Jump to content
Sign in to follow this  
Schrammel

Remotedesktop Terminalserver auf Server 2003

Recommended Posts

Moin,

 

ich habe unter Server 2003 erfolgreich (hoffe ich :) ) einen Terminalserver eingerichtet.

Nun habe ich das Problem, dass ich via Remotedesktopverbindung nicht auf den Terminalserver zugreifen kann. Den Port 3389 habe ich am Router (Lancom DSL I/1611)

auf den Server weitergeleitet.

Ich habe mal lokal am Server die Remotedesktopverbindung gestartet und siehe da, dort bekomme ich dann eine Verbindung zum TS.

Lizenzen habe ich noch nicht installiert! Aber der TS vergibt ja Cal die nach 200 Tagen ablaufen. Also kann es ja daran nicht liegen, oder ?!

Bitte um Hilfe, danke!

 

Grüße

Schrammel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe es mit dem Benutzer Administrator versucht und der hat natürlich ein pw.

Es kommt immer die Fehlermeldung "Der Client kann keine Verbindung mit dem Remote Computer herstellen"

 

Was meinst du mit "nichtadministrative anmeldung" ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Schrammel

 

"Den Port 3389 habe ich am Router (Lancom DSL I/1611)

auf den Server weitergeleitet. "

 

Wie kommst du denn von außen an den Router ?

Wie versuchst du den Server anzusprechen ? Name oder IP ?

 

Du hast es am Server getestet, ich gehe davon aus von einem anderen PC oder ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Antworten !!

Also den Router spreche ich von "außen" über dyndns an ! Das funktioniert auch soweit auf anderen Ports die ich noch so von au0en benötige !

Den Administrator habe zu den Benutzer der Remoteumgebung hinzugefügt.

Woher erfahre ich die IP des TS ? Darüber habe ich es noch nicht versucht.

 

Unter Remotezugriff an einem Client finde ich auch den TS (Er zeigt Ihn mir in der Liste der verfügbaren TS an).

@XP-Fan: Was meinst Du mit den Server testen? Ich habe am Server einmal die Software "Remotezugriff" gestartet und DIESEN Server gewählt. Dann baut er eine Verbindung zum TS auf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja jetzt wird die Sache schon etwas klarer.

 

Also wenn du den Port 3389 am Router zum TS weitergeleitet hast, musst du ihn doch an die Serverip weiter leiten, somit musst du ja wissen wie die Server ip ist, oder?

 

Anpingen musst die da jetzt erstmal nicht mehr probieren, da icmp Pakete(also Ping Pakete) sicher nicht zum TS weitergeleitet werden.

 

Normalerweise sollte in deinem Fall ein richtig konfigurierter Portforward am Router und ein für den TS-Zugang akzeptiertes Benutzerkonto ausreichen um die Verbindung von "außen" via RDP erfolgreich aufzubauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schluml

 

Also ich habe den Port 3389 an die Server IP weitergeleitet (192.168.211.5), das ist richtig, oder?

Auf dem Client habe ich bereits beide Möglichkeiten ausprobiert - 1. Name des Servers eingetragen, 2. IP (192.168.211.5) eingetragen. Bei beiden bekomme ich oben genannte Fehlermeldung. Was kann ich denn jetzt noch ausprobieren ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, also ob die Serverip richtig ist, kann ich dir nicht sagen, aber du musst am client natürlich nicht die serverip angeben, sondern, wenn du das ganze von außen über dyndns machst, dein dyndnsaccount dort angeben

 

Edit: versichere dich auch bitte, dass der dyndnsaccount die aktuelle IP deiner Internetverbindung hat. ansonsten geht das ganze ins leere

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte mich auf deinen Satz bezogen :

" Ich habe mal lokal am Server die Remotedesktopverbindung gestartet und siehe da, .. "

 

So, also:

Du sprichst den Server per Name über Dyndns direkt an. Soweit klar.

 

Was sagt denn der Remotedesktop am PC , wenn du bei der Eingabe des Rechners ( Server ) den Dyndns Account eingibst ?

 

Hinweis: Ich halte es für sinnvoll das Ganze per VPN abzusichern . :wink2:

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Hinweis: Ich halte es für sinnvoll das Ganze per VPN abzusichern . :wink2:

 

nicht zuviel auf einmal, erstmal soll das ganze per rdp und dyndns funktionieren :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich spreche eigentlich die ganze Zeit davon, eine Verbindung INNERHALB meines Heimnetzwerkes von einem client auf den TS herzustellen..

 

Allerdings habe ich es jetzt gerade mal in der Firma auf meinen Server via dnydns probiert. Das geht genau so wenig wie daheim.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...