Jump to content
Sign in to follow this  
thron_

IIS und SQL ausfallsicher

Recommended Posts

Hallo,

ich habe eine Anwendung aufgebaut und möchte diese gerne hochferfügbar gestalten. Ich habe mir schon ein paar Gedanken gemacht und wollte mal eure Meinung bzw. Ideen und Verbesserungen dazu hören.

Also folgendes Habe ich vor: 

Ich habe einen Webserver mit einem IIS laufen und dahinter eine MS SQL Datenbank. Dies möchte duplizieren und die SQL als Master/Slave installation laufen lassen und den zweiten duplizierten Webserver soll auf diese zugreifen falls der erste Webserver ausfällt.

Vor die beiden Webserver würde ich jeweils einen ARR Server mit IIS installieren der diese überwacht. Soweit die Theorie! Jetzt aber die Praxis!?

Wie kommunizierene den die beiden ARR Server? Der 1. ARR Server prüft ja die ganze Zeit ob mit dem Webserver alles okay ist und falls nicht, dann leitet er auf den zweiten um. Aber was ist, wenn der ARR Server selbst ausfällt, dann muss ja der zweite ARR Server einspringen. Wie sieht es mit den DBs aus? Master Slave ist ja in der Regel oneway, sollte ich nicht lieber mit alwayson arbeiten? Die sollte ja auch gegenseitig einspringen, wenn eine aussteigt!?

Liege ich da richtig oder baue ich mir da grad Luftschlösser? Bin noch am Anfang und baue die Idee erst auf. Was meint ihr dazu??

Viele Grüße und danke schon jetzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du musst zwei Ebenen absichern. Den SQL Server kannst du mit SQL Mitteln verfügbar aufsetzen (SQL Mirror, SQL Always On, SQL Failover Cluster). Hier kommt es auf die genauen Anforderungen an, was du davon nutzen willst.

 

Den IIS musst du mit einem Loadbalancer ausfallsicher aufsetzen. Dieser sollte selbst aber als HA Konstrukt konfiguriert sein. Hier gibt mehr unterschiedliche Produkte. Im Falle von ARR müsstest du das mittels den NLB (Windows Loabalancer) mit all seinen Einschränkungen nutzen.

Ich würde mir Kemp oder Netscaler anschauen. Diese gibt es auch zum testen in einer freien, aber eingeschränkten, oder einer Testversion mit allen Features.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und es bleibt noch die Frage. wie Ausfallsicher  es sein soll. Soll bei einem Failover der User weiterarbeiten oder sich neu anmelden? Im 1. Fall müssen beide IIS Session-Daten synchronsieren. Was der IIS da kann, weiss ich nicht. Manche Lösungen (Websphere) bieten Memory-to-Memroy Replication oder den Umweg über eine SQL-Datenbank. Allerdings muss die Anwendung trotzdem passend programmiert sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 51 Minuten schrieb zahni:

Im 1. Fall müssen beide IIS Session-Daten synchronsieren. Was der IIS da kann, weiss ich nicht.

ASP.NET-Sessions kann der IIS in einer SQL-Datenbank ablegen. Zumindest das erfordert keine Anpassung der Anwendung, die merkt davon nichts.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...