Jump to content
Sign in to follow this  
kay01

Partitionstabelle defekt??? -XP bootet nicht mehr-

Recommended Posts

Hallo,

ich bin hier neu im Forum und bin auch nicht sehr forenunerfahren!

Ich kann aber eure Hilfe gebrauchen.

Bei Antworten wäre es echt nett wenn ihr die Formulierung etwas laienhaft gestaltet,

-ich habe leider wenig Ahnung von der ganzen Materie- Danke :confused:

 

Ich habe:

C: win2k (Professional) SP4 auf HDD1 -läuft-

E: xp home (OEM) SP2 auf HDD1 -läuft-

D: xp home (OEM) SP2 auf HDD2 -bootet nicht mehr-

L: Daten auf HDD2 -Fehlermeldung "chkdsk ausführen..." die Daten sind fast alle auf C: gesichert

Das System lief so ca 1,5 Jahre stabil.

 

Bisherige Maßnahmen:

- Startversuch von D: inallen erdenklichen Modi

- chkdsk auf D: & L: (L: ging dann mal kurz fehlerfrei)

- fixmbr auf D: (kein Erfolg)

 

Wenn ich online bin (Internet Explorer) bekomme ich Popup´s mit folgenden Felhlermeldungen: :mad:

(Hab ich mir da evtl. irgend ein wurm-viren-ding eingefangen? Aktueller Scan mit AntiVir meldet nichts)

 

popup1.jpg

popup2.jpg

popup3.jpg

bootus_chs_wert.jpg

bootus_parttabelle.jpg

arcronis_partinfo.jpg

 

Ich hoffe mit den Infos könni ihr was anfangen.

 

Bis dann Kay

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und willkommen,

 

zu den Popups:

du scheinst auf dem Betriebssystem keine Firewall zu haben oder sie wurde umgangen, es sind falsche Meldungen, die mit dem Windows Nachrichtendienst versendet wurden. Es ist davon auszugehen, dass das System mit Würmern und Trojanern zugeschüttet ist. Mein Tip für diese Installation: komplett neu installieren! Sonst mal hier reinschauen: http://www.mcseboard.de/showthread.php?t=30691

 

Zu dem Nicht-Booten wären noch ein paar Infos nicht schlecht.

- wie / seit wann trat der Fehler auf?

- irgendetwas neu installiert oder Bootmanager deinstalliert?

 

Sonst scheint es mir, die Partitionstabelle hat sich zerlegt: Daten sichern (von allen Partitionen der 2. Platte, komplett neu formatieren, Daten zurücksichern.

 

Habe aktuell keine Idee, wie man das retten könnte... Evtl. mit Knoppix und dann einen Reparaturversuch mit einem Filesystem-Check. Mit Windows-Boardmitteln würde ich das nicht mehr versuchen.

 

Grüße

Olaf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Olaf,

 

vielen Dank für deine Antwort!

 

Der Hinweis, das die Popups nicht von Windows sind ist schon mal super.

Ich habe mir Spybot Search&Destroy von http://www.safer-networking.org/de/ heruntergeladen und werde das System prüfen.

 

Hier die Infos zum nicht Booten:

 

- vor ca. 5 Tagen bootet xp der2. Platte nicht mehr Fehlermeldung: "...Datei ...\System

nicht finden oder ist beschädigt..."

 

- Anmeldung an der Wiederherstellungskonsole sind nicht möglich

(OEM Version ??? Defekte Systemdateien)

 

- Danach Fehlermeldung: "Laufwerk D: muss auf Konsistenz geprüft..." dann chkdsk

durchgeführt

 

- Danach Fehlermeldung: "Laufwerk L: muss auf Konsistenz geprüft..." dann chkdsk

durchgeführt

 

- nach chkdsk kann man xp im abgesicherten Modus booten, bis zum xp loading Bildschirm,

xp bricht dann ab und startet den Compi neu, wieder F8 und abgesicherter Modus, wieder das gleische, wie eine Schleife ....

 

- Ereignisanzeige von win2k:

Ereignistyp: Fehler

Ereignisquelle: NTFS

Ereigniskennung: 55

Beschreibung:

Die Dateisystemstruktur auf Datenträger ist beschädigt und unbrauchbar.

