Zum Inhalt wechseln


Foto

Hyper-V - virtueller FibreController

Windows Server 2012

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 maverick

maverick

    Member

  • 240 Beiträge

 

Geschrieben 12. November 2012 - 08:30

Wir haben einen HP ProLiant DL380G7 Server.
Eingesetzt als FC HBA ist ein HP AJ763A (Emulex LPe12002).
Daran angeschlossen ein HP MSA2312fc und eine TapeLibrary
MSL4048.

Folgendes soll realisiert werden:
Auf dem Server sollen einige Hyper-V Systeme laufen.
Dabei ist geplant auf einer virtuellen Maschine Backup Exec
zu installieren.
Wie bekomme ich nun den FibreChannel Controller und damit die
TapeLibraray in das virtuelle Gastsystem?

Herausgefunden habe ich schon, das die Karte NPIV unterstützen muss.
Die Funktion NPIV ist per default deaktiviert und muss erst im OCManager aktiviert werden.
Nun kann ich einen virtuellen SAN Switch erstellen und bei dem virtuellen
Server einen FC Controller hinzufügen.

Allerdings kommt nun eine Fehlermeldung wenn ich versuche den virtuellen
Server zu starten.
u.A. heist es dort: Nicht genügend Systemressourcen, um den angeforderten
Dienst auszuführen.
NPIV-Fehler beim Erstellen des virtuellen Ports.

Hilfe. Tips?
Erledigt: 646, 647, 648, 649, 662, 680
Status: MCTS, MCITP

#2 Marco31

Marco31

    Junior Member

  • 389 Beiträge

 

Geschrieben 14. November 2012 - 11:19

Du willst einen Backup-Server virtualisieren? Und dann noch den FC, der deinen Server mit dem SAN verbindet, an eine VM binden?
Hört sich für mich eher nach Problemen als nach ner sinnvollen Lösung an...

Wäre nicht ein physischer Backup-Server, an den du das Tape Library hängst, sinnvoller?

#3 djmaker

djmaker

    Board Veteran

  • 3.489 Beiträge

 

Geschrieben 16. November 2012 - 21:46

Was machst Du wenn der Hyper-V Server defekt ist? Restore des Hyper-V + Installation Backup-VM + Restore Backup-Server + Restore restliche VMs? Probleme über Probleme!
Thomas

K.Y.S.S. - Keep Your Signatur Short :)

#4 bsc

bsc

    Newbie

  • 1 Beiträge

 

Geschrieben 25. Juli 2017 - 14:42

hi,

 

hast du zu diesem Thema eventuell eine Lösung gefunden? Ich sitze gerade vor dem selben Problem.

 

Grüße

 

bsc



#5 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.520 Beiträge

 

Geschrieben 25. Juli 2017 - 14:58

Der Backup-Server  sollte dringend physikalisch installiert werden.   


  • DocData gefällt das

Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#6 DocData

DocData

    Board Veteran

  • 1.318 Beiträge

 

Geschrieben 26. Juli 2017 - 08:18

Kinder, lasst die Finger von sowas. Egal wie groß, oder klein, eine Umgebung ist. Der verdammte Backupserver hat ein Stück Physik in einem getrennten Standort zu sein.


Ein Wrack ist kein Ort, an dem ein Schatz schlummert...




Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Windows Server 2012