Jump to content

Dayworker

Members
  • Content Count

    103
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Dayworker

  1. Also, nun habe ich das Sheet durchgeführt. Es hat soweit alles funktioniert. Ich musste jedoch den Benutzer, den er in der Meldung gezeigt hat, ebenfalls löschen. Er hat mir bei einer SystemMailbox einen Fehler gezeigt. Als alles erledigt war, hatte ich versucht, einen Benutzer zu migrieren, wieder kam der Fehler. Daraufhin hatte ich auch den Benutzer gelöscht. Danach ging alles sofort, Benutzer migrieren etc. Problem gelöst...Post kann geschlossen werden.
  2. na dann ....Alles klar, ich gebe Bescheid... Danke soweit.
  3. HI CJ...Danke für Dein Post....woher weis ich jetzt, welchen Befehl ich jetzt genau nehmen soll? Sollte ich die AD Objekte vorher löschen? Gruß Day
  4. Hallo, ich befinde mich derzeit in deiner Migration von 2013 auf 2019. Installation hat prima geklappt, im Exchange admin Center sehe ich alle Postfächer usw. Zertifikate sind eingebunden, soweit ok. Jetzt wollte ich einen Benutzer von 2013 Store auf den 2019er Store migrieren, da kommt per der Auswahl welcher User verschoben werden soll, folgender Hinweis! Ich habe mal recherchiert, es handelt sich hier um einen Ad-Benutzer, der unter der OU = Microsoft Exchange System Objects liegt. Gerne reiche ich weitere Infos nach....Danke für Eure Hilfe
  5. Die Exe-Datei wird normalerweise nur über das Netzlaufwerk gestartet. Auf anraten des Herstellers wurde nun ein Client installiert und dieser freigegeben, dass andere auch über diesen Client zugreifen sollen. Da kommt aber der gleiche Fehler. Es kann sein, dass Programm funktioniert bei 2-3 Usern problemlos und auf einmal, wenn der nächste sich einloggen will kommt die Meldung. Es kann aber auch sein, dass die Meldung kommt wenn nur ein USER arbeitet...egal welcher
  6. Hi, Sorry für die späte Meldung. AV ist derzeit keiner installiert auf dem Server. Auf den Clients läuft der Panda und die Netzwerklaufwerke sind excluded. und das ist die GDI-Fibu......der Hersteller weis leider keinen Rat. Die exe-Datei um die es geht heist gdifibu.exe Gruß Manuel
  7. Hallo zusamnmen, wir haben hier einen Server 2008R2. Auf diesem ist ein Programm installiert, das aus der Netzwerkfreigabe heraus gestartet wird. Da nun alle Pc´s auf Windows 7 Prof umgestellt sind, tritt jetzt folgender sporadisch auf. Startet man die Exe aus der Netzwerkfreigabe heraus, dann kommt folgende Meldung... Die Datei wird von einem anderen Programm verwendet und kann nicht gestartet werden. Wenn diese Meldung an einem Arbeitsplatz kommt, können alle nicht mehr einloggen und bekommen die Meldung. Mühsam müssen dann die die das Programm offen haben, dieses schliesen, und
  8. Hi, ich würde den Lizenzserver neu aufsetzen und neu mit Lizenzen versehen. Der alte wird ja dann gelöscht irgendwann, dann habt Ihr ja auch keine Doppelnutzung etc. Zum migrieren der Benutzer- und Computerkonten wäre es möglich das ADMT von Microsoft zu nutzen. Ich habe das einmal gemacht und somit 30 Workstation gleich in die neue Domäne geswitcht. Ging recht gut. Wenn Du Roaming Profile hast, ist es halb so schlimm.... Gut wegen Datev, sollten dann alle Berechtigungen wieder passen, sonst hast Du dort Drama.... Darf ich fragen, warum es eine neue Domäne gibt? Gruß D
  9. Hallo, na in der neuen Domäne musst Du wieder einen Lizenzserver mit laufen lassen. In der Terminaldienstekonfiguration - RDP- Protokoll kannst Du angeben, welchen Lizenzserver er nehmen soll, oder ob er ihn selber suchen soll. Ich will Dir noch einen kleinen Hinweis geben, pass auf die Benutzerprofile auf, wenn Ihr in die neue Domöne umzieht. Ich denke aber, Ihr habt Roaming Profiles?! Um wieviel Server geht es den? Gruß Dayworker
  10. Hallo, wenn im Outlook einen Mail geschrieben wird, besteht die Möglichkeit, z.B. den "Betreff" als Pflichtfeld zu deklarieren, dass dieser ausgefüllt werden muss? Kann auch ein anderes Feld sein...... Hat jemand eine Idee Vielen Dank im voraus. Gruss Manuel
  11. ja, habe ich gerade eben gemacht. leider auch erfolglos.... habe jetzt den IE 11 deinstalliert und neu installiert, bringt aber auch nichts.
  12. Hallo zusammen, auf dem Terminalserver W2K8R2 kann seit heute Morgen kein Benutzer mehr den IE11 öffnen. Allerdings lässt er sich mit "als Administrator ausführen" starten. Noch eine weiteres Programm, hat seit heute Morgen diese Probleme, nur mit Administrator ausführen, lässt es sich öffnen. Ich habe den IE 11, schon komplett zurück gesetzt, den IE 11 ohne add in gestartet, erfolglos. Im Eventlog steht auch auch nichts drin. Wenn ich den IE anklicke, kommt kurz ein Fenster und geht sofort wieder zu. Virenscan habe ich gemacht ist sauber und Malwarebytes habe ich auch drüber
