Jump to content

RAID LSI LOGIC SAS


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Guten MOrgen,

 

ich habe eine Frage,

 

ich habe aufgrund das mein VMWARE Host seit langem Merkert das der DAtastore langsam wird, mal beide PLatten des Raid ausgetauscht. Ist ein gespiegelter RAID mit 2 Platten.

 

Hatte erst einmal eine alte Platte getauscht und mit einer neuen gesynct, danach die 2. alte Platte getauscht und noch mal gesynct. Logischerweise ist die Größe des Raid Volumes immer noch bei 1TB. Die Kapazität der neuen Platten liegt bei 3TB.

 

Kann ich den Rest irgendwie nutzbar machen?

 

Laut dem BIOS vom SAS Controller ist ein LSI MPT.

Habe aber mal die Bilder von dem BIOS angehängt, vielleicht erkennt es jemand und kann sagen wie es geht oder ob man das eher ein Firmware Update macht oder gar einen anderen RAID Controller einbaut.

post-58379-0-11671400-1476688877_thumb.jpg

post-58379-0-40359600-1476688884_thumb.jpg

post-58379-0-08404600-1476688892_thumb.jpg

post-58379-0-08237800-1476688899_thumb.jpg

post-58379-0-45210600-1476688907_thumb.jpg

Link to comment

Das die HDDs defekt sind, habe ich nicht gelesen. Nur dass sie  langsam sind. Falls Du sporadisch die Meldung bekommst "vmware performance has deteriorated. i/o latency increased": Nicht überbewerten. Das labert ESXi sogar öfter mal bei unserer neuen Netapp, obwohl es sonst keine Performance-Probleme gibt.

Denke auch daran, dass die Last auf  dem Storage möglicherweise  zugenommen hat, z.B. wegen neuer VMs. Du solltest dann eher über was richtig Neues nachdenken.

Link to comment

Das ist nur ein Server der einen Verein die Verwaltung stellt. 350 Mitglieder. ISt nix wildes. Ist jetzt schon ne große Anlage für das was benötigt wird :-)

 

Mal gucken. Vll verschenke ich auch den PLatz :-( ISt zwar nicht schön. Aber .......

 

Dachte man kann vielleicht mit einem andere Controller das Raid erweitern.

Edited by Matze1708
Link to comment

Ja Sorry, bei mir waren die noch richtig rum, irgendwie sind die beim Übertragen auf den Kopf gefallen :-)

Da fällt nix auf den Kopf bei der Übertragung. Mach es einfach nochmal richtig. Auf dem PC abspeichern, richtig rum drehen, erneut abspeichern. Jetzt nochmal uploaden. Und beim nächsten Mal das Telefon einfach gleich richtig rum halten. :o

Link to comment

Moin,

 

das ist ein RAID 1 und bleibt ein RAID 1, egal welches BS darauf läuft. Der Controller - und sei es nur ein Onboard LSI - hat ein RAID 1 mit 2 x 1TB Platten erstellt. Eine Erweiterung sieht ein RAID nicht vor, also bei einer Synchronosation mit einer neuen Platte bekommt diese, wenn sie größer als die Ursprüngliche ist, eine Partition mit 1TB verpasst. Das war's. Hab ich Glück, dann läuft der ESXi nicht auf dem RAID, dann kann ein RAID mit 2 x 3TB aufgebaut werden und dann vom ESXi in Besitz genommen werden. Verschieben der Daten von einem auf den anderen Datenspeicher sollte im Client funktionieren.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...