Jump to content
Sign in to follow this  
Ranttanplan

SQL Server "leer" installieren?

Recommended Posts

Ich möchte die Combit CRM Software auf einen kleinen Server im Büro installieren.

 

Bei der Installation werde ich gefragt, ob schon ein SQL Server vorhanden ist.

Wenn ich "Nein" anklicke wird die Express Version vom SQL Server 2016 installiert.

 

Wir können aber den SQL Server 2016 Enterprise installieren.

 

Den würde ich allerdings ausschließlich für die Combit Instanz brauchen.

 

Die Installationsroutine vom Combit legt mir im SQL Server dann automatisch die Instanz "Combit" an.

 

Ich möchte jetzt also gerne den Server installieren, allerdings ohne ein Datenbankmodul zu installieren.

Also quasi erst einmal nur das Grundgerüst vom Server 2016. 

Das Datenbankmodul legt dann die Installationsroutine von Combit von selber an.

 

Geht das?

Oder muss ich bei der Erstinstanz zwangsweise ein Datenbankmodul anlegen?

 

 

Share this post


Link to post

Vermutlich richtet das Combit Setup gleich die Datenbank ein. Aber so was musst du den Hersteller fragen.

 

Dann installiere doch den SQL Server und installiere danach Combit.

Share this post


Link to post

Die Frage ist warum dir die Express Variante nicht ausreichen sollte, wenn nur diese eine Applikation ihn benötigt und wir über einen "kleinen" Server sprechen.

 

Wie viele User nutzen denn das Tool?

Share this post


Link to post

Um auf deine ursprüngliche Frage zurück zu kommen,

 

warum willst den Enterprise installieren, warum wurde ein so teurer SQL angeschafft?

 

Wenn du den "nackt" installierst, werden nur die Standard-Instanzen angelegt.

 

Wenn deine Software nach einer Installation fragt und du antwortest mit Ja, will die Software bestimmt den Namen des SQL wissen, zudem meist noch nach dem DB-Admin (Default "sa") und dessen Passwort.

 

Was versprichst du die von dem Vorhaben? :-)

Share this post


Link to post

Hi Ranttanplan

Du hast geschrieben:

Zitat

Ich möchte jetzt also gerne den Server installieren, allerdings ohne ein Datenbankmodul zu installieren.

Hm... eine Frage bevor eine Anhname treffe.

Was verstehst du unter Datenbankmodul?

 

Um eine Datenkank mit einem Sql-Server zu betreiben, muss der Sql-Server mit der Databaseengine installiert werden. Wenn du so willst, ist das eine nackte Sql-Server Instanz. In dieser Instanz kannst du Manuell oder über deine CRM Software dann die Datenbank anlegen.

 

Wenn du bereits  Sql-Express installiert hast und im nachhinein den SqlServer "xyz" installierst, musst du bei der CRM installation darauf achten den richtigen Instanznamen für den neuen SqlServer "xyz" anzugeben.

 

Hoffe das ich deine Frage beantworten konnte.

 

Vg

DerFrank

 

P.S. Du kannst aber auch die bereits angelegte Datenbank und User vom SqlExpress auf den neuen  SqlServer "xyz"  verschieben und anschließend in der CRM Version die Serververbindung abändern.

 

Falls fragen sind, dann melde dich nochmals.

Edited by DerFrank

Share this post


Link to post
vor 5 Stunden schrieb Dr.Melzer:

Die Frage ist warum dir die Express Variante nicht ausreichen sollte, wenn nur diese eine Applikation ihn benötigt und wir über einen "kleinen" Server sprechen.

Weil in der Express Variante der SQL Agent nicht läuft und ich somit keine automatisierte Datensicherung anlegen kann.

Benutzer sind nur die von meiner Abteilung.
Wir haben uns für unsere Abteilung die extra CRM Software zugelegt.

Folgendes Problem habe ich, wenn ich zuerst den SQL Server installiere und dann erst die Software von Combit.

Bei der Installationsroutine von Combit gebe ich an, dass schon ein SQL Server vorhanden ist.
Combit findet den dann auch. Allerdings hängt sich das Installationsprogramm von Combit dann auf.

 

https://www.combit.net/crm-software/crm-downloads/

 

Hat wer Bock das mal bei sich zu testen? Ich kann Combit nicht auf einen schon bestehenden Server installieren.
Hab schon einiges getestet. Hab ein Datenbankmodul mit dem Namen "COMBIT" installiert und dem "sa" das Kennwort von Combit vergeben, dass ich dann bei der Installation von der Combit Software auch vergebe. Egal was ich mache. Die Installationsroutine hängt sich jedesmal auf.

