Jump to content
Sign in to follow this  
F2B

Terminal-Server: Suche Tool zum messen der Netzwerklast

Recommended Posts

Hallo,

 

ich hab da mal ne Frage zum Thema Terminal-Server.

Also ich bin Praktikant bei einer Firma und hab folgende Aufgabe bekommen:

1. Erstellen von folgender Testumgebung:

- Win 2003 Terminal-Server

- Ein XP als Test-client

 

2. Bestimmte Aplikationen installieren und mit einem Tool

"messen" welche Aplikation wieviel Netzwerklast verursacht.

 

Also Punkt eins ist ja schonmal überhaupt kein Problem. Das schaff sogar ich :D Nur googel ich mir schon den ganzen Nachmittag die Seele aus dem Leib nach einem Tool, das mir expliziet sagen kann, Applikation XY verursacht so und so viel MB an Netzwerkverkehr. Was gibt es da für ein Tool. Kann doch nicht sein, dass es sowas nicht gibt....... :confused::confused::confused:

Ich hoffe, es kann mir von Euch Profis einer helfen.

 

Cu F2B

Share this post


Link to post

Hi F2B und Willkommen im Board !

 

Deine 2. Aufgabe hat es echt insich ! :D

Vorab, ich kenn so ein Tool auch nicht, aber ein paar Fragen hätte ich:

 

- Um welche Netzwerklast geht es da - um die zwischen Client und Server / je Anwendung

- ist Deine Aufgabenstellung so formuliert, daß Du jede TS-Anwendung "einzeln" messen darfst - da könnte man einiges finden, was einfach auf dem Client installiert wird

 

Das Problem ist, eine SW, die auf dem Server läuft (da, wo es am Sinnvollsten wäre), zu finden.

Share this post


Link to post
Original geschrieben von zuschauer

Hi F2B und Willkommen im Board !

Danke Danke .... ;)

 

Deine 2. Aufgabe hat es echt insich ! :D

Jo, leider *snief* Aber deswegen wende ich mich ja an Euch ;)

 

- Um welche Netzwerklast geht es da - um die zwischen Client und Server / je Anwendung

Genau, die Netzwerklast zwischen Client und Server

 

- ist Deine Aufgabenstellung so formuliert, daß Du jede TS-Anwendung "einzeln" messen darfst

Yupp genau, ich muss expliziet herausfinden welche Anwendung verursacht wieviel NW-Belastung. Also zum Bleistift:

Anwendung A verursacht so und so viel und Anwendung B verursacht so viel u.s.w.

 

Das Problem ist, eine SW, die auf dem Server läuft (da, wo es am Sinnvollsten wäre), zu finden.

 

Wo die Software läuft ist mir eigentlich fast egal. Klar auf dem Server wäre es sinvoll. Aber das ganze kommt sowieso nur in einer Testumgebung zum laufen.

Ziel des ganzen ist, herauszufinden, ab oder bis so und soviel Clients lohnt es sich einen Terminal-Server zu instalieren oder doch lieber die einzelnen Anwendungen einzeln auf den Clients zu installieren und die Daten über einen File- Datenbankserver zu handeln.

 

Cu F2B *schwitz*

 

 

P.S. Das ganze ist übrigens meine Projektarbeit für die IHK-Abschluusprüfung :( :suspect: :confused: :eek: :wink2:

Share this post


Link to post

Hmmm, wenn Du ein bisschen Bastlergeduld mitbringst kannst Du es mal mit MRTG und PRTG ausprobieren:

 

http://www.mrtg.com/ kommt aus der *nix Welt, kann man auch unter Windows zum Laufen bringen.

 

http://www.paessler.com/prtg/ ist für Windows gedacht.

 

SNMP ist das Stichwort hier.

 

Evtl. hilft Dir auch ein Netzwerkmonitor zur Messung der Netzdaten bzgl. der Menge.

Share this post


Link to post

Hallo,

 

bin nicht ganz sicher, ob es das trifft, was Du suchst und ich hab es elbst noch nicht richtig getestet, aber rein der Beschreibung nach könnte es passen:

 

Profi-Tool: TCP- und UDP-Kontrolle mit dem Port-Reporter

Dieses Profi-Tool protokolliert die Online-Aktivitäten auf lokalen TCP- und UDP-Ports und ergänzt damit die Log-Files Ihrer Firewall. Das Programm läuft unter Windows XP und Windows Server 2003.

 

http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=69ba779b-bae9-4243-b9d6-63e62b4bcd2e&DisplayLang=en

 

Der Link war im heutigen Windows-Newsletter von MS

 

Gruß

 

tango

Share this post


Link to post

Ich denke dass die Aufgabe ****sinn ist, denn die Netzwerklast ist nicht von der applikation auf dem TS abhängig, da immer nur ´die Änderung des Bilschirminhaltes, und die Tastatureingaben übertragen werden. Der Bilschirm ist bei Exel, oder Word nicht anders, als bei einer ressourcenhungrigen Datenbankanwendung.

Share this post


Link to post

jo doc da muss ich dir recht geben :D

 

ich sag mal als faustregel kannst nehmen 20kB/s

 

is ein guter wert zum rechnen und genügt auf jedenfall

zwischen server und client !!

 

mfg rossi

 

p.s.: citrix setzt voraus bei meta-frame terminal services

10-20kB/s !!

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Dr.Melzer

Ich denke dass die Aufgabe ****sinn ist, denn die Netzwerklast ist nicht von der applikation auf dem TS abhängig, da immer nur ´die Änderung des Bilschirminhaltes, und die Tastatureingaben übertragen werden. Der Bilschirm ist bei Exel, oder Word nicht anders, als bei einer ressourcenhungrigen Datenbankanwendung.

 

Ähmm, eindeitiges Jein ! :)

 

Sobald dort graphikintensive Anwendungen laufen oder von dort viel auf den Clientdruckern im Postscriptformat gedruckt wird, geht auch der Traffic hoch.

 

Von daher würde ich diese Testumgebung nicht von vornherein "abstempeln". Wenn ich von einer Anwendung sagen kann, die belegt mir im Schnitt 200 KBit/s Bandbreite, kann ich Dir genau ausrechnen, ab wievielen Session mit nur der einen Anwendung (z.B. SAP) das Netzwerk zum Flaschenhals wird. :D

Share this post


Link to post

In anbetacht dessen, dass ich schon etliche Telearbeitsplätze über eine normale ISDN Leitung an den TS angeschlossen habe, bei denen auch lokal gedruckt wurde und mit relativ viel Grafik und 16 bit Farben es immer noch nicht zum ruckeln oder hängen kam ist die Frage nach der "Netzwerklast" beim TS relativ unsinnig.

 

An deiner Stelle würde ich einfach mal den Task Manager im Auge zu behalten.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...