Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
Sunny61

Outlook Update KB3114409 zwingt Outlook in den abgesicherten Modus

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

zum heutigen/gestrigen PatchDay wird bzw. wurde seitens Microsoft dieses als

"wichtig" eingestufte Update zu Office Outlook 2010 veroeffentlicht:

 

<https://support.microsoft.com/en-us/kb/3114409>

 

Nach Installation von KB3114409 tritt das Problem auf, dass Outlook 2010

im abgesicherten Modus (und somit in geaendertem Layout) gestartet wird.

 

Abhilfe bis zur Behebung des Fehlers:

- Dieses Update derzeit nicht zu installieren oder

- bei bereits erfolgter Installation selbiges zu deinstallieren:

Windows-Taste, Eingabe "Installierte Updates" (ohne "),

KB3114409 suchen, Maustaste rechts --> Deinstallieren.

- Im WSUS zum deinstallieren genehmigen bzw. Ablehnen.

 

 

Servus

Sunny

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Hinweis!

Ich hatte den Fehler ebenfalls und habe mich tot gesucht!

Deinstalliert und alles war wieder gut.

 

Das ist echt die Härte von Microsoft in so kurzer Zeit solchen Unsinn zu fabrizieren. Das brauchen die Kunden nicht und das brauch kein Techniker sich mit so einem Schrott zu befassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn das so weitergeht...

 

- Powerpoint öffnet durch Update keine Dateien mehr

- Bei Weiterleitung von HTML Mails stürzt Outlook ab

- Outlook startet nur noch im abgesicherten Modus

 

und das innerhalb von nem Monat?

 

Ganz großes Kino MS...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mir jemande erklären, wie ich das Update von den Clients bekomme wenn es bereits installiert wurde?

 

Ich hatte z. B. an eine Scriptverteilung per GPO gedacht bin mir aber nicht sicher wie die genau ausschauen muss.

 

Beispiel Script:

WUSA.EXE /UNINSTALL /KB3114409

 

Offene GPO Fragen zur Verteilung:

Per Benutzer- oder Computer-Richtlinie ?

Als Start- oder Herunterfahren- Script ?

Kann das Update überhaupt ohne Admin Rechte deinstalliert werden ?

 

Ggf. bessere Vorschläge zur Vorgehensweise ?

 

Server: Win Server 2008 R2 x64 Std.

Clients: Win 7 x64 Enterpr.

bearbeitet von olaf1279

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mir jemande erklären, wie ich das Update von den Clients bekomme wenn es bereits installiert wurde?

Einmal hier im Forum fragen reicht völlig aus, Du mußt nicht auch noch per PN nach Lösungen fragen.

 

Auf dem WSUS kann man das Update auch zur Deinstallation genehmigen. Alternativ ablehnen und anschließend die Clients 'zwingen' sich die aktuellen Informationen beim WSUS zu holen. Mit Hilfe des WSUS Package Publisher kann man sie 'zwingen' sich die neuesten Informationen zu holen. Schon ist die Sache erledigt.

 

Ich hatte z. B. an eine Scriptverteilung per GPO gedacht bin mir aber nicht sicher wie die genau ausschauen muss.

 

Beispiel Script:

WUSA.EXE /UNINSTALL /KB3114409

 

Offene GPO Fragen zur Verteilung:

Per Benutzer- oder Computer-Richtlinie ?

Als Start- oder Herunterfahren- Script ?

Kann das Update überhaupt ohne Admin Rechte deinstalliert werden ?

Probier doch einfach mal selbst das Update als Benutzer zu installieren oder zu deinstallieren. Funktioniert es? Schon hast Du dir die erste und dritte Frage selbst beantwortet.

 

Auch wenn das für dich keine eindeutige Beantwortung deiner Frage ist, sie soll auch nur Hilfe zur Selbsthilfe sein. IMHO lernt man mehr als andersrum. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Auf dem WSUS kann man das Update auch zur Deinstallation genehmigen

Und wie? Werden Update automatisch deinstalliert sobald ich sie per WSUS abelehnt habe?

Den WSUS Package Publisher darf ich vermutlich in unserem Unternehmen nich einfach installieren.

 

 

Probier doch einfach mal selbst das Update als Benutzer zu installieren oder zu deinstallieren.

Da das Update bei uns massive Problem macht wäre ich dir/euch dankbar wenn ich konkrete Antworten bekomme könnete (also per Benutzer oder Computer Richtlinie) welche ich ggf. heute noch Remote einrichten kann.

Zum testen habe ich von Zuhause aus leider keine Möglichkeit und Morgen Vormittag auch nicht wirklich die Zeit.

 

Viele Grüße

Olaf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wie? Werden Update automatisch deinstalliert sobald ich sie per WSUS abelehnt habe?

Man wählt als Genehmigung "zur Deinstallation genehmigt". Ist das so schwer zu finden? wink.gif Nein die werden nicht deinstalliert wenn sie abgelehnt sind. Wär ja schlimm.

 

Den WSUS Package Publisher darf ich vermutlich in unserem Unternehmen nich einfach installieren.

Warum auch immer. smile.gif

 

Da das Update bei uns massive Problem macht wäre ich dir/euch dankbar wenn ich konkrete Antworten bekomme könnete (also per Benutzer oder Computer Richtlinie) welche ich ggf. heute noch Remote einrichten kann.

Aha, naja wenn du meinst.

 

Zum testen habe ich von Zuhause aus leider keine Möglichkeit und Morgen Vormittag auch nicht wirklich die Zeit.

 

Und wesen Problem ist das? wink.gif

 

Bye

Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wie? Werden Update automatisch deinstalliert sobald ich sie per WSUS abelehnt habe?

Überleg doch mal, was passiert wenn Du ein Update ablehnst? Was passiert wenn Du ein Update zur Deinstallation genehmigst?

 

Den WSUS Package Publisher darf ich vermutlich in unserem Unternehmen nich einfach installieren.

Bist Du Hauptberuflich Admin oder nur ein Praktikant oder Azubi?

 

 

Da das Update bei uns massive Problem macht wäre ich dir/euch dankbar wenn ich konkrete Antworten bekomme könnete (also per Benutzer oder Computer Richtlinie) welche ich ggf. heute noch Remote einrichten kann.

Zu Hause kannst Du das doch auch recht schnell testen. Und nein, ich halte nichts davon hier einfach dumpf Lösungen zu posten, Hilfe zur Selbsthilfe ist an der Stelle viel effektiver, auch wenn Du das jetzt anders siehst. ;)

 

Zum testen habe ich von Zuhause aus leider keine Möglichkeit und Morgen Vormittag auch nicht wirklich die Zeit.

Doch, Du kannst zu Hause einen 'Benutzer' einrichten und die Deinstallation oder Installation von Updates testen. Schon weißt Du Bescheid. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi @all,

 

ich habe es bei unserm WSUS wie beschrieben gemacht (leider am Anfang (versehentlich) genehmigt, nacher abgelehnt, anschließend zur Deinstallation genehmigt).

Die Clients deinstallieren auch fleißig...

 

...nur leider immer wieder! (Im Updateverlauf auch schön als "Deinstallation erfolgreich" sichtbar, nur kommt das Angebot für den Patch (also deinstallation) immer wieder)

 

Über Tipps würde ich mich freuen!

 

Schöne Grüße

 

Toni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

Werbepartner:



×