Jump to content

2012 R2 RDS - extreme Druckerprobleme


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

jetzt setzen wir bei den Citrix Servern ebenfalls Windows Server 2012 R2 ein. Hier gibt es ähnliche Probleme. Der User verbindet einen Drucker, sieht den Drucker in der Systemsteuerung aber nicht. In einer beliebigen Applikation, z.B.: Word, wird der Drucker aufgelistet und es kann gedruckt werden.

 

Hierzu gibt es einen kleinen Workaround.

 

Folgenden Reghive setzen und den Spooler restarten:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Controlpanel\NameSpace\{2227a280-3aea-1069-a2de-08002b30309d}

 

Den soeben erstellten Subkey doppelklicken und den Default Wert auf "Printers" ändern. Spooler restarten. Damit wird die Ansicht in der Systemsteuerung auf "Classic" umgestellt.

 

Meiner Meinung nach hat hier MS ordentlich Mist gebaut. Ist aber nicht bereit dies zuzugeben, geschweige denn dieses Problem zu fixen.

 

Gruß Twenty

Link to post

Hallo,

 

jetzt setzen wir bei den Citrix Servern ebenfalls Windows Server 2012 R2 ein. Hier gibt es ähnliche Probleme. Der User verbindet einen Drucker, sieht den Drucker in der Systemsteuerung aber nicht. In einer beliebigen Applikation, z.B.: Word, wird der Drucker aufgelistet und es kann gedruckt werden.

 

Hierzu gibt es einen kleinen Workaround.

 

Folgenden Reghive setzen und den Spooler restarten:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Controlpanel\NameSpace\{2227a280-3aea-1069-a2de-08002b30309d}

 

Den soeben erstellten Subkey doppelklicken und den Default Wert auf "Printers" ändern. Spooler restarten. Damit wird die Ansicht in der Systemsteuerung auf "Classic" umgestellt.

 

Meiner Meinung nach hat hier MS ordentlich Mist gebaut. Ist aber nicht bereit dies zuzugeben, geschweige denn dieses Problem zu fixen.

 

Gruß Twenty

Dank für den Tipp. Das dies sogar in der Registry gloabl übers OS geht, wusste ich nicht. Sowas suche ich schon länger. Klappt übrigens auch indem man einen Ordner and beliebiger Stelle mit dieser GUID erstellt. "Drucker Auflistung Classic.{2227A280-3AEA-1069-A2DE-08002B30309D}" Wobei es egal ist was vor der GUID steht.

 

Muss ich gleich mal testen ob man mit all den anderen als  "Ghost-Modus" bekannten GUID's die Classic-Ansicht zurückbekommen kann.

 

Die Misssfunktion hat manchmal auch mit dem ganzen Telemetrie- und Sammeldingern in Form von Services und Tasks zu tun. Wir das oder Teile davon deaktiviert, funktionieren diese komischen Geräte-Auflistungen nimmer zuverlässig. Manchmal blockiert auch ein Treiber die Aktualisierung, manchmal ein Bluetooth Gerät usw. Es gibt zig Varianten wo ned mal immer MS Schuld ist.

 

Finde diese Listen aber nicht wirklich vertrauenswürdig. Schon gar nicht weil sie nicht unbdingt der Realität entsprechen im System es aber entsprechend Werkzeuge gibt aber diese deaktiviert werden.

Link to post

Hallo Weingeist,

 

was mich persönlich an MS nervt, ist die Art und Weise wie man behandelt wird. Weniger als Kunde vielmehr als Bittsteller.

Wir hatten schon einmal ein Druckerproblem mit dem Citrix UPS. Im Gegensatz zu MS hatte ich das Gefühl, dass der Support wirklich um eine Lösung bemüht war. Citrix brachte im Zuge unserer Supportanfrage auch einen Hotfix für den UPS heraus.

 

Gruß Twenty

Link to post

Och, gewöhne dich besser daran, dass der MS Support auf Absturz-Kurs ist wenn Du kein Grosskunde bist. Vor 10 Jahren war sogar der kleinste Kunde König. Jedes Problem wurde gelöst. Sogar zeitnah. War es kompliziert, wurde man weitergereicht bis zum Topspezi. Alles natürlich in fliessender deutscher Sprache. Heute scheint MS die selbe Energie hauptsächlich in die Überwachung und Ausspionierung seiner Kunden für Werbe- und Kontrollzwecke zu investieren. Gleichzeitig kann man ned mal von MS gscheite Antworten bezüglich ihres Hochkomplexen Lizenz-Jungles bekommen. Fliessende deutsche Sprache ist fast schon ein Luxusgut geworden.

 

 

Ansonsten: Überprüfe auf alle Fälle mal die Aktualität der Treiber.

Edited by Weingeist
Link to post
  • 2 weeks later...

