Jump to content
Sign in to follow this  
xrated2

DHCP Server - wo platzieren?

Recommended Posts

Hallo

folgendes, 2 Standorte (Zuhause/Firma) über VPN verbunden. In der Firma steht ein AD Server.

Damit AD auch Zuhause erreichbar ist muss der Client über entsprechende DNS Settings verfügen.

 

Zuhause gibts nur Router+NAS. Weil man auf der Fritzbox im DHCP Server keine DNS Server einstellen kann, habe ich den DHCP Server auf das NAS gezogen.

Das funktioniert prinzipiell nur leider gibts einen Devolo Repeater der alle DHCP Optionen ignoriert und sich selbst als DNS Server ausgibt und einfach so alle Anfragen ans GW weiterleitet. Der Support meint das ist normal!

 

Habt ihr noch eine andere Idee ausser auf dem Client die DNS settings manuell einzustellen? In der Fritzbox unter Internet die DNS Server einzustellen bringt ja auch nichts

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

vor 44 Minuten schrieb xrated2:

Habt ihr noch eine andere Idee ausser auf dem Client die DNS settings manuell einzustellen?

auf so ein "SoHo Geraffel" verzichten und vernünftige Hardware dafür nutzen. Wenn schon der DHCP aufs NAS ausgelagert wurde, kann das NAS doch mit sicherheit auch irgendwie "VPN". Allerdings ist das vermutlich nicht weniger "Geraffel".

 

Gruß

Jan

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb xrated2:

Weil man auf der Fritzbox im DHCP Server keine DNS Server einstellen kann

Also bei mir steht da mein pihole drin. Muss also gehen. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok das ist neu, gar nicht gewusst. Aber leider nur einen einzelnen.

Macht nicht viel Sinn da einen DNS vom anderen Subnet einzutragen, ist das VPN Down geht nichts mehr. 

Oder man macht einen DNS Server auf das NAS mit forward, aber das ist auch nicht viel besser. Aber wahrscheinlich eh egal weil der Repeater das ignoriert. Was für ein gefummel....

Edited by xrated2

Share this post


Link to post
Share on other sites

BTW.: Das NAS müsste primär DNS machen und nicht VPN. Da die NAS-Systeme aber mittlerweile in der Theorie "viel können" sollte sowohl VPN wie auch DNS machbar sein. Wie zuverlässig das dann aber später läuft steht natürlich auf einem anderen Blatt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Steht zuhause nur ein Client, der in die Firma muß? Dann würde doch ein ganz normaler VPN-Tunnel reichen, unabhängig vom ganzen Rest... Oder überseh ich grad was?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich sollte man bei jedem vernünfigen VPN-Server für den Tunnel den DNS-Server anpassen können. 

Das geht sogar in der Fritzbox. Hier muss man u.U.  die VPN-Config-Datei manuell anpassen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...