Das Dienstprogramm Chkdsk auf dem Datenträger ausgeführt " Drive_letter: "

 

So, hoffentlich hab ich nichts vergessen... :confused:

Ich habe vorher keine nennenswerte Software installiert.

Der Bootmanager ist von Windows

 

Viele Grüße

Kay

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moins!

 

Versuch mal von der InstallationsCD zu starten und die Installation zu reparieren.

Hatte bei mir vermutlich auch denselben Fehler auf nem 2000er System, das die %datei%\SYSTEM fehlt oder fehlerhaft ist.

Habe leider keine andere Möglichkeit gefunden, als die Daten von der HDD zu sichern und neu zu installieren.

 

Gruß

BS

 

bzw. Hast du schon mal versucht mit der Option "Letzte funktionierende..." zu starten?

Dürfte eigentlich auch nix bringen aber nen Versuch ist es ja vielleicht wert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Versuch es mal mit Bart PE und integrier dort MC Affee Avert Stinger und AdAware oder Spybot und lass das mal drüber laufen, bin mal gespannt wieviel die Programme finden !

 

Schon mal die Platten in nem anderen Rechner probiert ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei einem solchen System würde ich auch, wie edv-olaf, dringend zu einer Neuinstallation raten. Du weißt nie, ob Du alles wieder runter bekommst.

Also sichern, was noch zu sichern geht und Festplatte formatieren. Von einer reinen Reperaturinstallation solltest Du absehen.

 

Bevor Du eine Neuinstallation startest könntest Du noch die Festplatte auf defekte Sektoren prüfen. Von den Herstellern gibt es entsprechende Tools. Gesammelt findet man die z.B. auf der "Ultimate Boot CD".

 

Gruß,

Bastian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, vielen Dank für die vielen Antworten!!! :)

 

Versuch mal von der InstallationsCD zu starten und die Installation zu reparieren.

Hatte bei mir vermutlich auch denselben Fehler auf nem 2000er System, das die %datei%\SYSTEM fehlt oder fehlerhaft ist.

Habe leider keine andere Möglichkeit gefunden, als die Daten von der HDD zu sichern und neu zu installieren

 

Hi BS, "Letzte funktionierende..." und alle anderen hab ich versucht, workt nicht!!

 

Mit der Installations CD hab ich schon mal probiert,aber ich weiß nicht so richtig wie das geht :suspect: es gibt wohl auch ein Problem mit den logon, da ich eine OEM xp Home Version habe.

Aber vielleicht kann mir jemand sagen wie man das genau macht???

 

###########################

 

Eventuell ist auch die Boot.ini auf C: beschädigt. Vielleicht postest Du mal den Inhalt.

 

Hi zahni, die boot ini poste ich heute Abend oder Morgen!

 

Bist du Zahntechniker oder so...?

 

###########################

 

Hi Goecket, hi Bastian, ich werde mir die ganzen Tools besorgen und dann mal schauen. Mach ich irgendwann am Wochenende falls Zeit ist.

 

Ich glaube eine Neuinstallation ist wohl das Beste.(inclusive win2k)

 

- am besten ich würde alle Betriebssysteme platt machen und alles neu partitionieren usw,

aber wohin mit meinen ca. 69GB Daten???

Eine externe Festplatte habe ich nicht, was nun?

 

Bis dann

Kay

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was mich an der Anzeige stört ist die Tatsache,

das beide Platten an Controller 1 als Master ausgewiesen werden.

Dazu passt der Umstand, dass die HD2, die größere - verwurschtelte Partitionen hat.

 

Nachrichtendienst - in dem System in dem das passiert,

Dienste - nachrichtendienst - deaktiviert- einstellen, dann diesen beenden.

Der Spuk wäre dann vorbei.

 

HD's: zweite HD - die Große abklemmen, Jumper prüfen.

 

Mal nur mit der Ersten booten - was passiert? [zweite abgeklemmt lassen]

 

Beide Platten - nacheinander mit chkdsk prüfen und korrigieren lassen

chkdsk /f anwenden.

 

Die üblichen Tätigkeiten, scannen und auf Spyware prüfen natürlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Kay,

ich glaube, du hast ein Problem mit HDD's größer 128 GB. Deine HDD 2 ist eine 160 GB Platte, angezeigt bekommst du aber nur 128 GB.

Hier entweder "enablebiglba" oder Bios-Update oder anderes Mainboard.

