Jump to content

Ist diese Profilerstellmethode von Nils so bedenkenlos einsetzbar ?


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Windows Server 2008 R2

Exchange 2010 

Windows 7 Client

 

Hallo Community

 

 

Ist diese Methode von Nils http://www.faq-o-matic.net/2010/02/05/benutzerprofile-mit-easytransfer-migrieren/

um ein neues Profil zu erstellen  bedenkenlos einsetzbar ? 

 

Oder muss ich noch irgendwas dazu beachten ? 

 

Ich habe es so gemacht und falls das wirklich immer so machbar is isses ein toller Weg.

 

grüße skyerjoe 

Edited by skyerjoe
Link to comment

Ich habe ein "kaputtes Profil"  mit easy transfer gesichert und mit admin rechten einen neues Profil erstellt und dann mit easy transfer wieder rückgesichert.

 

Bei mir ging es. 

 

Vielleicht auch weil das Profil nur marginal beschädigt war....

 

Was wäre denn die Alternative gewesen wenn das Profil zu stark beschädigt gewesen wäre  ? 

 

grüße skyerjoe 

Edited by skyerjoe
Link to comment

 

Was wäre denn die Alternative gewesen wenn das Profil zu stark beschädigt gewesen wäre  ? 

 

keine Servergespeicherten Profile: Profil wegkopieren, über Erweitere Systemeinstellung Profil lokal löschen

Servergespeicherte Profile: Profile: Profil am Server wegkopieren/umbenennen, über Erweitere Systemeinstellung Profil lokal löschen

Edited by OliverHu
Link to comment

sorry hatte ich vergessen das Profil ist lokal und wird beim anmelden in der Domäne erstellt.

 

kann ich den kompletten gesicherten  profil ordner bei einer  Neuerstellung wieder in den neuen rüberkoperen oder welche dateien sollte ich bei einem beschädigtem Ausgansprofil  außenvor lassen.  

 

kann ich das mit easy transfer auch steuern ? oder wird hier ein Mindestumfang  an Dateien und Ordner  des Profils miteinbezogen. 

 

 

 

grüße skyerjoe 

Edited by skyerjoe
Link to comment

sorry hatte ich vergessen das Profil ist lokal und wird beim anmelden in der Domäne erstellt.

 

Bei Verwendung von lokalen Profilen, also nicht servergespeicherten Profilen, wird kein Profil "in der Domäne" erstellt. Das Profil wird lokal erstellt.

 

kann ich den kompletten gesicherten  profil ordner bei einer  Neuerstellung wieder in den neuen rüberkoperen oder welche dateien sollte ich bei einem beschädigtem Ausgansprofil  außenvor lassen.  

 

Das würde ich nicht tun, denn dann schredderst du das neue Profil womöglich gleich wieder. Ich würde ausschließlich Sachen wie Desktop, Favoriten oder Dokumente (sofern zutreffend) zurück kopieren.

Link to comment

Hi,

 

was ist an einem Profil _so_ wichtig? Das was der User zum Arbeiten braucht wird entsprechend per GPO / GPP eingerichtet und die Daten liegen per Ordnerumleitung auf einem Netzwerkshare.

 

Daten weg / kaputt -> Restore aus dem Backup auf den Server mit der Ordnerumleitung

Profil kaputt -> Profil löschen; Daten kommen per Ordnerumleitung ins neue Profil und genutzte Software wird per GPO / GPP konfiguriert

 

Gruß

Jan

Link to comment

Es gibt nur selten Situationen, bei der man bei fachgerechter Einrichtung noch Nacharbeiten leisten muss, zB irgendwelche Java Sicherheitsausnahmen. Ich kenne zumindest keine.

Und selbst dann kann man entscheiden wie wichtig so was ist und prüfen, ob sich ein entsprechendes Profile Management lohnt. Oder ob man "mit etwas Scripting" zurecht kommt.

Für Java sollte das helfen: https://docs.oracle.com/javase/8/docs/technotes/guides/deploy/properties.html

Link to comment

Und selbst dann kann man entscheiden wie wichtig so was ist und prüfen, ob sich ein entsprechendes Profile Management lohnt. Oder ob man "mit etwas Scripting" zurecht kommt.

Für Java sollte das helfen: https://docs.oracle.com/javase/8/docs/technotes/guides/deploy/properties.html

 

Richtig. Für mich lohnt es sich nicht, da bzgl. der Java Sicherheitsausnahmen es nur eine Handvoll Benutzer gibt ;)

Link to comment

Moin,

 

ich möchte aufgrund des Threadtitels nur eben anmerken, dass das nicht "meine" Methode ist und dass der zitierte Artikel auch nicht beschreibt, wie man ein Profil "erstellt".

 

Gruß, Nils

 

Hallo Nils 

 

Jo sorry ist ein wenig schlecht der Titel ... leider kann ich ihn nicht mehr ändern...

 

@Jan/@Oliver:

 

Danke für die Tipps, ich werde es weitergeben, da ich nicht derjenige war, der bei der Konzeption von Profilen führend war.

 

Aber zumindest was ich weiss haben wir auch keine GPO/GPP für Profile.

 

Bis jetzt würd einfach ein neues erstellt und  das ganze händisch rüberkopiert.

 

insofern ....evtl. besteht da noch Nachbesserungsbedarf bei uns da die Profile bei uns schon ab und an Hopps gehen.

 

grüße skyerjoe 

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...