Jump to content

Der Autobereich im MCSEboard


kamikatze

Recommended Posts

Bei Hochleistungsmotoren wird teilweise auch Benzin in die Turbos eingespritzt - ich meine das dient der Kühlung. Das wird aber nur auf der Rennstrecke gemacht - zB LMP2

vor 3 Stunden schrieb zahni:

Du kramst jetzt echt schon die Bodensatz-Gegenargumente raus.

Da haben wir wieder das Problem Stadt vs. Land ;-)

Hier gibt es keine Gehwege bzw. Bürgersteige - hier läuft man auf der Straße und geht, da die sehr eng sind, bei einem Auto zur Seite. Gerade mit Hunden an der Leine benötigt man etwas Vorlaufzeit....die man bei einem lautlosem Auto nicht hat. Von daher ist das nicht weit hergeholt

Link to post
vor 19 Minuten schrieb kamikatze:

Hier gibt es keine Gehwege bzw. Bürgersteige - hier läuft man auf der Straße und geht, da die sehr eng sind, bei einem Auto zur Seite. Gerade mit Hunden an der Leine benötigt man etwas Vorlaufzeit....die man bei einem lautlosem Auto nicht hat. Von daher ist das nicht weit hergeholt

So meinte ich das nicht. Es ich habe selber schon ablehnende Dinge gehört, wie Die hört man ja nicht mehr, sind gefährlich, und so.

Ich kann nicht für die Assistenzsysteme  anderer Hersteller sprechen, aber die Software im Tesla erkennt Fußgänger Fahrräder und Motorräder, besonders wenn sie queren oder am Straßenrand stehen. Die werden auch im Display animiert dargestellt und bei Gefahr rot eingefärbt. Wenn TACC (Traffic Aware Cruise Control) eingeschaltet ist,  bremst die Kiste, wenn jemand im Weg steht. Wenn es aus ist, hilft der Notbremsassistent, der u.U. sogar ausweichen kann (und lautstark "bimmelt"). 

Link to post

Bremst der Wagen auch bei einem Hund? Wenn ja wird er auch bei einem Hasen bremsen - dann hast du ein Problem wenn einer hinter dir ist - ich rechne nicht damit dass jemand vor mir aus (mir) unersichtlichen Gründen den Anker wirft. Und da eine Notbremsung wohl recht heftig bei einem Tesla ist habe ich selbst unter der Einhaltung des Abstandes recht wenig Chancen einen Unfall zu vermeiden. 50% Mitschuld ist dir sicher da man wegen einem Kleintier keine Vollbremsung machen darf

Hat alles seine Vor- und Nachteile

Aber das betrifft ja mittlerweile alle neuen Autos - kein reines eAuto-Problem 

Edited by kamikatze
Link to post
vor 40 Minuten schrieb zahni:

@WeingeistDie Kiste sieht super "getunt" aus. Aber der CW-Wert? 

Ist sie auch. Auch ziemlich schnell. Ist ein Clone es eines Rennwagens der 70er Jahre. Der Besitzer macht regelmässig an Rennen und History-Cups mit. Ist immer der totale Zuschauerliebling. ;)

CW-Wert ist bei den Birds für damalige Zeiten extrem gut. Das Chassis wurde tatsächlich auch auf gute Strömungswerte getrimmt.

 

1970_pontiac_firebird_trans-am_158888759

So sieht er Original aus.

Link to post
vor 2 Minuten schrieb kamikatze:

Bremst der Wagen auch bei einem Hund? Wenn ja wird er auch bei einem Hasen bremsen - dann hast du ein Problem wenn einer hinter dir ist - ich rechne nicht damit dass jemand vor mir aus (mir) unersichtlichen Gründen den Anker wirft. Und da eine Notbremsung wohl recht heftig bei einem Tesla ist habe ich selbst unter der Einhaltung des Abstandes recht wenig Chancen einen Unfall zu vermeiden. 50% Mitschuld ist dir sicher da man wegen einem Kleintier keine Vollbremsung machen darf

