Jump to content
Dutch_OnE

Rechenzentrum - was geht und was nicht

Recommended Posts

Moin,

 

ich hoffe diese Thema hier richtig zu positionieren. Da ich immer mehr für Umstellung ins ein Rechenzentrum anstatt neuer Server kaufen gefragt werde, muss ich mich mit diesem Thema wohl auch ein wenig auseinander setzen.

 

Was kann man mit einem RZ und gemieteten Ressourcen abbilden? Exchange, SQL, Domaincontroller und alles was mit Terminalserver funktioniert sollte kein Problem sein. Schwierig wird's aus meiner Sicht ggf. mit Datenschutz und allen Anwendungen die lokale Power benötigen. CAD- oder Videoschnittsoftware, große Dateien z.B. Musik oder ähnlich.  Ebenso Anwendungen die nicht für TS freigegeben sind.  

 

Was könnte zum Beispiel noch Schwierigkeiten machen?

Auch wenn die Internetanbindungen mittlerweile sehr schnell sind.

 

Gruss DO

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

hier wäre die Frage, was du unter "Rechenzentrum" verstehst und was du genau "gefragt" wirst. Generell lässt sich wohl alles in "einer Cloud" abbilden.

vor einer Stunde schrieb Dutch_OnE:

mit Datenschutz

diese Bedenken solltest du wohl direkt mit (d)einem DSB besprechen.

vor einer Stunde schrieb Dutch_OnE:

Anwendungen die lokale Power benötigen

Die brauchen eben auch auf gemieteter Hardware Power. Wo die "Power" herkommt ist der Power i.d.R. egal. ;)

vor einer Stunde schrieb Dutch_OnE:

CAD- oder Videoschnittsoftware

Citrix Virtual Apps and Desktops (vermutlich auch VMware Horizon (View?)), passende GPUs und flotte Internetanbindungen (auf beiden Seiten) stellen auch CAD / Video Desktops bereit.

vor einer Stunde schrieb Dutch_OnE:

große Dateien z.B. Musik oder ähnlich.

Im Zweifelsfall hilft an der Stelle viel Bandbreite viel. Die "großen Dateien" kommen bei uns zumindest meist "aus dem Internet" und somit direkt im RZ an.

vor einer Stunde schrieb Dutch_OnE:

Was könnte zum Beispiel noch Schwierigkeiten machen?

Es kommt halt drauf an was du da wie vor hast.

 

Gruß

Jan

vor 7 Minuten schrieb Ganzjahresgriller:

Ich denke das größte Problem ist wenn Deine lokale Verbindung ins Internet tot ist. Wir machen das bei großen Niederlassungen so das wir eine MPLS Leitung haben und als Backup eine VDSL Leitung

Die Leitungen gehen auch an unterschiedlichen Stellen / Seiten ins Haus? Die Jungs, die bei uns die Straße aufgerissen haben, haben die Kabel nicht erst sortiert sondern alles durchgebaggert. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb testperson:

Die Leitungen gehen auch an unterschiedlichen Stellen / Seiten ins Haus? Die Jungs, die bei uns die Straße aufgerissen haben, haben die Kabel nicht erst sortiert sondern alles durchgebaggert. ;)

Ja, wir versuchen das nach Möglichkeit immer so zu realisieren

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir sind so ein RZ - Du mußt erst mal die Anforderungen klar beschreiben. Vorher gibt's keine sinnvollen Antworten :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin, ich habe vorab nur allgemein gefragt ohne konkrete Anforderungen. Wollte mich sozusagen vorbereiten. Also kann man praktisch doch fast alles in ein Rechenzentrum stellen und lokal nur Thinclients nutzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So sieht's aus - ohne Anforderungen und ohne Qualitätsansprüche geht natürlich alles. Auch das, was eigentlich totaler Müll wäre :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...