  13. Also, der Epson Treiber hat wohl keine Verbesserungen gebracht. Das Papierformat verstellt sich nach wie vor von alleine..... sehr ärgerlich..... Gestern bei meinen Recherchen ist noch aufgefallen, kann es evtl..mit den regional Settings zu tun haben. Beim googeln bin ich auf ein 2 Artikel gestoßen, die darauf Aufmerksam machen....
  14. Hallo Danke für Eure Antworten, lokal kann ich nicht testen, da lokal die Programme nicht installiert sind. @Dlensing Das ahbe ich auch alles probiert, bring keine Lösung. @Testperson Die Drucker werden nciht mit RDP verbunden, sondern per Script in das Profil gemappt. @Zahni Die Rechte habe ich geöffnet, da die leute dann ständig mcih anrufen, da ich mache ich am Tag nichts anderes mehr. So können Sie Papier handisch wieder umstellen. ich hatte gestern nochmals den Support von Tally dran, dieser meinte, ich solle einen Epson LQ Treiber ausprobieren.....diesen mache ich
  15. Danke für Deine Antwort, dass habe ich schon gemacht. Einem Benutzer ein ganz neues Profil angelegt, passiert leider immer noch. Ich habe ausserdem, auf dem Printserver den Drucker gelöscht und die Treiber komplett entfernt. Das selbe auf dem Terminalserver, leider auch ohne Erfolg.
  16. Hallo zusammen, wir haben hier ein echt kurioses Problem. Wir haben hier 2 Tally Nadeldrucker im Einsatz, die zum Lieferscheindruck eingesetzt werden. Die User arbeiten auf einem Terminalserver Windows 2008R2. Der Drucker wird ins Profil gemappt und die Einstellungen, die er vom Printserver bekommt stimmen bei der Anmeldung. Das Papierformat ist Fanfold 8,5 * 12" Endlospapier. Jetzt kann es sein, dass er 2-3 Lieferscheine problemlos drucken kann und das Papierformat stimmt. Dann beim nächsten Druck steht im Papierformat z. B. "letter" drin oder "Money Trans" egal, ein falsches Pap
  17. Hi Leute...habe das Problem gelöst. habe ein netsh winsock reset gemacht....danach lief es wieder. Danke für Eure Tips und Hilfen.
  18. Hallo, habe hier ein merkwürdiges Problem. Das NB zieht keine DHCP Adresse mehr über WLAN und LAN. Bekommt nur eine 169,er Adresse. Im Ereignisprotokoll finde ich nur Event-ID: 7023 Der Dienst "IPsec-Richtlinien-Agent" wurde mit folgendem Fehler beendet. Es wurde eine Adresse verwendet, die mit dem angeforderten Protokoll nicht kompatibel ist. Wenn ich ein Ipconfig /renew mache, bekomme ich die gleiche Meldung wie oben. Kann mir hier jemand helfen bitte? Vielen Dank.
  19. Hallo an alle, beim überfliegen von Windows 8 ist mir aufgefallen, dass die Zuverlässigkeitsüberprüfung fehlt? Heist diese nun anderst, oder fehlt dies wirklcih. Danke für Eure Hilfe. Manuel
  20. mal eine ****e Frage.... Hast Du den DomainBenutzer in eine lokale Gruppe(z.B. Administratoren) hinzugefügt? Der Domainbenutzer sollte dem lokalen Windows bekannt sein, dann sollte auch die ANmeldung schnell gehen. Gruss Manuel
  21. Danke für den Tip.... Das Feature trat nun nicht mehr auf. Danke ;-)
  22. Vielen Vielen Dank. Wurde soeben umgesetzt...ich hoffe es ist nun Ruhe...... Danke
  23. Hallo zusammen, Umgebung Windows Server Enterprise 2008R2. Clients - WIndows 7 Aktiviert sind Roaming Profiles. Ich habe einen Anruf vom Kunden bekommen, Erklärung wie folgt. Sie hat 6 Verknüpfungen angelegt auf dem Desktop. Nach einer gewissen Zeit, sind diese 6 Verknüpfungen wieder verschwunden. Automatisch. Ohne ABmeldung, ohne Neuanmeldung. Ich weis, es wird nichts gelöscht automatisch. Aber nun trat das Problem an einer 2. Maschine auch auf. Bin für jeden Hinweis, TIP usw. dankbar. Gruss Manuel
  24. Hallo zusammen, wir haben das Problem, dass wir beim Outlook 2003 keine Anlagen über Datei - Anlagen speichern, speichern können. Einzeln anklicken und rechte Maustaste speichern unter funktioniert. Jedoch nicht die kompletten Anhänge auf einmal. Wir haben mal recherchiert, das begann erst mit der Umstellung des Exchange auf 2010. Alle Mails die daraufhin eingetroffen sind, kann ich diese Funktion "Anlagen soeichern" nicht benutzen. Es sei den, es ist eine interne Mail. Jeodch nicht eine Mail von extern. Hat jemand eine Idee, was das sein kann... Danke und Gruss Manuel
  25. Ja ich, die smtp Adresse der Gruppe angeben, das will er aber nicht.... ich hatte allerdings den -user vorangestellt..
×
×
  • Create New...