Jump to content

DerFrank

Members
  • Gesamte Inhalte

    33
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

12 Neutral

Über DerFrank

  • Rang
    Newbie
  1. MS SQL 2016 Witness

    Hi Firewall geprüft? Tip von mir, versuch doch mal auf den witness server dich über die ssms connection anzumelden? Wenn das nicht geht, dann vermute ich mal, das die sql server konfiguration tcpid disabled ist. DerFrank
  2. Liquibase mit TFS im Einsatz

    Hi zusammen Sql-scripte versionisieren mit anschliessendem deployen von dev auf test umgebung usw. . Das alles mit dem TFS 2017. Habe mir mal Liquibase angeschaut und finde es bisher sehr interessant. Wer hat damit schonmal gearbeitet und, mit TFS im einsatz, für unterschiedlichen umgebungen betrieben? So wie ich verstanden habe, werden alle DDL bzw. DML Anweisungen in einer datei geschrieben, die dann mit liquibase auf der jeweiligen datenbank ausgeführt werden. Es darf also nicht mehr direkt in der datenbank (SQL-Server 2014) irgend welche manuellen änderungen neben liquibase durchgeführt werden. So mein ersten erkenntnisse. Wie sind hier eure erfahrungen mit liquibase? Vg DerFrank P.s. habe es noch zusätzlich in diesem Forum gepostet. https://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/e58c97ab-76db-48a4-9c53-580cf4817a73/liquibase-mit-tfs?forum=sqlserverde
  3. SQL Abfrage mit Schleife

    Hi Du musst eine äußere schleife für auftrag bauen, dann sollte es auf die ganze quelltabell funktionieren. Vg DerFrank
  4. GELÖST Daten im Datagridview aktualisieren

    Hi Sunny61 Ja das wollte ich....aber wo denn???? Vg DerFrank
  5. GELÖST Daten im Datagridview aktualisieren

    Hi mwiederkehr so.....hier meine rückmeldung... Super klasse!!!!!! Warum habe ich das nicht gefunden ??? der suchbegriff mit "DataGridView ComboBox C#" habe ich verwendet aber der entscheidene link war erst auf der nächsten GOOGLE Page... Ich sollte zukünftig auch den anderen Beiträgen auf der nächsten Page beachtung schenken. Dennoch vielen Dank für den Link Mein Thema ist damit dann GELÖST VG DerFrank
  6. GELÖST Daten im Datagridview aktualisieren

    Hi mwiederkehr dank für die schnelle Antwort... werde es gleich anschauen und mich dann zurück melden... VG DerFrank
  7. Hi zusammen Wir verwenden sql 2014, was nicht mein eigendliches problem ist. Ich versuche herauszufinden wie ich mit c# den Tabelleinhalt aus einer Tabelle von meiner Datenbank in einem datagridview (DGV) ausgeben kann, daten darin aktuallisiere, lösche und hinzufügen kann. Leider ist das noch nicht alles. In diesem DGV soll eine bestimmte Spalten als combobox verwendet werden. Diese combobox wird mit werten aus einer anderen Tabelle befüllt. Habe vieles in GOOGLE gefunden aber leider noch nichts passendes gefunden, wie ich dann die (geänderten, hinzugefügten und gelöschte) Daten wieder in die Datenbank übertragen kann. Wenn ich mich noch an meine access zeiten erinnere, war das überhaupt kein thema. Wer kann mir hier einen Tip geben ? VG DerFrank
  8. GELÖST Tfs 2017

    Hi zusammen hm.. habe das Problem lösen können. Es lag an den verschiedenen Versionen :-( Bis hierher konnten wir es lösen und der TFS konnte auch ein BUILD erstellen Ach noch was, das thema mit der Datei xyz.csProject solle mit in git übertragen werden. Hierbei immer darauf achten das alle Verweise (referenzen) immer diselben sind, also gleich verzeichnisse. Habe das problem gehabt, dass der eine entwickler mit Enterprise arbeite und der andere mit Professional und das waren dann verschieden Verzeichnisse, die dann zu einem error geführt haben. Haben eine Ordner mit ins projekt genommen und dort alle notwendigen (DLL's) kopiert und dann im Projekt auf diese verwiesen! Jepp also das Thema selber GELÖST! VG DerFrank
  9. GELÖST Tfs 2017