 

vor 5 Stunden schrieb Dr.Melzer:

 

Share this post


Link to post

Dann wende dich an den Hersteller der Software.

Hast du den SQL Server evtl. einmal auf einem eigenen Server installiert?

 

Ihr könnt auch mit der Express Version Datenbanksicherungen automatisieren. Entweder mit einem extra Backup Programm (mit einem SQL Agent) oder mittels Scripten und dem Windows Scheduler.

 

Btw. sa ist keine gute Idee. Ein Datenbank User sollte keine Sysadmin Rechte auf dem SQL Server haben.

Share this post


Link to post

Hi ranttanplan

Zitat

Hat wer Bock das mal bei sich zu testen? Ich kann Combit nicht auf einen schon bestehenden Server installieren.

ja, werde ich mal machen... ich sage dann gleich bescheid ....

....

so... wie versprochen, hab das mal getestet und es lässt sich auf einen bestehenden SQL-Server installieren.

 

Um mein System nicht zu belasten habe ich meine VM-Umgebung verwendet...

Habe dafür eine Bennante Instanz MSSQLSERVER2016 erstellt und die CRM Software Installation gestartet. Alles ohne problems...

 

Anbei ein ScreenShoot auf was diese CRM Software installiert wurde.

screenShootCRM2.png.77ddc22b4bbbad757bf5ca2c401dfa5d.png

screenShootCRM.thumb.png.44dae6527de49174ed252d0fcd94c2d4.png

 

Hast du mal in den Eventlogs geschaut ob da etwas zu sehen ist ??
Was ist das für ein Windows , was du da verwendest?

 

vg DerFrank

 

 

 

Edited by DerFrank
bild gelöscht

Share this post


Link to post

Hallo DerFrank.

 

Vielen Dank für die Mühen! :)

 

Ich habe mir zu Hause nur schnell eine SSD mit einem nackten Windows 10 aufgesetzt.

 

Ich habe gerade nochmal alles Platt gemacht.

Dann den SQL mit einer benannten Instanz installiert.

 

Jetzt geht auch Combit darin zu installieren.

Hab jetzt einfach Windows Authentifizierung verwendet.

 

Ich hatte mit einer alten Version auch schon mal das Problem, dass ich in eine schon bestehende SQL Instanz installieren wollte. Da hing sich Combit auch immer beim Auswählen vom SQL Server auf. Damals war es die Plattform Windows Server 2008 R2.

 

Warum es zu den Hängern kommt, kann ich jetzt gar nicht mehr nachvollziehen. 

Das ist vermutlich dann der Fall, wenn ich Combit schon mal mit dem Express SQL installiert hatte.

 

Auf die nackte Installation geht's jetzt.

Ich wird jetzt mal testen, was mir die Combit Installation noch so alles an Benutzer anliegt.

Edited by Ranttanplan

Share this post


Link to post

So. Schön langsam wird das Ganze.

Ich habe mich jetzt doch dazu entschieden, erst Combit den SQL Server 2016 Express laden zu lassen, da mir Combit dann gleich schön den sa aktiviert und den Benutzer Combit anlegt und ich im nachgang nur noch die Kennwörter ändern muss.

Ich führe anschließend dann nur das Editionsupgrade durch und habe so genau das was ich will.

 

Eine Sache ist mir allerdings noch nicht ganz klar.

 

Der Agent ist noch nicht aktiviert.

Per Google habe ich diese Anleitung gefunden:

https://support.microsoft.com/de-de/help/955763/the-sql-server-agent-service-does-not-start-after-you-upgrade-from-sql

 

Das denke ich, muss ich abarbeiten, dann sollte der Agent laufen.

Punkt 1 ist klar. Ich kriege den Agent in den Diensten aktiviert.

 

Aber Punkt 2 ist mir noch nicht ganz klar.

 

Wo muss der Server Agent eingetragen werden?

Server\Combit -> Sicherheit -> Anmeldungen?

Muss ich dem dann noch irgendwelche Berechtigungen geben?

 

Zitat

 

Problem manuell beheben

Gehen Sie zu diesem Zweck folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie services.msc ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Suchen Sie im Dienststeuerungs-Manager den entsprechenden SQL Server Agent-Dienst. Der Dienst "SQL Server Agent" heißt "SQL Server Agent" für Standardinstanzen und "SQL Server Agent (Instanzname)" für benannte Instanzen.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den SQL Server Agent-Dienst, und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften.
  4. Ändern Sie auf der Registerkarte Allgemein den Starttyp von Deaktiviert in einen anderen geeigneten Wert.

