Jump to content
Assassin

Exchange 2013 - mehrere Sendeconnectors?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

wie war das noch gleich mit den Sendeconnector...wenn man mehrere Anlegt für verschiedene Domains, dann ging das nur, wenn ein User nur eine Mailadresse hat, oder?

 

z.B. User1 hat die maildomain yyy.de und sendet damit automatisch mit dem sendeconnector der für yyy.de eingerichtet ist.

User2 hat nur die zzz.de und sendet damit automatisch mit dem sendeconnector der für zzz.de eingerichtet ist.

 

 

 

stimmt das ersteinmal soweit? Da gabs doch aber irgendwo eine Limitierung was so nicht funktioiniert...war das wenn User1 mit der Domäne von User2 senden will?

oder musste man gar schon spezielle Regeln bzw. 3th. Party Tools nehmen wenn man zwei oder drei Sendeconnectors nutzen will?

 

 

*edit*

 

Wobei mich gerade einige Beiträge sehr verunsichern, ob Exchange überhaupt mit User2 schon standartmäßig mit dem sendeconnector 2 versendet oO

so lese ich es auch bei ExSBR...

warum aber kann man dann überhaupt mehrere Sendeconnectoren anlegen? *confused*

bearbeitet von Assassin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

selbst Exchange 2016 kann dass nicht? Dass ein anderer Domänenbenutzer der als Mailadresse halt user2@zzz.de hat diese nicht nur empfängt, sondern auch damit sendet.

im vergleich zum user1@yyy.de welcher auch mit genau dieser sendet.

 

 

 

 

also ExSBR als tool? ohje...sehr kompliziert? damit habe ich noch gar keine berührungspunkte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

wie war das noch gleich mit den Sendeconnector...wenn man mehrere Anlegt für verschiedene Domains, dann ging das nur, wenn ein User nur eine Mailadresse hat, oder?

 

z.B. User1 hat die maildomain yyy.de und sendet damit automatisch mit dem sendeconnector der für yyy.de eingerichtet ist.

User2 hat nur die zzz.de und sendet damit automatisch mit dem sendeconnector der für zzz.de eingerichtet ist.

 

 

 

stimmt das ersteinmal soweit? Da gabs doch aber irgendwo eine Limitierung was so nicht funktioiniert...war das wenn User1 mit der Domäne von User2 senden will?

oder musste man gar schon spezielle Regeln bzw. 3th. Party Tools nehmen wenn man zwei oder drei Sendeconnectors nutzen will?

 

 

*edit*

 

Wobei mich gerade einige Beiträge sehr verunsichern, ob Exchange überhaupt mit User2 schon standartmäßig mit dem sendeconnector 2 versendet oO

so lese ich es auch bei ExSBR...

warum aber kann man dann überhaupt mehrere Sendeconnectoren anlegen? *confused*

 

Was Du willst hat mit SBR und auch mit Send-Connectoren nichts zu tun. Was Du brauchst ist "Senden-als" Berechtigung, und zwar für den user@yyy.de auf ein anderes Objekt (zweiter User or der DL) welche die primäre SMTP Adresse user@xxx.com hat.

Die Suchmaschine Deiner Wahl spuckt Dir zu dem Thema 1000 Anleitungen aus. Ich würde eine Verteilerliste emfehlen, in der muss der user Mitglied sein, Senden-als Berechtigungen haben - weiterhin muss Du da dann eben die passende SMTP Adresse konfigurieren. In Outlook kann der Benutzer dann auswählen von welcher Adresse er jetzt grade versenden will.

Mache mögen das auch lieber in zwei Postfächer getrennt haben...

 

ASR

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

nein, auch 2016 kann das nicht.

 

Du brauchst das doch gar nicht, wenn die Mailadresse vom User korrekt eingerichtet ist und du das auch bei den akzeptieren Domänen

 

Oder habe ich was verpasst?

 

Wie ist denn der Mailflow, sprich, wie kommen die aus der Welt zum Server, vom Server in die Welt?

 

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Senden Als" meine ich NICHT - das kenne ich bereits.

 

 

Mailflow: Es gibt ein Webdomain Hoster, wo zwei Domains gekauft wurden. Für beide Domains wurde der MX Eintrag auf die IP des Servers umgelenkt, Routerforwarding für Port25 auf die interne IP des servers.

 

Haupt-maildomain ist die @yyy.de. Bis jetzt hatte jeder Benutzer auch nur eine einzige Mailadresse, die auf die @yyy.de domain endet.

Nun gibt es ein subunternehmen, wo es auch neue mitarbeiter gibt - diese sollen ausschließlich die mails der neuen domain emfangen (@zzz.de) - aber auch nur darüber senden dürfen - das ganze soll aber mit dem selben Exchange Server ablaufen, da es in dem Subunternehmen nicht viele mitarbeiter gibt, und diese per VPN mit dem Stammsitz verbunden sind.

 

 

so wie ich das sehe, bräuchten wir eine ExSBR Business Lizenz - da nur ein Mailserver im einsatz ist, und lt. der Beschreibung von ExSBR dieses produkt Routing nach Absender macht - also eigentlich genau das was wir wollen denke ich.

bearbeitet von Assassin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

keine Subdomain...ein Subunternehmen/Tochtergesellschaft. Mit einer eigenen Domain - keine Subdomain

 

Wenn der neue User2 eine mail an seine eigene mailadresse user2@zzz.de empfängt, und darauf antwortet, wird dies doch der Exchange über seinen einzigen Sendeconnector verschicken, wo als Smarthost aber die yyy.de domain/account hinterlegt ist...das wird nicht bzw. nicht lange gut gehen schätze ich, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Direktversand über MX? Gibts da aber nicht dennoch probleme mit Spamcop.net oder konsorten? ich meine, man könnte doch sonts mit jeder x beliebigen absender-Domain mails versenden, ohne das jemand was macht, ggf. sogar eine Absenderdomain nehmen die einem anderem gehört (also mail-spoofing betreiben)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Direktversand über MX? Gibts da aber nicht dennoch probleme mit Spamcop.net oder konsorten? ich meine, man könnte doch sonts mit jeder x beliebigen absender-Domain mails versenden, ohne das jemand was macht, ggf. sogar eine Absenderdomain nehmen die einem anderem gehört (also mail-spoofing betreiben)

Nö.

 

Müssen nur alle ptr und reverse-dns auf dem Exchange liegen, wenn dann noch der spf passt, alles gut.

 

Mein Exchange versendet für 8 Domains.

 

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×