Jump to content

BerndK

Staff
  • Posts

    57
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by BerndK

  1. Hallo, hier werden die erforderlichen Registry-Einträge beschrieben: http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en-us;162059 Je nachdem, wieviele Clients betroffen sind, ist das manuelle Einspielen der REG-Datei vielleicht etwas zu zeitaufwendig. Eine Lösung z.B. per Script wäre dann eine bessere Alternative. Gruß BerndK PS: Diese Einstellungen gelten dann natürlich nicht nur für Office-Dateien aus dem Intranet, sondern auch für Links aus dem Internet.
  2. Hallo Butterbrot, wenn ich dich richtig verstehe, willst du die Schleife vorzeitig verlassen. Die Anweisung zum Abbruch lautet "Exit For". Hier findest du ein Beispiel: http://www.vbarchiv.net/commands/ForNext.php
  3. Hallo Butterbrot, ich programmiere zwar nicht in VBS sondern VB, aber dynamische Arrays sollten dort gleich funktieren. Deklaration: Dim Arrayname() as ... Späteres Ändern der Größe: ReDim Preserve Arrayname(100) Anstatt einem festen Wert (z.B. 100) kannst du natürlich auch Variablen verwenden. Wenn du Preserve weglässt, wird der Inhalt des Arrays beim Neudimensionieren gelöscht! Ich weiß zwar nicht, was dein Programm genau machen soll, aber du könntest in der Schleife einen Zähler hochzählen lassen und die Größe des Arrays daran anpassen oder vorher das Array ausreichen groß deklarieren und anschließend auf die tatsächlich benötigte Größe verkleinern. Grüße BerndK
  4. Hallo Phil, ich versuch mal, zwei Deiner Fragen zu beantworten. Die Network+ von CompTIA beinhaltet eher allgemeine Netzwerktechnik, während die Cisco-Prüfungen sich natürlich intensiver mit Routing, Switching und der Konfiguration von Cisco-Geräten befassen. Ich würde empfehlen, zuerst die Network+ und dann die CCNA-Prüfung abzulegen. Damit kann man schon mal ein vernünftiges Netzwerkwissen vorweisen. Den CCNP würde ich nur machen, wenn Du später im Job diese Spezialisierung auch benötigst und vor allem, wenn Du auch ein bisschen praktische Erfahrung damit gesammelt hast. Ich möchte nächstes Jahr auch die LPI-Prüfung (Level1) ablegen. Die Prüfungen von RedHat haben auch ein sehr hohes Ansehen, eignen sich aber eher für erfahrene (RedHat-)Admins. Infos findest Du unter http://www.redhat.de/training/ Zertifikate sind natürlich ein nettes Plus bei der Jobsuche, aber alleine kein Garant für einen Job. Du solltest unbedingt auch versuchen, etwas mehr Berufserfahrung (evtl. Praktikum) zu sammeln und die Zertifikate evtl. berufsbegleitend zu erwerben. Hast Du Dich auch über Alternativen zu Zertifizierungen informiert, z.B. Weiterbildungen bei Handelskammern oder mit staatlichem Abschluß? Kenne leider das Weiterbildungssystem in Österreich nicht. Viel Erfolg BerndK
