Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
manuel1985

Antivirus-Lösungen - eure Meinungen

Empfohlene Beiträge

Ich denke auch das man hier nicht die HomeVersion mit der BusinessVersion vergleichen sollte...

 

Was ich aber bisher gemerkt habe ist das keine Suite genommen werde sollte die eine Firewall oder ähnliches beinhaltet. Da sind wir schon bei diversen Kunden mit auf Probleme gestoßen. Probleme machen hier definitiv: AVG - Kaspersky - AVAST.

 

Bei Avast blieben die Server und Cleints teilweise im Welcome Screen hängen.

Bei AVG war der Zugriff auf den Server, wo AVG läuft, nicht mehr möglich (eineige Applicationen).

usv...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die haben sich wohl selbst in Knie geschossen: Avira nicht kompatibel mit Windows 8 und Windows Server 2012 | heise Security Ein seriöser Hersteller kann das IMHO nicht sein.

 

Dann schau mal bei Kaspersky, die sind genauso inkompatibel mit Win8/Server 2012 !

 

Ich wollte einen Testrechner Win8 aufsetzen aber Kaspersky lässt sich nicht installieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

AVG Business Security soll ab der Version 2013 Windows 8 und wohl auch Windows Server 2012 offiziell unterstützen. Die Version ist aber derzeitig noch nicht verfügbar...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dann schau mal bei Kaspersky, die sind genauso inkompatibel mit Win8/Server 2012 !

 

Ich wollte einen Testrechner Win8 aufsetzen aber Kaspersky lässt sich nicht installieren.

 

Mich irritiert so etwas immer wieder. Die Windows Versionen kommen auf den Markt und die AV-Hersteller tun ganz überrascht. Woher kommt denn jetzt plötzlich das W8 und W2012? Warum hat uns das niemand früher gegeben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mich irritiert so etwas immer wieder. Die Windows Versionen kommen auf den Markt und die AV-Hersteller tun ganz überrascht. Woher kommt denn jetzt plötzlich das W8 und W2012? Warum hat uns das niemand früher gegeben?

 

Mich irritiert schon lange nix mehr, vor allem bei Kaspersky.

 

Aber dieses überrascht sein, kennt man ja auch aus anderen Bereichen.

Warte mal noch ein paar Wochen, dann schau mal wenn es morgens früh draussen plötzlich weiss ist, wieviele Menschen dann vom Wintereinbruch überrascht sind...warum hat ihnen das keiner gesagt, das auch in diesem Winter Schnee fällt und man Winterreifen draufmachen sollte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mich irritiert schon lange nix mehr, vor allem bei Kaspersky.

 

Naja, den Firmen muss doch klar sein, dass ihnen u.U. reihenweise die Kunden davon laufen. Und wenn ein Kunde in dem Bereich gewechselt hat, wird er nicht in 12 Monaten wieder kommen.

 

EDIT: Ich kann mich noch an die Diskussion bei VISTA Beta 1 erinnern, da hat AVAST das kostenlose Paket schon VISTA Ready gekennzeichnet und es funktionierte auch wunderbar. Ich kann mir vorstellen, einen kleinen Effekt hatten sie dadurch.

 

Aber dieses überrascht sein, kennt man ja auch aus anderen Bereichen.

Warte mal noch ein paar Wochen, dann schau mal wenn es morgens früh draussen plötzlich weiss ist, wieviele Menschen dann vom Wintereinbruch überrascht sind...warum hat ihnen das keiner gesagt, das auch in diesem Winter Schnee fällt und man Winterreifen draufmachen sollte...

 

Jepp, kenn ich leider zur Genüge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für den Privatanwender ist das in meinen Augen eine gute Lösung. Und zumindest besser als der Scanner mit dem Regenschirm der in der Kostenlos-Version immer Werbung hochpoppen läßt. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Wahl des Virenscanner ist, wie im Thread bereits erwähnt, eine "Religionsfrage".

Ich persönlich bevorzuge auch für den privaten Einsatz einen kommerziellen Scanner, unter anderem wegen der höheren Updatefrequenz im Vergleich zu kostenlosen Produkten.

Mein aktueller Favorit kommt von Eset, wobei auch hier gilt: Finger weg von den Security-Suites, ein reiner AV in Kombination mit der Windows Firewall ist für mich zu bevorzugen.

 

Viele Grüße,

 

Armin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Privat hab ich auch Eset im Einsatz, muß aber sagen, dass die Patterngeschwindigkeit bei MS nicht wirklich geringer ist. In der Firma kommt SCEP 2012 zum Einsatz und die Erkennung ist nicht schlechter (nach ersten Erfahrungen hier).

 

Bye

Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben seit kurzer Zeit bei drei Kunden Kaspersky Endpoint Security im Einsatz. Von Windows XP bis Windows 8 (8.1 wird laut Infos bei einer Schulung noch nicht unterstützt) war die Verteilung kein Thema. Der Schulungsleiter empfahl, weiterhin KES 8 einzusetzen, so lange man nicht mit Server 2012 oder Windows 8 zu tun hat.

 

Habe hier unterschiedliche Clients (XP, 7, 8) mit KES 10 ausgerüstet und habe fast keine Probleme. Ich mag das Tool auch im Privateinsatz sehr. Meist installiere ich den Anti Virus (nicht die Internet Security) und lasse den Kunden 30 Tage entscheiden. Danach ist der Key schnell aktiviert.

 

Übrigens: Avira schaltet nun das Werbe Popup ab (http://www.planet3dnow.de/cms/3913-avira-schaltet-werbepopup-ab/)

bearbeitet von Samoth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×