Ob du deine Daten noch nutzen kannst, weiß ich nicht.

 

Bzgl. der Meldungen solltest du so verfahren, wie meine Vorposter es geschrieben haben.

 

Gruß Goscho

Share this post


Link to post
Share on other sites

das system lief doch 1.5 jahre.. also wird das kein 128 GB platten bug sein.

 

probiere es mit testdisk... damit hast schon mal deine daten wieder.. sichern und dann plattmachen.

eine frage : warum braucht man 3 systeme ?

reicht nicht ein betriebssystem ? *g*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

hier noch meine bootini!

 

von C:

 

[boot loader]

timeout=15

default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINNT

[operating systems]

multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINNT="2000 Professional" /fastdetect

multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINDOWS="XP musik" /fastdetect

multi(0)disk(0)rdisk(1)partition(1)\WINDOWS="XP Home 4all" /fastdetect /NoExecute=OptIn

 

*Ich habs auch schon ohne die Option "/NoExecute=OptIn" probiert, ist das gleiche...

 

von D: (die bootet nicht)

 

[boot loader]

timeout=30

default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS

[operating systems]

multi(0)disk(0)rdisk(1)partition(1)\WINDOWS="XP Home 4all" /fastdetect

 

von E:

 

[boot loader]

timeout=30

default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS

[operating systems]

multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="XP musik" /fastdetect

 

Die sind doch OK oder... :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schönen guten Abend,

 

so, ich komm mit den tools auch nicht weiter.

 

goscho hat Recht, das mit den 160 GB haut nicht hin, ist mir noch gar nicht aufgefallen :suspect:

 

Im Bios ist die Platte mit 160 GB eingetragen, bei arcronis kommt sie auf 149GB, da ist noch eine versteckte Partition.

Die Platte scheint aber als slave gejumpert zu sein..hab aber noch nicht nachgeschaut.

siehe hier...

hd2_eigenschaften.jpg

 

Ich habe noch ein 160GB Patch gefunden und unter XP laufen lasen, aber da ändert sich nichts. Wie kreig ich das denn hin?

 

Ich hab das mit den Würmern Vieren gecheckt, wie Urmel meinte und siehe da...

lauter Müll!

spybot_nach_fix.jpg

 

Kennt jemand den "ISearchTech..."? Dank dir für den TipGoecket! ;)

 

 

Hi grinsemann,

 

testdisk arbeitet gut und hat auch was gefunden. Ich kann damit leider nur soviel anfangen, das es wohl das beste ist ich richte alles neu ein...?

hier das Ergebnis...

testdisk.jpg

 

Also, 3 Betribssysteme (BS) weil:

 

win2k läüft bei mir wie ein Trecker und bleibt auch momentan stabil, das ist mein BS für die wichtigen Office Anwendungen und soll möglichst nicht vemüllt werden.

Ich habe aber den Eindruck win2k bringt im Multimediabereich nicht so viel performance.

 

Deshalb habe ich dann später xp installiert, für die Spaßsachen und zum vermüllen.

 

Ich habe dann noch ein Programm das scheinbar nur in einer "sauberen" Umgebung seinen Dienst ohne Probleme verrichtet, das ist dann auf der nächsten xp installation.

Ohne Internet Mails usw.

 

Ich denke das kann Sinn machen und ich habe das genau so wieder vor(ob das gut geht), allerdings...

 

Ich habe inzwischen gerhört es kann sinnvoll sein, in einer Multibootumgebung die nicht zu bootenden Partitionen mit BOOTUS "echt zu verstecken".

So würden die BS unabhängig von einander laufen und weder Viren noch das andere Insekten- und Pferdezeug hätten Zugang zu den anderen Partitionen.

 

Hat damit jemand Erfahrung?

 

Was meint Ihr, soll ich dazu ein neues Thema eröffnen?

 

Noch mal vielen Dank für eure zahlreiche Hilfe, ich werd mich demnächst an die neuinst machen.

 

Bis denne

Kay

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch ein Nachtrag,

 

das die 160 GB als 149GB angezeigt werden ist richtg, da die Hersteller mit anderen Werten arbeiten!

 

Kay

 

Sorry, ich wusste nicht das der thread noch mal nach vorne geschoben wird :rolleyes:

Ich hab meine Sorgen schon behoben...Neinstallation!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...