Schritt 2: Hinzufügen des Sicherheitsprinzipals des SQL Server Agent-Dienstes als Systemadministrator für SQL Server 2008

Hinweis Der Dienst-Sicherheitsprinzipal heißt "NT SERVICE\MSSQLSERVER" für Standardinstanzen und "NT SERVICE\SQLAGENT$Instanzname" für benannte Instanzen.

Weitere Informationen zum Hinzufügen des Sicherheitsprinzipals des SQL Server Agent-Dienstes finden Sie auf den folgenden Websites des Microsoft Developer Network (MSDN):

 

 

Share this post


Link to post

 

 

Hallo

Zitat

.....

Aber Punkt 2 ist mir noch nicht ganz klar.

 

Wo muss der Server Agent eingetragen werden?

Server\Combit -> Sicherheit -> Anmeldungen?

Muss ich dem dann noch irgendwelche Berechtigungen geben?

 

Also, damit ist der Konfigurationsmanager gemeint.

Diesen solltest du in dem Verzeichnis (siehe unten) finden.

Wenn du SqlServer 2016 enterprise hast, dann den C:\Windows\SysWOW64\SQLServerManager13.msc aufrufen.

 

SQL Server 2017 C:\Windows\SysWOW64\SQLServerManager14.msc

SQL Server 2016 C:\Windows\SysWOW64\SQLServerManager13.msc

SQL Server 2014 C:\Windows\SysWOW64\SQLServerManager12.msc

SQL Server 2012 C:\Windows\SysWOW64\SQLServerManager11.msc

 
Oder siehe hier 
 
Im Konfigurationsmanager stellst du die starteigenschaft auf automatisch und startest dann den Agent und das war es auch schon. Der AgendService läuft Standartmässig unter dem vorkonfigurierten Systemacount siehe unten..
Zitat

 Der Dienst-Sicherheitsprinzipal heißt "NT SERVICE\MSSQLSERVER" für Standardinstanzen und "NT SERVICE\SQLAGENT$Instanzname" für benannte Instanzen.

...das war es auch schon.

 

Den ServerAgent ist bestandteil des SqlServers.  Wenn der Agent gestartet wurde, findest du ihn dann im SqlServer. Hierzu solltest du dir das SqlServer Management Studio 2017 herunterladen und installieren. Der funktioniert auch für Sqlserver 2016.
 
Nach dem du das alles Installiert hast, kannst du deine Datenbanken (Datenbankmodule),User und noch vieles mehr verwalten. Die notwendigen AgentJobs jannst du dann direkt dort erstellen.
 
 
Hm, wieviel Erfahrung hast du mit Microsoft SqlServer?
 
Wenn noch was unklar ist, einfach fragen...
Denke immer daran... es gibt keine dummen Fragen, es gibt nur dumme Antworten.
 
Viel Spass dann noch
 
DerFrank
 
P.s. bitte den Server Agent nur im Konfigratinsmanager konfigurieren, nicht in den Diensten!!!!
Edited by DerFrank

Share this post


Link to post

Ich hab mir ein paar Kurse bei Video2Brain angeschaut.

 

Mehr aber auch nicht.

Ich bin keiner, der Informatik studiert hat.

Wir haben 2001 mit dem Adressmanager von Combit angefangen. Der lief damals als eigenständiges Programm ohne SQL Server.

Dann hat Combit den mal umgestellt und wir sind dann auch auf die größere Version umgestiegen.

 

Viel muss ich mit dem SQL Server ja zum Glück nicht können.
Aber das ganze muss natürlich zuverlässig funktioniern. Vor allem die Datensicherungen.


Aber bis jetzt läuft das alles recht gut so.

 

Problem ist auch immer wieder. Ich installiere das System mal neu. Dazu arbeite ich mich in die Materie ein.

Dann brauche ich aber die Installation 5 Jahre lang nicht mehr machen und vergesse damit dann wieder viel.


Nochmals zum SQL Agenten.
Der wird ja beim installieren vom Express nicht mitinstalliert.

Erst mit dem Upgrade auf Standard oder Enterprise

 

Ich habe mal ein paar Screenshots gemacht, die das SQL Konto aussieht, wenn man direkt die Enterprise Version installiert.


2018.03.2223_09_48.jpg
2018.03.2223_09_56.jpg
2018.03.2223_10_00.jpg
2018.03.2223_10_23.jpg
2018.03.2223_10_35.jpg
2018.03.2223_10_38.jpg
2018.03.2223_10_41.jpg

 

So siehts aus, wenn ich von Express nach Enterprise upgrade.

Der Eintrag SQL Agent fehlt.


2018.03.2300_58_58.jpg

 

Den trage ich dann laut der oben schon geposteten Anleitung und nach Vorlage der Bilder oben nach.


