Zum Inhalt wechseln


Foto

2008 - Systempartition bereinigen

Windows Small Business Server

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 manuel-33

manuel-33

    Member

  • 269 Beiträge

Geschrieben 03. Mai 2012 - 11:16

Hallo zusammen,

Frage.

Auf einem SBS2008 wird die C-Partition voll und ich würde gerne wieder etwas Platz frei bekommen.
Den WSUS bereinige ich momentan.
Festgestellt habe ich auch, dass c:\programme\windows small business server\logs über 1GB an Speicher belegt.
Auch c:\inetpub belegt über 6,5GB an Speicher.

Gibt es eine Möglichkeit die C-Partition zu bereinigen? Kann man den Logs-Ordner oder inetpub bereinigen?

Danke

#2 Alith Anar

Alith Anar

    Board Veteran

  • 1.098 Beiträge

Geschrieben 03. Mai 2012 - 11:36

InetPub ist das Verzeichnis von der Webseite /Companyweb. Je nachdem wie intensiv Ihr die nutzt würde ich mit dem WebAdmin gucken was da bereinigt werden kann.

Wie schaut es mit WSUS (Verzeichnis und DB) aus? Wo liegt die Exchange Datenbank?

"Duty, Honour, Loyalty" - Mark Capella Miliz


#3 manuel-33

manuel-33

    Member

  • 269 Beiträge

Geschrieben 03. Mai 2012 - 12:07

Hallo,

danke erstmal für die Nachricht.

Exchange-DB liegt auf einer anderen Partition. WSUS liegt noch auf der C-Partition, wird momentan bereinigt.

zur InetPub kann ich nicht viel sagen, wird mein ich aber nichts verwendet. Wie kann da dort die Logfiles (vom Verzeichnis Inetpub) bereinigen?

Wie siehts mit dem Verzeichnis c:\programme\windows small business server\logs aus?

#4 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 7.142 Beiträge

Geschrieben 03. Mai 2012 - 12:10

Wie viel Platz hat denn das C: Laufwerk gesamt?

#5 manuel-33

manuel-33

    Member

  • 269 Beiträge

Geschrieben 03. Mai 2012 - 12:20

C-Partition ist 80GB groß

#6 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 16.072 Beiträge

Geschrieben 03. Mai 2012 - 12:23

Für den WSUS gibt es ein PowerShell Script, welches man im Taskplaner regelmässig ausführen lassen kann/sollte: WSUS.DE - WSUS Serverbereinigung mit Powershell Damit auch wirklich Updates aus dem Dateisystem gelöscht werden, müssen die Updates mind. 30 Tage abgelehnt sein, erst dann wird auch das Dateisystem bereinigt.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#7 manuel-33

manuel-33

    Member

  • 269 Beiträge

Geschrieben 03. Mai 2012 - 14:06

Hallo,

danke nochmals für die Infos.

Kann man das mit der Ablehnung und den 30 Tagen beschleunigen um etwas schneller an mehr Plattenkapazität zu kommen?

#8 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 16.072 Beiträge

Geschrieben 03. Mai 2012 - 14:21

Kann man das mit der Ablehnung und den 30 Tagen beschleunigen um etwas schneller an mehr Plattenkapazität zu kommen?


Du kannst alles löschen, anschließend einen /RESET laufen lassen. Evtl. wird nur das geholt, was auch tatsächlich zum installieren freigegeben ist. Manage WSUS 3.0 SP2 from the Command Line Ohne Garantie. ;) Aber wenn Du eh schon längere Zeit nichts bereinigt hast, bringt der erste Durchlauf auf jeden Fall etwas. Du kannst auch anschließend gleich nochmal einen Durchlauf starten.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#9 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 20.554 Beiträge

Geschrieben 03. Mai 2012 - 14:29

Der WSUS und auch Exchange usw. haben per Default das IIS Logging an. Heißt, jedes Active Sync Device und jeder WSUS Kontakt wird geloggt. Ich würde das Logging abschalten, wenns eh niemand benötigt. Oder zumindest mal bereinigen. Nachteil beim Deaktivieren - bei Troubleshooting fehlen möglicherweise die IIS Logs, allerdings hab ich die selbst selten bis nie benötigt. ;)
Eventuell hilft auch sowas hier:
http://dyky.net/wind...erplatz-sparen/

Bye
Norbert
Nice touch…a little extreme, but a nice touch.