Jump to content

Server enthält kein Computerkonto für die Arbeitsstationsvertrauensstellung


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Im groben weiß ich mein Problem zu lösen, nur ob ich das auch so machen darf ohne schlimmeres befürchten zu müssen wäre glaube ich eher die Frage.

 

Es geht um folgendes:

 

Ich habe mir meinen Server soweit eingerichtet mit AD, TS etc. und es lief auch alles wunderbar. Dann haben wir unsere Kassensoftware installiert die zur Benutzung das Konto des Domänen Admins benötigt. Dieses Passwort musste jedoch geändert werden da zwischenzeitlich der Server in andere Hände übergeben wurde. Jetzt habe ich das Problem das ich mich natürlich mit meinen Client PC's nicht mehr anmelden kann und folgenden Fehler bekomme:

 

Die Sicherheitsdatenbank auf dem Server enthält kein Computerkonto für diese Arbeitsstationsvertrauensstellung.

 

So wie ich das jetzt verstehe ist im AD (damals mit dcpromo eingerichtet) noch das alte Kennwort hinterlegt und jetzt kann sich der Domänenadmin nicht mehr einloggen was zur Folge hat das sich meine Client PC's nicht mehr einloggen können.

 

Jetzt meine Frage: Darf ich einfach so dcpromo erneut ausführen oder mache ich es damit noch schlimmer? Oder wäre es einfacher sich lieber die Kassensoftware zu zerschießen indem man versucht das Kennwort des Domänen Admins auf das alte zurück zu setzen? Vielleicht gibts auch einen komplett anderen Weg den ich als Laie gehen könnte?

 

Gruß

 

Phil

Link to comment

Hi,

 

fangen wir erstmal so an, dass auf einen DC kein Terminal Server gehört und auch keine Kassensoftware.

 

Wenn du dcpromo machst auf dem DC, dann entfernst du das AD komplett, falls kein weiterer DC zur Verfügung steht.

 

Was meinst du mit in andere Hände übergeben wurde?

 

Welche Fehlermeldungen tauchen in den Ereignisprotokollen auf (Server sowie Client)?

Link to comment
Hi,

 

fangen wir erstmal so an, dass auf einen DC kein Terminal Server gehört und auch keine Kassensoftware.

 

Wenn du dcpromo machst auf dem DC, dann entfernst du das AD komplett, falls kein weiterer DC zur Verfügung steht.

 

Was meinst du mit in andere Hände übergeben wurde?

 

Welche Fehlermeldungen tauchen in den Ereignisprotokollen auf (Server sowie Client)?

 

Ist vielleicht ein bischen anders rübergekommen aber die Kassensoftware läuft lokal auf den Clients, nutzt aber trotzdem das Domänen Admin Konto.

 

Andere Hände meint das ich das erst seit kurzem hier mache. Der andere existiert nicht mehr.

 

Fehlermeldungen gibts Clientseitig nicht da ich mich ja nicht einloggen kann.

 

In den Ereignisprotokollen des Servers sind lediglich Informationen, keine Warnungen oder gar Fehler. Nach was müsste ich denn genau schauen? Anhaltspunkte?

Link to comment

Die Konten etc. sind alle vorhanden. Das Problem tritt einfach nur auf weil ich das Passwort vom Domänen Admin ändern musste.

 

Fehlermeldung bis auf die eine beim anmelden gibt es keine.

 

Ein lokale Anmeldung ist möglich aber die hilft mir ja nicht weiter :)

 

Aus den bisherigen Beiträgen schließe ich das wenn ich dcpromo ausführe mir mehr kaputt mache als gewünscht. Bleibt doch eigentlich nur noch eine Methode: Kennwort auf das alte zurück ändern und hoffen das die Kasse nicht zuviel Terror macht oder?

Link to comment

Wieso willst du das Passwort des Domänenadministrators zurücksetzen? Das hat mit der Sache nichts zu tun.

 

Wenn auf dem DC keine Fehlermeldungen im Ereignisprotokoll auftauchen, dann sollten welche auf den Clients auftauchen. Dort kann man sich auch mit dem lokalen Administratorkonto anmelden.

 

Bitte poste auch einmal ein ipconfig /all, dass du auf dem Server sowie auf einem Client ausgeführt hast.

Link to comment

[...]

Dieses Passwort musste jedoch geändert werden da zwischenzeitlich der Server in andere Hände übergeben wurde. Jetzt habe ich das Problem das ich mich natürlich mit meinen Client PC's nicht mehr anmelden kann und folgenden Fehler bekomme:

 

Die Sicherheitsdatenbank auf dem Server enthält kein Computerkonto für diese Arbeitsstationsvertrauensstellung.

 

So wie ich das jetzt verstehe ist im AD (damals mit dcpromo eingerichtet) noch das alte Kennwort hinterlegt und jetzt kann sich der Domänenadmin nicht mehr einloggen was zur Folge hat das sich meine Client PC's nicht mehr einloggen können.

[...]

 

Wo hast du welches Kennwort geändert? Mit welchem User kannst du dich wo nicht anmelden? Auf welchem Rechner kommt die Fehlermeldung? Auf dem Client?

 

Wieso sollte im AD ein altes Kennwort hinterlegt sein?

Link to comment

Falls die Kassensoftware mit einem eingeschränker lokalen oder auch einem Benutzer der Domäne nicht lauffähig, dann sicher mit einem Konto in der Gruppe der Hauptbenutzer.

 

Die Gruppe der Hauptbenutzer ist in der lokalen Benutzerverwaltung des Client vorhanden, darin ist auch ein Domänen Benutzer aufnehmbar.

Link to comment

Heyho,

So wie ich das jetzt verstehe ist im AD (damals mit dcpromo eingerichtet) noch das alte Kennwort hinterlegt und jetzt kann sich der Domänenadmin nicht mehr einloggen was zur Folge hat das sich meine Client PC's nicht mehr einloggen können.

...Und so verstehe ich es:

Wenn ich dir ein Passwort von meinem Server gebe und es dann ändere, ist das alte Passwort wohl nicht im Server, sondern bei dir hinterlegt.

Oder habe ich hier einen Denkfehler?

Auch wenn die Meldung meiner Meinung nach nicht auf ein falsches Passwort hindeutet...

 

Aber mal ganz bIöd gefragt:

Hast du schon mal versucht, einen der Clients aus der Domain zu werfen und neu aufzunehmen?

 

Gruß

Dominique

Link to comment

Also witzigerweise läuft es bis jetzt tadellos nachdem ich den Client aus der Domäne genommen habe und wieder eingegliedert habe. Auch wenn das Problem jetzt behoben ist würde mich interessieren was die Ursache war. Gibt es etwas bestimmtes das ich im Ereignisprotokoll am Client raussuchen könnte? Ein paar Fehler sind da schon, anfangen kann ich damit allerdings nichts.

Link to comment

Dein Computer wird einenm Computerkonto zugeordnet.

Genauso, wie ein Benutzer, der sich an der Domain anmelden möchte, hat ein PC also ein Domänenkonto. (Auch quasi ein Passwort)

 

Geht diese Zuordnung (warum auch immer) flöten/kaputt, so ordnest du deinen PC wieder zu, indem du ihn rauswirfst und wieder reinnimmst. Bestätigst du die (hoffentlich) aufpoppende Frage mit Ja, wird dein PC diesem Konto (neu) zugeordnet. Oder in dem Fall "Nein", wird ein neues Konto mit Zuordnung erstell.

 

Hoffe, das war verständlich und richtig :)

 

 

Gruß

Dominique

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...