2018.03.2300_59_46.jpg
2018.03.2301_00_06.jpg
2018.03.2301_00_11.jpg
2018.03.2301_00_15.jpg
2018.03.2301_00_18.jpg

 

Wenn ich den SQL Agent so mit eintrage, dann kann ich den Agenten dann auch starten.

Eine Frage habe ich dazu noch zum Unterpunkt "Sicherungsfähige Elemente"

 

Dort ist in meiner Vorlage der "sa" in einem Punkt eingetragen.

Muss ich den Punkt auch so anlegen?

 

Edited by Ranttanplan

Share this post


Link to post

Hallo...

upss... du hast mich erwischt... da kann ich die auch nicht weiterhelfen... die Login-Einstelleungen sowie die Konfigurationen überlasse ich gerne bei uns den Admins oder frage da nach für ws das verwendet wird...

da ich mich fast ausschließlich mit der Datenbank-Entwicklung befasse hat mich das noch nicht so tangiert.... hm... wieder ne lücker gefunden... 

Wie ich gesehen habe, wird der sa standartmässig dort eingetragen.. also würde ich das erstmal so machen und im nachgang mal googlen was das ist und wofür das benötigt wird...

Leider kann ich dir nur diese Antwort geben... Vielleicht ist hier jemand der uns das kurz und knapp dies erläuntern kann... würder mich auch interessiern und wieder eine lücke schließen :-)

...

 


Nachtrag..So das hat mir keine ruhe gelassen... das ich hier keine "in etwa" Antwort geben konnte... also zu dem Thema "Sicherungsfähige Elemente" habe ich folgende informationen gefunden... ( https://www.linkedin.com/learning/sql-server-2016-grundkurs-administration/datenbankrollen )  das ist der neue Auftritt von Video2Brain und dort wird es ziehmlich anschaulich erklärt. 

 

Also kurz zusammen gefasst, unter den "Sicherungsfähige Elemente" kannst du Objekte auswählen auf das das Login betimmet Berechigungen hat.

 

In diesem ScreeShoot ist das Objekt "Server" ausgewählt und hat die Berechtigung (Permission) sich auf den SQL Server mit sa Berechtigung anzumelden.

Soll heißen, dass der Agent-Service dann mit sa (sysadmin) Rechte auf den Server anmelden kann und auf alles zugriff hat und alles machen darf....

 

image.png.3bf2a6dc7af82a848d75eedb5f950bb8.png

 

Hoffe etwas geholfen zu haben ;-)

 

 

VG

DerFrank

 

Edited by DerFrank

Share this post


Link to post

Ah ja.

 

Ich habe da jetzt auch selber nochmal rumprobiert auf meiem Testsystem.

 

Was mich irritiert hat: Wenn ich ihn Sicherheit - Anmeldungen den SQLAgenten anlege und dann unter "Sicherungsfähige Elemente" den Eintrag manuell anlegen möchte, so gibts den Punkt "SQL verbinden" nur einmal. Wenn der "sa" mit drinnen steht und der Haken gesetzt ist, gibts den Eintrag ja zweimal.

 

Ich habe den Punkt also mal komplett ausgelassen und siehe da, wenn ich nach dem anlegen vom SQL Agenten den Kontext nochmals aufrufe, wurde der Eintrag vollkommen automatisch und genau identisch vom System selber angelegt.

 

Ich lasse die Position also frei und die Einstellung setzt sich nach dem schließen vom Dialog von selber.

Hat sich also erledigt.

 

Ich denke damit bin ich jetzt mal mit dem Thema, wie installiere ich Combit am einfachsten durch.

Die Lösung mit die Installationsroutine von Combit durchlaufen lassen gefällt mir am besten.

Die installiert zwar erstmal nur den Express Server, legt mir dafür aber schön alle nötigen Anmeldungen und User gleich mit an.

Ich muss dann nur noch die Version Upgraden und den SQL Agenten aktivieren.
 

Ein paar Fragen habe ich noch zur laufenden Wartung vom SQL Server. Aber da schaue ich mir erst mal die Videos fertig durch und mache dann wohl besser ein neues Thema auf.

Das passt ja dann vom Inhalt nicht mehr zu dieser Topicüberschrift.

Vielen, vielen Dank DerFank für die tolle Hilfe hier! :)

Edited by Ranttanplan

Share this post


Link to post

Hi Ranttanplan

habe ich gerne gemacht und hat auch spass gemacht ....und wieder etwas dazu gelern :-)

 

machs gut...bis dann..

 

vg

DerFrank

 

Edited by DerFrank

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...