Jump to content
darkjoda

Windows Bremse in VMware - Durchsatz

Recommended Posts

Hallo zusammen,
ich frage mich gerade so Windows 10 die Handbremse hat? Ich würde diese sehr gerne rausnehmen…
Ich bin gerade dabei ein Flash Storage in Betrieb zu nehmen. Der Speicher hat IO >1.000.000
Auch der Datendurchsatz ist bin 40 Gbit/s nicht der Flaschenhals. Dennoch kommt die Test VM, die einzige die gegenwertig auf den Storage liegt. Nicht über 500 MB/s und es kommt zu Latenzen bis zu 1200 ms. Auf dem Flash kann ich die Zugriffzeiten mit 0,1 ms sehen und im VMware wird ein pick von 1 ms angezeigt. Somit meine ich, es kann nur am Windows 10 System selbst liegen.
Hat jemand schon mal Erfahrungen mit diesem Verhalten oder eine Idee?

Latenz.PNG

Win10.PNG

Share this post


Link to post

Ergänzend: Welche physischen Netzwerkkarten sind im ESXi-Server?

 

Sind auf den NICs auf auf dem Switch durchgehend jumbo frames aktiv?

 

Welchen virtuellen Storage-Controller hast du gewählt?

 

Ein ähnliches Problem wird hier beschrieben:

 

https://communities.vmware.com/thread/595251

 

Artikel für Vmware Performance Tests:

 

https://kb.vmware.com/s/article/2019131

Edited by djmaker
Ergänzung

Share this post


Link to post

Sorry für die späte Antwort:

Welche ESX Version

vShere Client Version 6.7.0.30000

 

Welche VMFS Version

VMFS 6

 

Welche Windows Version/Build

Version 2004 (Build 19041.508

 

Welches Storage

Huawei OceanStor Dorado 3000 V6 (all flash)

 

Da ich Urlaub habe werde ich Fragen später beantworten...

Sind auf den NICs auf auf dem Switch durchgehend jumbo frames aktiv?

 

Welchen virtuellen Storage-Controller hast du gewählt?

 

Edited by darkjoda

Share this post


Link to post

Ich habe leider keine Zeit mich mit Storage von Huawei zu beschäftigen. Allgemeine Ratschläge:

Ist der Storage per iSCSI angebunden? Wenn ja, hast Du dedizierte NIC und Switche nur für den Storage?

Für iSCSI einen dediziertes VmKernel-ISCSI-Netz einrichten und dort dedizierte NICs zuweisen. Gern mit einem Trunk, wenn der Switch das kann.

Und wegen der hohen Last, dedizierte Switche verwenden, die nichts Anderes machen. Das steigert auch die Sicherheit, wenn dieses Netz nicht extern erreichbar ist.

Beim iSCSI kannst Du Jumbo Frames verwenden.

Share this post


Link to post
15 minutes ago, zahni said:

Für iSCSI einen dediziertes VmKernel-ISCSI-Netz einrichten und dort dedizierte NICs zuweisen. Gern mit einem Trunk, wenn der Switch das kann.

Besser wäre MPIO. Sprich zwei Netze, zwei Switche, je zwei Nics, etc.

Share this post


Link to post
vor 16 Minuten schrieb Dukel:

Besser wäre MPIO. Sprich zwei Netze, zwei Switche, je zwei Nics, etc.

Ja, für das Problem zunächst nur begrenzt. Wir kennen die Anforderungen nicht wirklich.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...