Jump to content
Sign in to follow this  
Kyro

Nächtliches Shutdown überhaupt empfehlenswert? (auf einem DC)

Server temporär abkühlen lassen?  

22 members have voted

  1. 1. Server temporär abkühlen lassen?

    • Ja - Nächtliches Shutdown wäre gut!
      1
    • Nein - Durchgehend laufen lassen ist besser!
      21


Recommended Posts

Hi Leute!

 

Mal kein Problem - sondern bräuchte einfach nur eure meinungen

 

Ich hab einen Stink-normalen PC (P4 2,8ghz) als DC am laufen - der ab 22:00 absolut nicht gebraucht wird (backups macht er auch schon vorher) - und erst wieder ab ca. 7 in betrieb sein soll....

 

entweder ich lasse ihn tag und nacht / 365 tage im jahr laufen

 

oder ich

lasse ein script laufen zum abschalten um 22:00 und anschalten per Bios um 7:00...

 

nur was ist besser für die hardware - vor allem für die IDE HDD's??

 

dauernd heiss im betrieb durchgehend laufen lassen - oder nächtliches abkühlen?

 

Was meint ihr?

Share this post


Link to post

hmm, vielleicht ein Mittelweg.

Ich würd ihn laufen lassen und evtl. 1-2 im Monat neustarten lassen.

Meine laufen immer und ein Reboot gibts nur beim Patchen...

Share this post


Link to post

wenn der rechner nicht gebraucht wird fahren sich die festplatten runter. ausserdem könnte es ja mal vorkommen das ein übereifriger mitarbeiter schon vor 7 im büro ist (gründe dafür kann ich nicht nennen ;P) und der steht dann ohne DC da ;P

 

lass ihn lieber an. ist doch ein server!

Share this post


Link to post

ich würd den auch einfach laufen lassen. Wichtig ist ( aus meiner Erfahrung heraus ) nur, das die IDE Platten gut gekühlt werden. Hab leider schon etliche Ausfälle deswegen gehabt. Einfach einen Lüfter davor & gut.

Share this post


Link to post

Hmmm, DC Server - dann lieber Server-Hardware und dafür ausgelegte Platten und Kühlung...

 

Wieviele Clients?

Share this post


Link to post

Nö also ausgemacht wird da nichts, es sind doch Server. ;)

 

Das einzigste was ich am WE runterfahre sind die CISCO Switche, weil die 4kw ziehen und am WE sowieso keiner arbeitet...

 

cya

Share this post


Link to post

Da wäre ich mir aber nicht so sicher, das am WE keiner arbeitet. Kann schonmal vorkommen, merk das bei mir. Wenns mich rappelt oder daheim Stress is ******* ich auch am Samstag oder Sonntag mal ins Büro. Und dann will ich gefälligst auch mein Home und den Sorce Safe Server und den Cluster zur Verfügung haben.

Share this post


Link to post

Betreffend dem HD`s und so....

Ich habe mal als Geräte informatiker gearbeitet und mir ist aufgefallen das Viele HD`s austeigeb beim gebrauch von Filesharing tools... alle anderen ohne File Sharing halten sehr lange..

Share this post


Link to post

Also so wie ich das sehe, seid ihr gegen nächtliches shutdown - also werde ich einfach mal jede 2-4 wochen den server übers weekend abschalten - da arbeitet keiner mehr (da hat keiner mehr bei uns zu arbeiten ;))

 

Achja, HDD's automatisch in standby fahren hab ich beim server abgeschalten - werd ich wohl auch nicht anschalten - DAS find ich bei einem server komplett fehl am platze

 

für kühlung ist gesorgt (serverraum ist auf 19Grad winter/sommer) gekühlt - aufheizen im winter tut sichs eh "automatisch" die switch machens möglich ;))....

 

clients am DC: ANSPRUCHSVOLLE 10 (das gilt wie 50 *GG*)....

