Jump to content
Niels Armstrong

Update KB2676562 Fehler 80073701 jedes Mal

Empfohlene Beiträge

Nachdem ich heute VLC-Player installiert habe bekam ich ein paar Updates. Ich konnte Alles installieren, bis auf dieses. 

In der Beschreibung steht, es soll eine Sicherheitslücke schließen, die eine Tür für Remoteangreifer darstellt. Wenn ich das Update anhake und installiere kommt nach dreißig Sekunden eine Fehlermeldung: "WindowsUpdate_80073701" und "WindowsUpdate_dt000"

Dann erscheint auch im Startmenü der Windows-Schild auf der Herunterfahren-Taste. Beim herunterfahren scheint es sich zu installieren, nach dem Wiedereinschalten und Updatesuche zeigt sich jedoch, dass es nicht installiert wurde.

 

Mein Betriebssystem ist Windows 7 Professional, 32 Bit, SP1 

 

SFC findet keine Probleme.

 

Das Update ist ziemlich alt, in der Beschreibung steht veröffentlicht 12.08.2014. Auf der Microsoft Seite steht sogar was von 2012 aber ich bin nicht sicher.

Wäre gut wenn einer von euch Pros eine Ahnung hätte an was das liegen könnte und was man da machen kann.

 

Gruß

bearbeitet von Niels Armstrong
Rechtschreibung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb zahni:

Wo hast Du denn den VLC genau heruntergeladen?

Davon gibt es viele bösartige Kopien.

 

vor 1 Stunde schrieb Sunny61:

Welche Version des VLC Player hast Du installiert?

Die Version 3.0.2 direkt von www.vlc.de für 32 Bit Systeme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb mba:

 

vor 2 Minuten schrieb zahni:

Die richtige Seite  wäre https://www.videolan.org/vlc/index.de.html gewesen.

Oh okay...Danke sehr. Ja, ich hab ein Systemabbild von vor einer Woche auf einer externen HD. Wow wie hinterhältig...

Werde das gleich mal probieren wenn ich später Zeit habe.

 

Ich hatte immer den Eindruck, dass ich von Windows Patches kriege, sobald ich wieder ein neues Programm installiere (korregiert mich bitte wenn ich falsch liege). Bei Office war's auch so, und das ist ein lizenziertes Office.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb mba:

Vlc ist von Microsoft? 

Oh Leute... Muss man denn immer gleich das Allerallerabwegigste reininterpretieren, was überhaupt nur denkbar ist?!?

 

Das habe ich doch gar nicht gesagt. Du musst schon richtig lesen: Es kam mir nur so vor, als ob Windows irgendwie versuchen würde, die Schwachstellen, die durch den Gebrauch solcher Programme innnerhalb Windows entstehen, irgendwie zu patchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb Niels Armstrong:

Das habe ich doch gar nicht gesagt. Du musst schon richtig lesen: Es kam mir nur so vor, als ob Windows irgendwie versuchen würde, die Schwachstellen, die durch den Gebrauch solcher Programme innnerhalb Windows entstehen, irgendwie zu patchen.

 

Der Natchteil von solchen Programmen ist, sie verwenden sehr sehr alte Entwicklungsumgebungen. Z.B. VB2005. Sobald Du die Runtime installiert hast, will MSFT natürlich dieses Uralt Software = Runtime patchen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Sunny61:

 

Der Natchteil von solchen Programmen ist, sie verwenden sehr sehr alte Entwicklungsumgebungen. Z.B. VB2005. Sobald Du die Runtime installiert hast, will MSFT natürlich dieses Uralt Software = Runtime patchen.

Danke. Das hab ich mir schon gedacht. Puh, ich hab jetzt den Windows Update Troubleshooter hoch und runter durchprobiert, nichts hat geholfen. Am Ende kommt immer: Windows zurück setzen. Und genau das werde ich tun. Bzw. Ich überleg mir ob es nicht sogar besser wäre, es komplett neu zu installieren und dann gründlich nach Updates zu suchen und Alles geordnet nach Jahreszahlen zu installieren. Ich habe den Verdacht, dass durch ein späteres Update dieses Remotepatchupdate verhindert wird, bzw. Dass ich nicht mehr die Berechtigung bekomme. Wie wenn die Tür von innen verschlossen ist und du nicht rein kommst. Fragt sich nur, ob ich dann nicht auch ohne das fragliche Update leben kann...

 

Ich melde mich wieder sobald ich die Zeit gefunden habe.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich versteh kein Wort von dem was Du da schreibst. Daten sichern und Windows neu installieren. Je nach Alter der Installationssource den IE11 als erstes downloaden und installieren, anschließend die Updates automatisch installieren lassen.

 

Und Software downloadet man nur vom Hersteller, und nicht von irgendwelchen dubiosen Seiten.

 

BTW: Chip.de gehört auch zu den dubiosen Seiten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Sunny61:

Und Software downloadet man nur vom Hersteller, und nicht von irgendwelchen dubiosen Seiten.

Da hast du vollkommen Recht, nur klingt für den "normalen" Anwender "vlc.de" wie die offizielle Seite von VLC. Dass der Name des Herstellers Videolan ist, dürfe für diese Zielgruppe neu sein.

 

Insofern kann ich verstehen, dass dem TO dieser Fehler unterlaufen ist. Darüber hinaus bin ich voll bei dir: Software ausschließlich vom Hersteller beziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Werbepartner:


×