    Ok Also hier das problem: Das projekt verwendet assemblies für den SSIS bspw die Microsoft.SQLServer.DTSPipelineWrap.dll und andere. Es wird für den SQL Server 2014 ein SSIS Packet generisch erstellt. Wenn ich mit vs2017 ein build mache, dann kommen keine fehler. Nach dem alle änderunge in TFS eingecheck wurden (mit GIT) und dann mit TFS einen BUILD mache, dann erhalte ich die meldung, dass die assembly nicht bekannt ist. Hier die Meldung: ----------------------------------------------------- CSC(0,0): Error CS1705: Assembly 'Microsoft.SqlServer.SQLTask' with identity 'Microsoft.SqlServer.SQLTask, Version=13.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=89845dcd8080cc91' uses 'Microsoft.SqlServer.ManagedDTS, Version=13.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=89845dcd8080cc91' which has a higher version than referenced assembly 'Microsoft.SqlServer.ManagedDTS' with identity 'Microsoft.SqlServer.ManagedDTS, Version=12.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=89845dcd8080cc91' ----------------------------------------------------- Auf den TFS Server wurde die SSDT 2017 installiert. Leider fehlt nach der Installation alle Assemblies für den SQL-Server 2017 :-( Aber das ist ein anderes problem. Kann man auf dem TFS den Build so einstellen, das nur bestimmte dll verwendet werden sollen?? Hoffe das hilft etwas? Weiter frage: Sollte ich die createSsisPaket.csproject datei in die .gitignore aufnehemen? Das hat mir jemand empfohlen. Da ich hier auch ein neuling bin, bin ich mir da auch nicht sicher ob das richtig ist. Hmmm..... Das war es für's erste.... Bis dann VG DerFrank
  10. GELÖST Tfs 2017

    Hi zusammen Bin ein neuling auf TFS 2017. Kennt jemand ein deutschsprachiges Forum für den Team foundation server? Meine fragen beziehen sich auf das BUILD mit TFS. Bekommen immer fehlermeldungen, die mir mitteilen das die assembly xyz nicht vorhanden ist. Was mache ich da falsch bzw. Wo oder was muss ich machen? Mit VS 2017 lässt sich das projekt ohne probleme erstellen (Build'en) Vg DerFrank
  11. hm.. um diesen Ausgabe-Effekt in den Union Querys auszublenden, musst du wohl allen übels in den jeweiliegen Tabellen eine Replikations-ID mit aufnehmen, die sind dann halt NULL aber dann ist alles wieder im Lot und deine Union's und Join's sollten dann funktionieren. Ein cast habe ich nicht gefunden aber würde eher die Performance senken... VG DerFrank
  12. so so, da hast du was in Access gefunden was mir noch nie aufgefallen ist. bzw. auf die Idee bin ich, erhlich gesagt, noch nie gekommen. Ein sehr interessanter Effekt. Habe es mal abgebildet mit einer Tabell ohne GUID und die andere mit GUID nachgebaut. interessantes verhalten je nach Abfragenreihenfolge. Hoffe das ich das jetzt verstanden habe was du meinst Hinweis: in der Abfrage 2 befindet sich die Tabelle ohne GUID Ausführung 1: Ausführung 2: Hier ist die Abfrage2 an erster Stelle Wenn du hierzu eine lösung gefunden hast, lass es uns wissen. Werde hier auch mal schauen was das ist... Bis dann VG DerFrank
  13. Hi ich verstehe es immer noch nicht was du meinst Wingeist... habe mach was zusammen geschustert. Die Quelle liegt auf dem SQL Server. Die Quelle besitzt ein Feld ww_RezeptID und ist vom Type (GUID) In der Quelle sind 2 Einträge, bei denen die GUID NULL ist. (siehe screeshoot) In Access habe ich zwei Abfragen: Abfrage1 und Abfrage2. In Abfrage1. In Abfrage1 wird Feld ww_RezeptID auf "is Null" gefiltert und in Abfrage2 auf "Not is Null". Eine Union erstellt und ich erhalte alles was ich sehen will... hmmm... da brauche ich nichts casten oder sonstiges. VG DerFrank
  14. Zu dem thema check GUID empty in Sql scha mal hier https://stackoverflow.com/questions/3092999/check-empty-guid-in-sql
  15. Hallo Weingeist Muss gestehen, deine frage vielleicht nicht wirklich verstanden zu haben. Wenn du 2 qry hast und diese mit union "zusammenführst", dann sollte es funktionieren, wenn jeder abfrage die selben feldbezeichnungen haben. Bsp. Oder ich habe deine frage noch nicht verstanden. Leg doch mal die abfragen vor. Vielleicht ist es dann klaren was du möchtest. Vg DerFrank
×