Jump to content

maverick

Members
  • Content Count

    256
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

11 Neutral

About maverick

  • Rank
    Member
  • Birthday 07/01/1971
  1. @Nobbyaushb Danke. Löschen per Software (Total Commander) (leider) nicht möglich. @djmaker Zugriff direkt versucht (über GUI). per cmd direkt + kompletter Pfad von c:\ weg - alles ohne Erfolg. @Lian Danke. Muss ich mal versuchen.
  2. Hallo! Ich habe einige Dateien auf einem Server welche ich nicht löschen kann. Lässt sich zwar mit "Löschen" entfernen. Nach dem aktualisieren der Ansicht ist die Datei wieder da. Habe schon versucht per GUI den Besitz der Datei auf den Administrator zu übernehmen. Bei den Eigenschaften der Datei steht "Der aktuelle Besitzer kann nicht angezeigt werden." Auch schon versucht per takeown Befehl (takeown /a /f {Dateiname}) in den Besitz zu kommen. Fehler: Zugriff verweigert. Erfolglos blieben auch Versuche mit icacls icacls {Pfad\Dateiname} /grant "domäne\administrator:(F)" oder icacls {Pfad\Dateiname} /setowner "domäne\administrator" Antwort: Zugriff verweigert Tips? Danke schon mal im vorraus PS: Vergessen - schon 2 x den Server neu gestartet. Hat an der Situation nix geändert.
  3. DC wird (lt. Ereignisanzeige meiner Meinung nach erfolgreich) gesynct. Einstellung lief mittels "w32tm /config /manualpeerlist:de.pool.ntp.org /syncfromflags:manual /reliable:yes /update" DC1 ist Virtuell (Hyper-V) - in den Einstellungen der virtuellen Maschine ist der Hacken bei den Integrationsdiensten / Zeitsynronisierung nicht gesetzt. DC2 (zusätzlicher) ist physikalisch Den Artikel kannt ich nicht; sind die ersten Einstellungen so notwendig? Kenne ich so nicht. Bis dato habe ich die "Einstellungen" am DC immer mittels des oben aufgeführten Befehls durchgeführt.
  4. 192.168.0.15 ist die IP-Adresse des DC. Die Policy ist auf die Clients verlinkt. Nicht auf den DC Habe in der Policy auch schon testweise "de.pool.ntp.org" (Typ: NTP) eingetragen. Dann erhalte ich die oben angegebenen Einträge in der Ereignisanzeige des Clients. Die Abfrage "w32tm /query /source" gibt die Antwort "de.pool.ntp.org" zurück. Nur ist die Zeit eben leider nicht mit dem Server syncron.
  5. Hallo! Problem mit Syncronität der Zeit auf dem Client gegenüber dem Domaincontroller. Erste Dumme Frage - ist nicht der DC der Zeitserver bzw. sycronisiert sich der Client (Domänenmitglied) nicht mit dem DC? Der DC ist auf einen externen Zeitserver konfiguriert (de.pool.ntp.org) - lt. Ereignisanzeige wird dies auf erfolgreich syncronisiert. Erstelle ich auf dem Client eine Abfrage mit "w32tm /query /source" erhalte ich als Antwort "Local CMOS Clock" Testweise habe ich schon versucht mittels GPO den Zeitserver "manuell" einzustellen. Computerkonfiguration -> Richtlinien -> Administrative Vorlagen -> System -> Windows-Zeitdienst -> Zeitanbieter. Screenshot angehängt - Typ-Einstellung NT5DS oder NTP bringt keine Veränderung Stelle ich in dieser GPO den selben externen Zeitserver ein. Sind am Client 2 Meldungen diesbezüglich in der Ereignisanzeige zu finden. Ereignis ID 159 - Der Zeitanbieter 'VMICTimeProvider' hat