  5. Hallo jause, wenn ich richtig informiert bin, hat der Münchener Stadtrat bereits die Entscheidung zur Einführung von Linux auf den Desktop-Rechnern getroffen. Die Studie, auf der die Entscheidung beruht, steht hier zum Download bereit: http://www.muenchen.de/aktuell/clientstudie_kurz.pdf Auf den Servern läuft weiterhin UNIX und Novell. Zum Thema Office 2003 in NRW steht in der aktuellen Computerwoche ein längerer Artikel. Laut diesem hat NRW eine Upgrade-Option, durch die der "überwiegende Teil" der PCs kostenlos mit Office 2003 ausgestattet werden kann. Auch für die restlichen Lizenzen "gewährt Microsoft hohe Rabatte". Das OS ist übrigens Windows 2000. Grüße BerndK
  6. Über das Internet klappt die Anmeldung aber auch. Allerdings muss man für MCP-Prüfungen "Microsoft Testing" als Testing Program auswählen. Dort wird gefragt, ob dies die erste Prüfung ist, die man bei MS ablegt. Wer bereits MCP ist, sollte hier seine MCP-ID eintragen. Microsoft Business Solutions ist die ERP-Abteilung von MS (Navision, Great Plains) und hat mit den MCSE-Prüfungen nichts zu tun. Grüsse Bernd
  7. Hallo Silizium, das CCNA-Zertifikat ist drei Jahre ab bestehen der Prüfung gültig. Die neue Prüfung hat also keine Auswirkung auf Deine bestehende Zertifizierung. Grüße BerndK
  8. zu Frage 2: Ja, du brauchst DNS. GPOs werden mit Active Directory-Objekten verknüpft und DNS ist die Grundlage für AD. Ausnahme: Für das lokale GPO brauchst Du natürlich kein DNS.
  9. Hi Waterman, SMS ist der "Systems Management Server". Eine Übersicht der Funktionen findest Du hier: http://www.microsoft.com/germany/produkte/overview.asp?siteid=650 Grüße BerndK
  10. Das ist richtig. Post gibt es nur beim Erreichen eines neuen Titels.
  11. Hallo Durigon, für die 70-227 gibts von MS-Press bisher nur die englische Ausgabe. Die ISBN lautet: 0735613478 Kostet EUR 54,90 bei Amazon. Grüße BerndK
  12. Hallo Olli, meinen MCSE hab ich vor zwei Jahren gemacht. Falls Du anschließend den MCDBA o.ä. machen willst, bin ich dann gerne dabei. Grüße aus Kösching Bernd
  13. Hallo Corto, ich kann Dir empfehlen, mal einen Blick auf folgende Microsoft-Seite zu werfen: http://www.microsoft.com/germany/ms/zertifizierung/default.htm Dort stehen alle grundlegenden Informationen über die MS-Scheine. Weitere Infos findest Du, wie von McAbflug schon erwähnt, über die Suchfunktion des Boards. Grüße BerndK PS: Man wird übrigens nicht lizensiert, sondern zertifiziert.
  14. Hallo Insector, die Datei "emu10k1f.sys" müsste zur Soundkarte gehören. Schau doch mal, ob Du dafür den aktuellsten Treiber installiert hast und ob sich die Karte einen IRQ mit einem anderen Gerät teilen muß. Ich würde, um sicherzugehen, mal die Karte deinstallieren und anschließend ausbauen. Dann den Rechner neu starten und schauen, ob das Problem weiterhin auftritt. Wenn die Soundblaster dann wirklich der Übeltäter ist, dann kannst Du ja versuchen ihr einen anderen IRQ zuzuteilen, oder sie in einen anderen PCI-Slot zu installieren. Grüße BerndK
  15. Hi Larry, versuch doch mal, den Besitz Deines User-Ordners zu übernehmen. Dazu an der neuen XP-Installation als Administrator anmelden und dann: Rechter Mausklick auf den Ordner - Eigenschaften - Sicherheit - Erweitert - Besitzer - Administrator auswählen. Anschließend kannst Du Dir Leserechte gewähren und dann die Daten auf die zweite Platte kopieren. Grüße BerndK
  16. BerndK

