicht gerade eine Industriesteuerung ist. Habe teilweise noch W98/W95 im produktiven Einsatz weils nicht anders geht bzw. die Ablösung völlig unverhältnissmässig zum Ertrag ist. Immer wieder cool wie flott das Zeug virtuell rennt obwohl nichtmal die Hardware einigermassen aktuell ist. Da werde ich trotz Optane SSD und >3GHZ CPU immer wieder mal neidisch/nostalgisch. ;)

 

Tipp: Für Parallelport-Dongles muss man die Hardware-Beschleunigung deaktivieren.

Link to post
  • 3 weeks later...
Am 8.11.2020 um 13:27 schrieb lefg:

Moin

 

Zum Spass haben nimm Linux! Linux!

was soll ich mit linux will windows 2000

Am 9.11.2020 um 14:23 schrieb Weingeist:

Wozu das auf physischer Hardware gut sein soll, verschliesst sich mir etwas. Für den Fun reicht doch virtuell völlig aus. Unter XP - meist sogar mit 7/8 32bit - und VmWare Workstation kriegst normal fast alles irgendwie zum laufen. Das alte Zeug läuft selbst dann extremst schnell wenn die Platte wo das OS drauf ist, auf einem Netzwerklaufwerk liegt. Von der Reaktionszeit kannst mit W10 oder einem aktuellen Office nichtmal träumen. =)

Alles andere wäre mir persönlich den Aufwand nicht wert wenn es nicht gerade eine Industriesteuerung ist. Habe teilweise noch W98/W95 im produktiven Einsatz weils nicht anders geht bzw. die Ablösung völlig unverhältnissmässig zum Ertrag ist. Immer wieder cool wie flott das Zeug virtuell rennt obwohl nichtmal die Hardware einigermassen aktuell ist. Da werde ich trotz Optane SSD und >3GHZ CPU immer wieder mal neidisch/nostalgisch. ;)

 

Tipp: Für Parallelport-Dongles muss man die Hardware-Beschleunigung deaktivieren.

will aber mal auf echter hardware

 

  • Confused 1
Link to post

Moin

 

Ich denke mal, ermittle und notiere die Hardware, schaue beim Hersteller des Gerätes, der Chpset deren Downloadbereich ob es dafür Treiber gibt für die Grafik, den Plattencontroller. Die müssen dann im Zuge des Setup eingespeist werden.

 

Falls das so nicht will, baue die Platte zeitweise in einen anderen Rechner und versuche das Setup erstmal dort, installiere die anderen Treiber zusätzlich.

Edited by lefg
Link to post

Moin,

ich habe mir auch mal wieder Win 98 auf einem alten Notebook installiert,

ist teilweise schon eine Herausforderung die Hardware zu integrieren. ;-)

Hab in der Firma auch einen 386er mit DOS 6.22 und Windows 3.11 zum laufen bewegt,

war aber richtig Arbeit die Treiber alle zu finden. ;-D

Du mußt auf jeden Fall IDE verwenden, und irgendeinen funktionierenden Treiber.

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...