Kämpfe nun auch schon seit 6 Monaten an diesem Problem, teilweise mit Erfolg, teilweise mit Rückschlägen. Was aber recht gut gewirkt hat und viele kleine und große Probleme eindämmen konnte, war es das Verzeichnis C:\windows\system32\spooler\ für die User mittels Sicherheit freizugeben (Domänen-Benutzer). Dadurch konnten die User mittels GPP/GPO die Treiber der Drucker beim login sauber hochfahren. Nach dieser Einstellung hat sich dann die Anzahl der Fehler stark verringert.

 

Aktuell kämpfen wir nur noch, das gelegentlich der Standarddrucker verloren wird und ein nerviges Problem mit Typ4-Drucktreibern (eigentlich MS-Treiber) die ein Teil der WTS (alles 2012 R2) dann verweigern.

 

Auch zu beachten ist, wir hatten ursprünglich einen alten 2008 als Printserver denn wir auf 2012 migrierten, hier hatten wir auch große Probleme mit SNMP offline-Meldungen und ähnlichem. Den haben wir dann eingestampft und einen komplett neuen 2012 R2 aufgemacht, auch ab da waren dann diese Fehler weg. Im großen und ganzen find ich das Konzept von MS hier noch nicht wirklich überzeugend gelöst, denke das man da vieles hätte besser machen können. Eventuell auch, wenn man das EasyPrint-Verfahren von der Art her für WTS-Printserver Umgebungen konzipiert hätte. Damit würden sich dann viele Treiberprobleme sofort lösen, kurios ist nämlich das der Printserver stets fehlerfrei drucken kann, dagegen nur die WTS die Fehler zu haben scheinen.

Link to post
  • 1 month later...

Ich antworte hier mal, damit ich den Fred in Beobachtung habe.

 

Auch wir hatten mit 2008R2 (als TS) wenig bis keine Probleme mit dem Drucken, seit die Farm aus 2012R2 RDS mit Session-Broker besteht,

große Katastrophe.

 

Wir haben mittlerweile alle Drucker auf allen RDS lokal installiert, das brachte Besserung, wirklich schick ist aber auch das nicht.

 

Nebeneffekt: wenn ein User einen Drucker "abschießt", kann ich die restlichen User direkt auf einen RDS schieben und den direkt neu booten.

 

Und ja - ich weiß, was ich da tue.

 

Insofern bin ich auf die Lösung die Twenty angekündigt hat gespannt!

 

:cool:

Link to post
  • 3 weeks later...

Hallo zusammen,

 

ich melde mich auch mal zu Wort.

Bei unserem Kunden haben wir das gleiche Thema.

 

2x TS und 1x Printserver. Beider Windows 2012R2

 

- Standarddrucker werden nicht behalten

- Aus manchen Programmen kann nicht gedruckt werden

- Drucker werden mehrfach angezeigt

- Drucker tauschen manchmal erst lange Zeit später auf bzw. werden erst später durch die GPO verbunden

 

Gibt es bei euch schon neue Erkenntnisse?

Ich bin mal gespannt was noch kommt.

 

LG aus dem Sauerland.

Link to post

Habe den Rotz auch nach wie vor.

 

Mir ging das Ding so auf die Eier, dass ich einfach jedem einen Ordner mit folgenden Namen erstellt habe. Da werden dann alle angzeigt. Man kann wieder mehrere miteinander löschen usw. ;)

 

Drucker Erweitert.{2227A280-3AEA-1069-A2DE-08002B30309D}

 

"Löst" bzw. umschifft natürlich nur das Problem mit der Auflistung

Edited by Weingeist
Link to post
  • 3 weeks later...

Hi,

 

wenn man sich die Registry-Anpassung sparen möchte, lässt sich die "alte" Druckerübersicht über "%SystemRoot%\explorer.exe shell:PrintersFolder" aufrufen. Liegt jetzt bei unseren Server 2012 (R2) Citrix Kunden auf dem Desktop bzw. wird als App veröffentlicht.

 

Wir warten gespannt auf Rückmeldung des MS und Citrix Support.

 

Gruß

Jan

Link to post
  • 4 weeks later...

Leider ist bis jetzt noch nicht mehr rausgekommen als:

 

 

Universal Print Server printers selected in the virtual desktop do not appear in the Devices and Printers window in Windows Control Panel. However, when users are working in applications, they can print using those printers. This issue occurs only on Windows Server 2012, Windows 10 and Windows 8 platforms. [#335153]

 

http://docs.citrix.com/en-us/xenapp-and-xendesktop/7-6/xad-whats-new/xad-xaxd76-knownissues.html

Link to post

@twenty

 

Ihr löscht ja die Registry Keys, auf Empfehlung von MS. Wir haben hier 5 Session Hosts und einen Connection Brocker, bedeutet also für mich, wenn ich das testen möchte, dass ich das Script jede Nacht auf

den 5 Session Hosts laufen lassen müsste?

 

Grüße

TiTux

Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




×
×
  • Create New...