Hat alles seine Vor- und Nachteile

Da gehen die Meinungen im Netz auseinander. Teilweise ist das auch von der Geschwindigkeit abhängig. Es gibt Videos, bei dem ein Tesla bei größeren Tieren ausgewichen ist. Dabei wird natürlich geprüft, ob es kein Gegenverkehr gibt. Auch ein Fußgänger kann taub sein oder den AWAS-Ton überhören. Mir ist es auch schon passiert, dass ich beim Dauer-Krach in der Stadt, mal ein normales Fahrzeug überhört habe. Auf das Gehör darf man sich als Fußgänger generell nicht verlassen.

vor 2 Minuten schrieb Weingeist:

CW-Wert ist bei den Birds für damalige Zeiten extrem gut

Das stimmt sicher für das Original. Die Umbauten machen das aber ganz sicher kaputt. Aber was solls. Wichtige ist, dass wir den Anteil der Verbrenner im Straßenverkehr auf die eine oder andere Weise reduzieren.

 

Link to post
vor 14 Minuten schrieb zahni:

Das stimmt sicher für das Original. Die Umbauten machen das aber ganz sicher kaputt. Aber was solls. Wichtige ist, dass wir den Anteil der Verbrenner im Straßenverkehr auf die eine oder andere Weise reduzieren.

Da gebe ich Dir absolut recht... Trotzdem finde ich leben und leben lassen. Heute muss alles durchgenormt sein, die sogenannten Toleranten sind die intolerantesten gegen alles was nicht ist wie sie. Klima und Vegan ist die neue Welt-Religion seit Gott nicht mehr so modern ist. ;)

Viel wichtiger wäre es aber eigentlich wenn man mal da ansetzt wo es Gobal-Klimatechnisch tatsächlich etwas bringt. Kerosin besteuern wie bei Kraftfahrzeugen, Frachtschiffe auf saubere Antriebe umstellen, Kreuzfahrtscheiffe etc. Die Hexenjagt gegen die Autos ist ein Tropfen auf den heissen Stein. Alleine die 40 grössten Container-Schiffe stossen mehr Schadstoffe aus, als sämtliche Autos die auf dieser Welt rumkurven. Also inkl. aller uralt-Kisten in Afrika und sonstwo die wir exportieren. Und es gibt tausende solcher Schiffe! Muss man sich mal vorstellen! Aber da schmerzt es eben richtig. Ferien und Flüge wären plötzlich teuer, Waren auch nicht mehr so billig etc.

 

Für das lokale Wohlbefinden der Bevölkerung hat es aber schon einen Einfluss. Zumindest in Städten. Auf dem Land sehe ich die Autos egal mit welchem Antrieb völlig unkritisch.

 

Aber keine Frage, ich bin auch für die Elektromobilität und jede neue Technologie braucht nunmal ihre Entwicklungszeit. Dass nicht von Anfang an alles super duper ist, ist klar, aber die Zukunft ist mit Sicherheit elektrisch. Die Argument wegen der Batterien, seltenen Erden und das ganze Bla bla kann ich nicht mehr hören. Der Verbrenner hat über 100 Jahre "Entwicklung" hinter sich, die E-Fraktion legt erst jetzt so richtig los. Und es sind die Amis die hier wieder mal vorlegen und nicht unsere schöne grosse Automobilindustrie.

Edited by Weingeist
  • Like 1
Link to post

24h Nürburgring - wo sind die Elektroautos - ach ja - während die anderen fahren müssen die an die Steckdose :grins2:

Mal so nebenbei - eAutos gibt es seit 1881 - hat sich aber nicht durchgesetzt.  Das mit Tesla ist so wie mit Apple - großer Hype... aber steckt was dahinter? Mr. Musk ist ein Schaumschläger was er immer wieder beweist. Die Autos sind von der Verarbeitungsqualität wohl auch nicht so toll... also viel Hype um nichts... nicht nur meine Meinung

Edited by kamikatze
  • Like 2
Link to post
vor 18 Stunden schrieb zahni:

Du behältst Deine Schreibmaschine und wir benutzen Computer.

yo - passt. Direkt einen Rundumschlag. Nur weil man nicht dir (oder Elon Musk) als Messias folgt direkt die "Ungläubigen" runtermachen.... lässt tief blicken. 

Versuche weiter Menschen zu missionieren - ich bin raus - ist mir echt zu lächerlich das Ganze

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




×
×
  • Create New...