Jump to content

Fehler bei AD-Zugriff bei Exchange Migration


Recommended Posts

Hallo,

ich habe eine funktionierende Exchange-Infrastruktur (Exchange 2016) auf Basis von Windows Server 2016. Nun möchte ich Daten (Mailboxen etc.) von einem Exchange 2010 zu dieser Infrastruktur migrieren. Dafür möchte ich die Kopie des Exchange 2010 (liegt als VM vor) in die Infrastruktur einbinden (dass das nicht die eleganteste Lösung ist soll hier nicht debattiert werden).

Der Exchange 2010 ist bereits in die Domäne/Netzwerk eingebunden. Außerdem habe ich die AD-Struktur der neuen Infrastruktur dem alten AD (mit dem der Exchange 2010 zuvor verbunden war) angepasst. Diese sollten nun identisch sein. 

Beim Starten der Exchange Management Shell erhalte ich allerdings die folgende Meldung: 

Zitat

 

WARNUNG: No Exchange servers are available in the Active Directory site. 

Connecting to an Exchange server in another Active Directory site.

Failed to connect to an Exchange server in the current site. 

Enter the server FQDN where you want to connect.”

 

Was muss ich noch tun, damit der alte Exchange Server korrekt auf das neue AD zugreifen kann?

Link to post
vor 4 Minuten schrieb ExchangeAdmin:

Nun möchte ich Daten (Mailboxen etc.) von einem Exchange 2010 zu dieser Infrastruktur migrieren.

Und wo kommt der Exchange 2010 her? WEnn der aus einer anderen Org ist, kannst du das "vergessen". Du kannst also einen Exchange nicht einfach in ein anderes AD "verpflanzen" und erwarten, dass das funktioniert. ;)

Link to post

War das AD aus dem der Exchange 2010 kommt das selbe wie 2016? Sprich in dem AD gibt es ein Exchange 2010 und jetzt zusätzlich ein Exchange 2016?

 

Was verstehst du unter "einer zweiten Infrastruktur aufgebaut"?

 

Zitat

Außerdem habe ich die AD-Struktur der neuen Infrastruktur dem alten AD (mit dem der Exchange 2010 zuvor verbunden war) angepasst. Diese sollten nun identisch sein. 

 

Was hast du genau angepasst?

Link to post
vor 2 Stunden schrieb ExchangeAdmin:

Der Exchange 2010 ist aus der gleichen Org. Innerhalb der Organisation habe ich parallel eine zweite Infrastruktur aufgebaut. Nun sollen aber einige Mailboxen etc migriert werden.

Das wird wohl kaum gehen. ;) Es kann nur eine Exchange Org pro AD geben. Also egal was du da jetzt gebaut hast, entweder ist es unter falschen Annahmen passiert, oder du bist so verhalten mit weiteren Infos, dass man nicht helfen kann.

Link to post
Posted (edited)

Sorry, ich dachte, meine Beschreibung wäre ausreichend gewesen. Ich hatte versucht, mich auf die wichtigsten Informationen zu beschränken. Daher die kurze Darstellung.

 

Es geht um die Migration von Exchange Server 2010 auf Exchange Server 2016 und zusätzlich um die Migration von Windows Server 2008 R2 auf Windows Server 2016 für sämtliche Server (Mailserver, AD-Server, Firewallserver) einer kleinen Server-Infrastruktur.

 

Dafür habe ich ersten Schritt eine neue Infrastruktur mit Windows Server 2016 aufgesetzt (mit neuem Exchange, neuem AD (mit einem Domänencontroller) etc.) und möchte nun im zweiten Schritt mit dem ADMT-Tool die Mailboxen rüberkopieren und mit dem AD/Exchange verknüpfen.

 

Wie beschrieben, habe ich bereits die VM des alten Exchange ins Netzwerk integriert. Die Exchange Management Console und Shell lassen sich aber noch nicht korrekt starten. Laut Fehlermeldung in der Shell versucht der alte Exchange erfolglos auf den neuen Exchange zuzugreifen:

 

Quote

“Connecting to remote server failed with the following error message: The WinRM client received an HTTP server error status (500), but the remote service did not include any other information about the cause of the failure.”

 

Sobald ich den alten Exchange korrekt gestartet bekomme, sollte ich ohne Weiteres das ADMT-Tool einsetzen können und die Migration zum Ende bringen können. Daher meine Frage: Brauche ich einen weiteren Domänen-Controller oder was muss ich machen, um den alten Exchange in der neuen Infrastruktur lauffähig zu bekommen? Vielen Dank schon mal für euren Input!

Edited by ExchangeAdmin
Link to post
Posted (edited)
31 minutes ago, Nobbyaushb said:

Dein Weg ist falsch und wird so nicht klappen.

 

Warum ein neues AD - ist das bisherige kaputt?

 

:-)

Soweit ich weiß, war es dabei wohl zu Problemen gekommen. Da das alte AD aber nachgebildet wurde, sollte die Integration des alten Exchange meines Erachtens aber kein unüberwindbares Problem darstellen (auch wenn dieses Vorgehen nicht aus dem Lehrbuch kommt).

Kannst du mir denn sagen, wie ich bei dem jetzt eingeschlagenen Pfad am besten vorgehe?

Edited by ExchangeAdmin
Link to post
vor 31 Minuten schrieb ExchangeAdmin:

Sorry, ich dachte, meine Beschreibung wäre ausreichend gewesen. Ich hatte versucht, mich auf die wichtigsten Informationen zu beschränken. Daher die kurze Darstellung.

So ist das mit dem Denken, man muss es aussprechen, denn keiner hier kann Gedanken lesen.

