Zum Inhalt wechseln


Foto

Hyper-V Switch entfernen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
10 Antworten in diesem Thema

#1 speer

speer

    Junior Member

  • 159 Beiträge

 

Geschrieben 06. August 2017 - 19:03

Hallo zusammen,

auf meinem System habe ich ein sehr dummes Problem.

Ich "muß" einen VMSwitch löschen und das funktioniert nicht.

 

In der Powershell mit:

Remove-VMSwitch -name "nat" -force

Erzeugt folgende Fehlermeldung:

Remove-VMSwitch : Fehler beim Entfernen des virtuellen Ethernet-Switchs.
Fehler beim Löschen des Switchs "e3e2176d-a995-4047-ba02-e0d84c7eb544": Allgemeiner "Zugriff verweigert"-Fehler
(0x80070005).
In Zeile:1 Zeichen:1
+ Remove-VMSwitch -name "nat"
+ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    + CategoryInfo          : PermissionDenied: (:) [Remove-VMSwitch], VirtualizationException
    + FullyQualifiedErrorId : AccessDenied,Microsoft.HyperV.PowerShell.Commands.RemoveVMSwitch

Dieser Switch hat zu keiner VM mehr eine Bindung. Angemeldet mit lokalen Administrator Rechten.

Wie bekomme ich diesen Switch entfernt?

 

Grüße

Speer



#2 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 9.297 Beiträge

 

Geschrieben 06. August 2017 - 19:24

Powershell auch "als Administrator" gestartet? Stichwort UAC.


Stop making stupid people famous.


#3 speer

speer

    Junior Member

  • 159 Beiträge

 

Geschrieben 06. August 2017 - 19:29

Ja, erscheint gleicher Fehler aber ohne die Sicherheitsabfrage :)



#4 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.395 Beiträge

 

Geschrieben 06. August 2017 - 20:50

Moin,

 

der Name "NAT" lässt mich vermuten, dass du zwei NAT-Switches parallel angelegt hast, was nicht zulässig, aber technisch möglich ist. Dann kann es gut sein, dass du jetzt ein Problem hast. Mein Wissensstand ist, dass dieser Zustand unsupported ist und du ohne Neuinstallation des Systems da nicht rauskommst.

 

Vielleicht trifft diese Vermutung aber auch nicht zu. Was gibt denn

Get-NetNat

zurück?

 

Gruß, Nils


Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#5 Nobbyaushb

Nobbyaushb

    Board Veteran

  • 2.716 Beiträge

 

Geschrieben 07. August 2017 - 06:15

Ergänzend zu Nils - ist der Host ggf. Domain-Member?

 

;)


Mfg aus Bremen

 

Norbert (der andere :))

MVP Exchange Server


#6 speer

speer

    Junior Member

  • 159 Beiträge

 

Geschrieben 07. August 2017 - 16:35

Hi,

also get-nat ergibt folgenden Output:

PS C:\Users\Administrator> Get-NetNat


Name                             : H5b271b1e-1541-4bde-b7b9-46048af3535c
ExternalIPInterfaceAddressPrefix :
InternalIPInterfaceAddressPrefix : 172.23.224.1/20
IcmpQueryTimeout                 : 30
TcpEstablishedConnectionTimeout  : 1800
TcpTransientConnectionTimeout    : 120
TcpFilteringBehavior             : AddressDependentFiltering
UdpFilteringBehavior             : AddressDependentFiltering
UdpIdleSessionTimeout            : 120
UdpInboundRefresh                : False
Store                            : Local
Active                           : True

Wir hatten testweise einen NLB-Cluster aufgebaut. Hm, kann mich aber nicht daran erinnern diese Netzwerkkarte angelegt zu haben.

 

 

der Host ist keiner Domäne Zugehörig, war schon immer in einer Workgroup.


Hm, mit remove-netnat läßt sich der Switch entfernen.

Allerdings hängt dieser noch in der Hyper-V Konsole drin. Akualisiert sich diese evt. erst nach einem Restart des Hyper-V Dienstes?



#7 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.395 Beiträge

 

Geschrieben 08. August 2017 - 11:32

Moin,

 

möglich, dass das Objekt nach einen Restart verschwindet. Da du dich aber möglicherweise in einem nicht supporteten Zustand befindest, weil offenbar irgendwer irgendwie was mit NAT gemacht hat und sich anscheinend nicht nachvollziehen lässt, was da gemacht wurde, rate ich dazu, den Host komplett neu zu installieren.

 

Eine Produktionsumgebung ist es ja offenbar ohnehin nicht. Solche Tests würde man da ja nicht machen.

 

Gruß, Nils


Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#8 speer

speer

    Junior Member

  • 159 Beiträge

 

Geschrieben 09. August 2017 - 08:16

Heute war eh aufgrund der Windows Updates ein Neustart notwendig. Der Switch bleibt, obwohl er laut Powershell nicht mehr existiert, in der Hyper-V Konsole stehen.

Das Problem lasse ich erstmals liegen da es sich um eine Testinstallation handelt mit niedriger Priorität.



#9 Nobbyaushb

Nobbyaushb

    Board Veteran

  • 2.716 Beiträge

 

Geschrieben 09. August 2017 - 10:23

Kannst du ihn denn jetzt in der Konsole löschen?

 

;)


Mfg aus Bremen

 

Norbert (der andere :))

MVP Exchange Server


#10 speer

speer

    Junior Member

  • 159 Beiträge

 

Geschrieben 10. August 2017 - 14:08

Nein, es erscheint weiterhin die Fehlermeldung im Post#1



#11 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.395 Beiträge

 

Geschrieben 10. August 2017 - 14:34

Moin,

 

mach den Host neu. Da sowieso unbekannt ist, was dort geschehen ist, ist das der einzige sichere Weg und vermutlich auch schneller als alle Reparaturversuche.

 

Gruß, Nils


Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!