Jump to content
Sign in to follow this  
skipper02

Sporadische Netzwerkprobleme

Recommended Posts

Hallo Gemeinde..

 

Ein seltsames Problem bei einem Lenovo V320-17 Notebook mit Win10.

 

Es kommt immer mal wieder vor, das dieses Notebook Netzwerk-Probleme im LAN und WLAN hat.

 

Sporadisch lassen sich im lokalen LAN und im Internet keine ressourcen nutzen.

 - Ping auf eine Lokale IP-Adressen ist nicht möglich.

 - Ping auf den Router (Fritzbox) ist nicht möglich

 - Ping auf einen DNS-Namen im Internet ist nicht möglich.

 - Aufruf von Internet seiten nicht möglich.

 - Ping auf, z.B. 8.8.8.8 ist möglich.

 - Fernwartung per Teamviewer funktioniert ohne Probleme.

 

Als Router und Accesspoint ist eine Fritzbox 7272 vorhanden, die an einem unmanaged gigabit-switch hängt.

 

Der Fehler tritt bei nutzen des DHCP-Servers (Server 2012) und bei fester Vergabe der IP-Einstellungen auf.

Wenn man als DNS den google-DNS (8.8.8.8) nutzt, können Internetseiten aufgerufen werden,

 

Ich habe schon LAN- und WLAN-Treiber aktualisiert - keine Besserung.

 

Es kann sein, das nach einem Neustart alles wieder funktioniert, muss aber nicht.

 

Seltsamerweise tritt der Fehler nur in LAN/WLAN vom Büro auf.

Wenn das Notebook im HomeOffice per WLAN angemeldet ist, gab es bis jetzt keine Probleme.

 

 

Hat da einer eine Idee zu ?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Netzwerkprobleme können leider viele Ursachen haben. Ereignislog prüfen wurde Dir ja bereits gesagt.

Bekommst Du mit Ipconfig eine Fantasieadresse oder die korrekte IP? Wenn Du den Netzwerkadapter deaktivierst und im Anschluss wieder aktivierst, klappt es dann oder nicht? Klappt es wenn Du den Rechner komplett stromlos machst? Also Stecker/Batterie raus bis alles an Lämpchen erlöschen? (30 Sek Regel)

 

Du schreibst zudem, dass du IPv6 deaktiviert hast. Was hast Du alles gemacht? Einfach das Protokoll im Netzwerkadapter abgewählt oder auch in der Registry Teile der Components deaktiviert?

6to4 Kram wie Teredo etc. deaktiviert oder noch aktiv? IP-Hilfsdienst ebenfalls deaktiviert? An die Anpassung der Prefixpolicy gedacht? --> Wenn man an IPv6 rumschraubt, sollte das immer komplett durchgezogen werden, sonst führt es je nach Situation auch zu Problemen.

 

EDIT: Du schreibst noch etwas von einem Switch, ist das so ein kleines 5-Port-Teil oder was grösseres? Die kleinen haben mit der Zeit gerne mal Netzteil-Probleme, da wird teilweise massiv gespart. Sobald die Kondis etwas ausgetrocknet sind, funktioniert die Spannungsglättung nicht mehr korrekt oder sie können schlicht die Spannung nicht mehr halten. Je mehr Ports belegt sind, desto grösser die Probleme. --> Testweise mal tauschen, unbedingt mit dem Netzteil, kostet ja nur ein paar Euros. Wenn Du genügend schnell bist bevor die Elektronik des Switches Schaden genommen hat, reicht es oft auch aus, das Netzteil gegen etwas hochwertigeres zu ersetzen. Einer der Gründe warum ich die Teile nur sehr ungerne verbaue und nach Möglichkeit/Budget/Platz neue Kabel direkt von den Hauptswitches ziehe.

Edited by Weingeist

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...