 

ansonsten du bist auf dem Holzweg. Eine exchange Migration funktioniert anders. Also mach das neue nochmal weg und fang von vorn an. Am besten, indem du die üblichen how Tos liest. Man muss sich das nicht ausdenken. ;)

Gerade eben schrieb ExchangeAdmin:

Da das alte AD aber nachgebildet wurde, sollte die Integration des alten Exchange meins Erachtens aber kein unüberwindbares Problem darstellen (auch wenn dieses Vorgehen nicht aus dem Lehrbuch kommt).

Was du dir vorstellst, wird nicht funktionieren. Möchtest du es nochmal hören?

 

Gerade eben schrieb ExchangeAdmin:

Kannst du mir denn sagen, wie ich bei dem jetzt eingeschlagenen Pfad am besten vorgehe?

Wegwerfen und richtig machen.

Link to post

Moin,

 

ich hoffe, es ist eine Labor-Übung und keine produktive Umgebung. Aber solange der ursprüngliche Exchange noch in seinem ursprünglichen AD wohnt, ist ja alles in Ordnung ;-) 

 

Hilfreiche Fragen, die man sich stellen könnte sind:

 

  • wo ist die Konfiguration eines Exchange-Servers gespeichert?
  • welche AD-Attrribute migriert ADMT für Computer?
  • wo ist die Konfiguration einer Exchange-Mailbox gespeichert?
  • welche Attribute migriert ADMT für Benutzer?
  • anhand welches Attributs identifiziert Exchange Objekte im AD?

Das sollte bereits genügen.

Link to post

Um den anderen Norbert da zu bestätigen - nur weil "etwa nicht geklappt hat" macht man das AD nicht neu - da hängt viel mehr dran als nur der Exchange.

Shares, Drucker weiteres.....

Wobei kaum ein anderes Produkt sich so tief in das AD inetrgriert wie ein Exchange - schließlich wurde das AD für den Exchange entwickelt...

 

Was hat denn "nicht geklappt" - ist das eine Annahme, war das der Vorgänger / jemand anders?

 

Was ist dennn der Istzustand - genau

 

- wie viele Domänencontroller gibt es

- welches OS ist jeweils drauf

- welchen Level hat das AD, welchen das Schema?

- welchen Stand genau hat der vorhandene Exchange?

Build-Nummern Tabellarisch - Nobbys Web - das Exchange Forum

 

Aber so ein paar Dinge müssen schon von dir kommen - es sei denn, das soll jemand gegen Geld machen, dann könnte man ggf. eine Empfehlung abgeben - im Rahmen was wir hier dürfen..

 

:-)

 

 

Link to post
51 minutes ago, NorbertFe said:

So ist das mit dem Denken, man muss es aussprechen, denn keiner hier kann Gedanken lesen.

 

ansonsten du bist auf dem Holzweg. Eine exchange Migration funktioniert anders. Also mach das neue nochmal weg und fang von vorn an. Am besten, indem du die üblichen how Tos liest. Man muss sich das nicht ausdenken. ;)

Was du dir vorstellst, wird nicht funktionieren. Möchtest du es nochmal hören?

 

Wegwerfen und richtig machen.

 

@NorbertFe Danke Norbert für deine schnelle Antwort!  Ich stimme dir sofort zu, dass ein In-place-upgrade des AD (von Win 2008 auf 2016) natürlich am besten ist. Die Aussage musst du also nicht wiederholen. Die Gründe liegen auf der Hand. Schließlich ist das Vorgehen auch viel effizienter. Ferner ist es natürlich viel eleganter, den neuen Exchange einfach in die Infrastruktur zu hängen und direkt mit dem AD für die Datenmigration zu verbinden. Eben wie es im Lehrbuch steht ;)

 

Mich würde aber ergänzend noch interessieren, warum das skizzierte Vorgehen technisch nicht funktionieren kann (warum es ineffizient ist, liegt ja auf der Hand). Durch die konkrete Erklärung am Fallbeispiel lerne ich und künftige Leser wahrscheinlich am meisten :)

  • Mit ADMT kann man ja Benutzer (auf Basis ihrer SID), ihre Gruppen etc. migrieren. Ist das Kernproblem, dass die migrierten Objekte innerhalb des AD dann neue Identifier erhalte, die nicht mehr konsistent zu denen im alten AD sind?
  • Oder, dass man während der mit ADMT durchgeführten Migration und des Wechseln des Produktivsystems (Umstellen der MX-Records etc) einen zeitlichen Gap hat, währenddem es zu Datenverlust (bei eingehenden Mails) kommen kann?
  • Oder ist tatsächlich das Problem an dem ich aktuell sitze: Dem Verbinden des alten Exchange mit dem neuen AD?
Link to post

Du kannst einen Exchange NICHT mit ADMT migrieren - das bei fast allem, NICHT bei Exchange - das ist mein Kenntnisstand

 

Was meinst du mit In-Place Upgrade - das macht man nicht in Produktiven Umgebungen, schon gar nicht mit DC´s

Man installiert einen neuen Server und macht den zum DC

Link to post

Wenn Migration mit unterschiedlichen AD's, dann nur via Export/Import (PST) der Mailboxen mit all seinen Nachteilen.

Ein Exchange kann man nicht von einem AD an ein anderes AD hängen und die Postfächer verschieben.

 

Also: Entweder mit der alten Domäne weitermachen (normale Migration auf neuere DC's, normale Migration auf neuere Exchange, ggf. AD umstruktieren, aufräumen,...) oder PST Export und frisches AD aufsetzen und dort die PST wieder importieren.

 

Evtl. (!) gibt es irgendwelche Wege mit einem AD Trust.

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...