    PoFo?

    Hallo Sascha, schau Dir mal http://www.antonis.de/dos/ an. Dort findest Du, neben vielen Infos und Links über DOS, einiges zum Thema Batch-Programmierung. Unter http://www.antonis.de/dos/batchtut/index.htm gibts ausführliche Tutorials. Das sollte zum Einstieg locker ausreichen. Grüße BerndK
  17. BerndK

    PoFo?

    Hi Sascha, Wow, mit welchen Unterlagen lernst Du denn Batch-Programmierung??? Der Atari Portfolio ("PoFo") ist ein Handheld aus dem Jahr 1989 auf dem ein abgewandeltes DOS 2.11 läuft. Dafür gibt es natürlich eine etwas andere Befehlssyntax als beim PC. Du solltest Dir auf alle Fälle ein vernünftiges Buch zu dem Thema besorgen! So sieht übrigens ein PoFo aus:
  18. Hi Nastradamus, es gibt von MS zwei Arten von Büchern zur Prüfungsvorbereitung: - Original Microsoft Training: Dient zum Erlernen des Stoffes, ähnlich den MOC-Ordnern. - Original Microsoft Prüfungsvorbereitung: Enthält Übungsfragen um sein Wissen zu testen. Reicht aber alleine nicht aus, um die Prüfung zu bestehen. Die Bücher sehen sich ziemlich ähnlich, jedoch steht auf der Vorderseite groß drauf, um welche Art von Buch es sich handelt. Das von Dir angehängte Bild zeigt ein Prüfungsvorbereitungsbuch. Hier als Beispiel ein Trainingsbuch:
  19. Hi oddysee, Du meinst wahrscheinlich die BaföG-Kredite. Infos findest Du auf dieser Seite des Bildungsministeriums: http://www.bafoeg.bmbf.de Zuständig für die Anträge sind die Ämter für Ausbildungsförderung. Adressen und Antragsformulare gibts auch auf der obigen Seite. Es gibt auch eine Hotline: 0800 2236341 Aber: Ich glaube nicht, dass eine MCSE-Ausbildung durch diese Kredite gefördert wird. Aber Nachfragen kostet ja nichts. Grüsse BerndK
  20. Hi Banquo, wie Xheon schon vorgeschlagen hat, solltest Du mal in die Ereignisanzeige schauen. Dort findest Du hoffentlich eine Fehlernummer oder eine genauere Beschreibung des Problems.
  21. Hallo herop, bei Windows 2000 und XP wird der direkte Zugriff auf die Hardware restriktiver gehandhabt, als bei DOS oder Windows 9x. Hast Du schon mal bei Epson nachgefragt, ob das Gerät mit XP lauffähig ist? Wie versucht Du denn die Schnittstelle anzusteueren? Gruß BerndK
  22. Hi Nic, meine 216er ist zwar schon ein bißchen länger her, aber ich kann mich noch gut an eine Frage erinneren, in der es um "Routenzusammenfassung" ging. Ziel war es, eine neue, gemeinsame Subnetzmaske für mehrere benachbarte Subnetze zu finden. Das ist doch Supernetting, oder? Gruß BerndK
  23. Hi WASTLL, kurze Begriffsdefinition für Dich: Die Art von Netzwerk, die Du betreibst, nennt man peer to peer. Das bedeutet, daß die Rechner in einer Arbeitsgruppe sind und es keinen speziellen Server gibt, der das Netzwerk steuert und verwaltet. Wenn dies der Fall wäre, hättest Du ein domänenbasiertes Netzwerk. Grüße BerndK
  24. Die Sache ist doch nicht ganz so einfach, wie Doc Melzer und ich dachten. Du verwendest ja diese sch.... Home-Edition. Damit kann man die NTFS-Rechte nicht über den Explorer verwalten. Also versuchen wir es mal anders: In welchem Ordner liegen denn die Dateien? Kopier sie (als Admin) doch mal in den Ordner mit den gemeinsamen Dokumenten (C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Dokumente). Auf den Ordner sollte dann auch der andere User zugreifen können. Falls das nicht funktioniert, check doch mal, ob die Platte wirklich mit NTFS formatiert ist und wie die Fehlermeldung genau lautet. Vielleicht liegt das Problem auch woanders.
×
×
  • Create New...