Jump to content

Drucker Papierformat verstellt sich automatisch und mehrmals am Tag.


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

wir haben hier ein echt kurioses Problem.

Wir haben hier 2 Tally Nadeldrucker im Einsatz, die zum Lieferscheindruck eingesetzt werden.

Die User arbeiten auf einem Terminalserver Windows 2008R2.

Der Drucker wird ins Profil gemappt und die Einstellungen, die er vom Printserver bekommt stimmen bei der Anmeldung.

Das Papierformat ist Fanfold 8,5 * 12" Endlospapier.

 

Jetzt kann es sein, dass er 2-3 Lieferscheine problemlos drucken kann und das Papierformat stimmt. Dann beim nächsten Druck

steht im Papierformat z. B. "letter" drin oder "Money Trans" egal, ein falsches Papierformat. Ohne das jemand was geändert hat. Der Ausdruck passt dann natürlich auch nicht.

4 User haben den Drucker  im Profil und bei jedem tritt das Problem auf.

 

Ich habe schon den Tally Support eingeschalten, die sagen die Treiber passen und machen keine Probleme.

 

Habt Ihr vielleicht eine Idee, was dass sein kann.

 

Gruss

Manuel

Link to post

Danke für Deine Antwort,

 

dass habe ich schon gemacht. Einem Benutzer ein ganz neues Profil angelegt, passiert leider immer noch.

 

Ich habe ausserdem, auf dem Printserver den Drucker gelöscht und die Treiber komplett entfernt. Das selbe auf dem Terminalserver, leider auch ohne Erfolg.

Link to post

Hallo,

ich kenne ein ähnliches Problem mit einem Plotter.

Derzeit haben wir es wie folgt rausgearbeitet:

- Druckerverbindung löschen

- Treiber vom lokalen System löschen

- Selbigen Treiber wie vom Server auf Client installieren

- Anschließend Druckerverbindung wieder herstellen

 

Liebe Grüße

Daniel

Link to post

Können die User auf dem TS in der Systemsteuerung  die Druckeinstellungen verändern  ? Dann haben sie  zu viele Rechte.

 

Dunkel kann ich mich  daran erinnern, dass wir mal so ein  Problem bei Office 97 hatten. Office hatte da  beim Ändern von Druckparametern im Druck-Dialog es irgendwie geschafft die Einstellungen

permanent in Druckerobjekt zu speichern und  nicht nur für die Sitzung. Es könnte also  an der  Anwendung liegen.

Link to post

Hallo Danke für Eure Antworten,

 

lokal kann ich nicht testen, da lokal die Programme nicht installiert sind.

 

@Dlensing

Das ahbe ich auch alles probiert, bring keine Lösung.

 

@Testperson

Die Drucker werden nciht mit RDP verbunden, sondern per Script in das Profil gemappt.

 

@Zahni

Die Rechte habe ich geöffnet, da die leute dann ständig mcih anrufen, da ich mache ich am Tag nichts anderes mehr. So können Sie Papier handisch wieder umstellen.

 

ich hatte gestern nochmals den Support von Tally dran, dieser meinte, ich solle einen Epson LQ Treiber ausprobieren.....diesen mache ich nun um 12 Uhr scharf.....

 

dann sehen wir weiter....

 

 

Danke für Eure Hilfe, wenn jemandem noch wa einfällt.....immer her damit...

 

 

Gruss

 

Manuel

Link to post


Also,

 

der Epson Treiber hat wohl keine Verbesserungen gebracht. Das Papierformat verstellt sich nach wie vor von alleine.....

 

sehr ärgerlich.....

 

Gestern bei meinen Recherchen ist noch aufgefallen, kann es evtl..mit den regional Settings zu tun haben. Beim googeln

bin ich auf ein 2 Artikel gestoßen, die darauf Aufmerksam machen....

Link to post
  • 4 months later...

wir haben hier ein echt kurioses Problem.

Wir haben hier 2 Tally Nadeldrucker im Einsatz, die zum Lieferscheindruck eingesetzt werden.

Die User arbeiten auf einem Terminalserver Windows 2008R2.

Der Drucker wird ins Profil gemappt und die Einstellungen, die er vom Printserver bekommt stimmen bei der Anmeldung.

 

Moin,

 

aus der Beschreibung kann ich nicht entnehmen, ob das Problem ein plötzlich neu aufgetretenes ist, oder on es schon immer bestand in dieser Konfiguration und den Profilen der vier Benutzer?

 

Per Skript ins Profil mapped? Wie wäre es, es einmal anders zu machen? Den Druckertreiber regulär zu installieren?

Edited by lefg
Link to post

Morgen,

Das Problem ist auf einmal gekommen. Gedruckt wird aus Navision 2013.

Habe den Drucker schon lokal auf dem TS installiert und den tcp/kp Port zugewiesen, da verstellt sich nicht mehr am Druckertreiber. Dafür kommt der Ausdruck schon bei der ersten Seite verschoben heraus, aber wie vorher nicht immer. Über den printserver wurde die erste Seite immer richtig gedruckt.

Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...