Jump to content

Maus fremdgesteuert - wer war es?


Go to solution Solved by NilsK,

Recommended Posts

Hallo, 

 

es hieß das sich die Maus bewegt und Einstellungen nachguckt.

Derjenige dachte es wäre eine Systemwartung - nur diesmal ohne Ankündigung und hat deshalb nicht hinterfragt.

Im Nachhinein kam es ihm sehr komisch vor und hat das Notebook ausgeschaltet.

 

Für mich klingt es als wenn Microsoft angerufen hat und via Fernwartung ein Sicherheitsproblem gelöst hat.

Allerdings hat angeblich keiner angerufen und verdächtige Emails sollen auch nicht gewesen sein.

"nuke it from orbit"   ist dann wohl der einzige Lösungsweg.

 

 

Windows-Eventlog
Temp-Ordner
Brouwserverlauf
recent
powershell (hat keine history-log, nur exchange powershell)
ESET Sysinspector

hostdatei prüfen

 

Was kann man mit Hausmitteln noch machen um eine Rückprüfung hierzu zu haben?

 

besten dank!

Link to post
vor 3 Stunden schrieb Dirk-HH-83:

via Fernwartung

Welche Software / Tools ist für die Fernwartung im Einsatz. Evtl. gibt es ein Protokoll der Fernwartungssoftware. Wenn das NB hinter einer professionellen Firewall (UTM) steht, dann auch mal des Protokoll der FW prüfen.

Link to post

Zeugenaussagen zufolge müsste dies der erste Befund vom Notebook sein:     flipping mouse-pointer "like a mashine" with sametime  mass endless window-opening 

(usb-maus + touchpad vorhanden)   (es ist lenovo statt toshiba) 
Das ganze passierte angeblich morgens als man sich gerade mit VPN Dial In verbinden wollte. 

 

ja, plattmachen war sowieso fällig.  Die Frage hat sich gelöst.


 

 

 

 

Link to post
vor 3 Stunden schrieb NilsK:

Moin,

 

sofort plattmachen und neu einrichten. Wieso fackelt man da noch lange rum?

 

Gruß, Nils

 

Naja, das man das Notebook nicht wieder rausgibt, sondern platt macht, ist ja das eine...

Aber die Frage nach einer anständigen Forensik und evtl. rauszubekommen was passiert ist, ist doch das andere, gerade wenn es Firmengeräte sind.

Link to post

Moin,

 

im Prinzip schon - aber "anständige Forensik" und "Hausmittel" passen nicht zusammen. Da wäre mir wichtiger, dass keine akute Gefahr mehr von dem Gerät ausgeht.

 

Gruß, Nils

 

Link to post
vor 2 Stunden schrieb NilsK:

im Prinzip schon - aber "anständige Forensik" und "Hausmittel" passen nicht zusammen. Da wäre mir wichtiger, dass keine akute Gefahr mehr von dem Gerät ausgeht.

Stimmt...

Wobei Hausmittel ist für mich ja sehr weit gefasst.

 

Ich sehe als Hausmittel alles, was ich bei uns im Zugriff habe, und nicht nur dass, was der Windows Client mitliefert.

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...