Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

Ich habe eine korrupte Exchange DB (Windows Server 2008R2, Exchange 2010 SP3 RU18 Keine DAG Single Server)

 

Fehlermeldungen die im Eventviewer stehen sind folgende:

 

ESE 467 InformationStore <Datenbank> Index ist beschädigt 

ExchangeStoreDB 209 Die Kopie der Exchange Speicherdatenbank <Datenbankname> auf diesem Server ist beschädigt    

 

Meine Vorgehensweise wäre folgende:

 

Backup des Servers erstellen

DB Offline nehmen

Kopie des EDB Files machen

eseutil /p    hoffen das alle Fehler dabei behoben werden

eseutil /d    um den Index zu reparieren

DB wieder Online bringen  

 

hab ich Irgendwas vergessen oder gibt es noch einen Weg den ich übersehen habe? 

 

Grüße und schon mal ein schönes WE :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann Norbert nur zustimmen - erzeuge eine neue DB (auf dem richtigen Laufwerk ...) und verschiebe die Postfächer.

 

Wenn die DB korrupt ist, ist das auch meiner Meinung nach der sicherste Weg.

 

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

GGF. noch die maxitems für fehlerhafte Elemente anpassen. Und aufpassen das auf den Server genug Platz ist für die anfallenden Transactionslogs. :-)

Oder für das schieben Umlaufprotokollierung an...

 

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder für das schieben Umlaufprotokollierung an...

 

;)

 

Stimmt. Dann besteht aber das Risiko das die DB sich nicht erneut bereitstellen lässt, Dann ist es Essig mit Mailbox verschieben, Das Risiko muss der TO für sich bewerten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Meinungen dazu.

Datenbank wurde inzwischen mit eseutil repariert, und funktioniert wieder fehlerfrei. :) Im Normalfall würde Ich euch aber recht geben verschieben in eine neue DB und fertig. 

Problem war das schon 5 Datenbanken aktiv sind und das Limit beim Std. Server ja 5 DBs sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×