 

 

dumme frage an Marco230482 - aber welchen sinn hat es dass die server bei dir an sind, wenn sie durchs abschalten der switchs eh nicht verfügbar sind? (meiner saugt auch ziemlich viel - dank 2er netzteile ;))... aber den schalt ich nie ab - strom hab ich genug zur verfügung ;)

Share this post


Link to post

Hallo

 

 

Server sind Infrastrukturgeräte wie auch Switche. Schliesslich schaltest Du den Kühlschrank nachts auch nicht aus, weil es kühler ist. Das wär was im Sommer n laufwarmes Bier ... :D

 

Tatsächlich ist es natürlich schon so, dass die Diskbelastung nicht ohne ist. Mein Bastelserver hat 8 Disks. Der lief früher 24h, dann konnte ich alle 6 Monate vier Disks wegschmeissen ... Vernünftigte Poweroptionen haben die Geräte ja alle, dass sie nach 15 Minuten Leerlauf z.Bsp. die Disks runterfahren ... Allerdings sehe ich diese Option eher bei einem Fileserver, denn ein DC repliziert und allenfalls ist das Ding noch Mailserver. Dann ist sowieso Feierabend mit Stromsparmodis.

 

Equipment kaufen, dass für Serverbetrieb gebaut ist.

 

 

Gruss,

 

Matthias

Share this post


Link to post

Hallo!

 

Ich bin auch am überlegen ob ich den Server während der Nacht auf standby setzten oder runterfahren soll.

Ich hab auch nur ~10 Clients und einen SBS 2003 Server.

Ist es schlecht für das Serverbestriebssystem wenn es regelmäßig auf standby gesetzt wird? Der Hardware kann ja der Standby-Modus nicht schaden oder?

Ist ein kompletter Shutdown besser oder der Standby-Zustand?

 

mfg

Mr.X

Share this post


Link to post

Server fahre ich nicht runter, weil ich einfach zu faul bin. 20 Server hoch- und wieder runterfahren ist ne ganz schöne Arbeit, besonders wenn da nen Novell Cluster, 6 Oracle Server, 5 TS und zZ 1 DC dran hängen.

 

Und da musst du dich auch an ne bestimmte Reihenfolge halten. Also alles schön nacheinander herunter- und wieder hochfahren. Da sitzt du schnell mal ne Stunde.

 

Bei meinem Backbone ist dat anders. Da habe ich nur nen 4000er und 4500er Cisco. Die sind schnell mal heruntergefahren. ;)

 

Aber im Prinzip ist das auch sinnlos, war halt ne Idee vom Chef. Also was solls, da wirds halt gemacht gut is. Hinzu kommen ja noch die ganzen 3500er und 2950er. Da meckert der nich. Sind auch so 20 anner Zahl.

 

Ach verstehe einer die Chefs. Vielleicht wollte er mir nur zeigen, dass er Ahnung von Nichts hat. ;)

 

Achja von Standby halte ich nicht besonders viel, weil meiner Meinung nach Festplatten beim Anlaufen Höchstleistung erbringen und dies mehr den Verschleiß fördert als ein ständiges Durchlaufen.

 

cya

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Marco230482

 

Achja von Standby halte ich nicht besonders viel, weil meiner Meinung nach Festplatten beim Anlaufen Höchstleistung erbringen und dies mehr den Verschleiß fördert als ein ständiges Durchlaufen.

 

cya [/b]

 

Hi!

 

Jo das stimmt. Ein Kaltstart einer Festplatte benötigt sehr viel mehr Energie (damit Verschleiß von Elektronik und Motor) als beim Warmlauf.

Also besser anlassen

Share this post


Link to post

Hallo!

 

Was für eine Festplatte besser ist weiß ich nicht so genau.

Aber ich hab irgentwo einmal gelesen das SCSI Platten für den Dauerbetrieb und IDE Platten für häufigeres ein und ausschalten optimiert sind.

Mir stellt sich aber noch die Frage ob es das Betriebssystem (SBS 2003) "verträgt" wenn es jeden Tag einmal komplett in den Standbymodus gesetzt wird.

Oder ob es da zu instabilitäten kommen kann?

Bei älteren Rechnern habe ich öfter beobachtet das sie dann beim reaktivieren aus dem Standbymodus hängen geblieben sind.

Soetwas kann man sich bei einem Server nicht leisten!!

 

mfg

Mr.X

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...