angegeben, dass die aktuelle Hardware- und Betriebssystemumgebung nicht unterstützt wird und beendet wurde. Dieses Verhalten wird für VMICTimeProvider in Nicht-HyperV-Gastumgebungen erwartet. Dies kann auch das vom aktuellen Anbieter erwartete Verhalten in der aktuellen Betriebsumgebung sein. Zeitgleich als Eintrag direkt darüber: Ereignis ID 35 - Der Zeitdienst synchronisiert jetzt die Systemzeit mit der Zeitquelle de.pool.ntp.org (ntp.m|0x0|0.0.0.0:123->37.120.191.245:123) mit der Referenz-ID 4122966053. Die aktuelle lokale Stratumnummer ist 3. Vergleicht man nun die Zeit des DC's und des Clients ist dort eine Differenz von ca. 30 Sekunden zu sehen. Tips / Hilfe / Lösung?? Vielen Dank schon mal im vorraus!
  6. Ich sage mal vielen Dank für die Hilfe! Das ändern der lokalen Laufwerke auf UNC Pfade hat den gewünschten Erfolgt erzielt. Man lernt doch immer wieder was dazu. PS: Wie kann ich den Beitrag auf "gelöst" stellen?
  7. Ja, keine UNC Pfade robocopy C:\robocopy-test S:\robocopy-test /MIR /R:1 /W:1 /log:S:\robocopy-test\_Sicherlogs\sicherlog.txt
  8. HiHi - das hatte ich auch noch versucht. Pfad zu Powershell habe ich per durchsuchen eingetragen. Der stimmt (leider) auch. Trotzdem schon mal Danke!
  9. Das Skript würde eine Protokolldatei schreiben - diese wird allerdings auch nicht erstellt. Ich hatte das selbe Problem mit der Batch-Datei. Deswegen habe ich nach Anleitung ein PowerShell script versucht. Mache ich einen Fehler bei der Aufgabe?? Ist aber alles so eingestellt wie lt. Anleitungen. - Unabhängig von der Benutzeranmeldung ist ausgewählt - Mit höchsten Berechtigungen ausführen ist auch ausgewählt - User ist der lokale Administrator (Testserver ist nicht in einer Domäne)
  10. Hallo! Ich habe einen Script erstellt mit einem robocopy Command. Soll Daten von lokaler Platte 1:1 auf ein NAS spiegeln. Führe ist das script aus so läuft es gewünscht ab und synronisiert die Daten. Nun möchte ich dieses script per Aufgabenplaung ausführen. Anleitungen habe ich z.B. gefunden hier: https://blog.stefanrehwald.de/2013/06/12/powershell-08-ein-schedule-task-anlegen/ https://it-learner.de/mit-wenigen-klicks-kann-man-auch-ein-windows-powershell-script-in-die-aufgabenplanung-einbinden/ Das habe ich (meiner Meinung nach) auch so korrekt alles eingestellt. Die Aufgabe wird zum gewünschten Zeitpunkt auch ausgeführt. Meldung in der Aufgabenplanung "Der Vorgang wurde erfolgreich beendet. (0x0)). Allerdings werden die Dateien nicht synronisiert. Als würde das script nicht ausgeführt. In der Ereignisanzeige des Servers wird kein Fehler angezeigt.
  11. Ich sage mal vorsichtig, daß die Zertifikatsstelle die standardmäßigen Zertifikaten für einen SBS2011 ausgestellt hat. Wenn ich die Log Dateien verschiebe, startet der Dienst auch nicht. Fehlermeldung: certsrv.exe (12736) Bei Datenbankwiederherstellung trat ein unerwarteter Fehler -539 auf.
  12. Oder mal das hier prüfen: https://mntechblog.de/uhrzeit-im-active-directory-mit-einem-externen-zeitserver-synchronisieren/ http://www.doktorlatte.de/windows-server-20082008r22012-ntp-bzw-zeitserver-per-eingabeaufforderung-einstellen/
×
×
  • Create New...