Jump to content

Freigaben Sysvol und Netlogon nicht vorhanden


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo werte Gemeinde,

 

ich habe eventuell ein für mich ernstes Problem und bitte um Rat.

 

Es ist eine Domäne 2003, der 1.DC sollte ersetzt werden; es wurde ein zweiter DC hinzugefügt, die Rollen bereits übertragen, derGC aktiviert.

 

Nun wurde festgestellt, auf dem 2.DC sind die Freigaben Sysvol und Netlogon nicht vorhanden.

 

Auf dem 2.DC sind zwei Warungen und eine Information MSDTC
 

Ereignistyp: Warnung
Ereignisquelle: MSDTC
Ereigniskategorie: SVC
Ereigniskennung: 53258
Datum:  18.05.2013
Zeit:  12:34:41
Benutzer:  Nicht zutreffend
Computer: 2SERVER
Beschreibung:
MS DTC konnte das Höher-/Tieferstufen eines Domänencontrollers nicht ordnungsgemäß verarbeiten. MS DTC funktioniert weiterhin und verwendet die vorhandenen Sicherheitseinstellungen. Fehler: d:\nt\com\complus\dtc\dtc\adme\uiname.cpp:9351, Pid: 1164
No Callstack,
 CmdLine: C:\WINDOWS\system32\msdtc.exe

 

 

Ereignistyp: Warnung
Ereignisquelle: MSDTC
Ereigniskategorie: SVC
Ereigniskennung: 53258
Datum:  18.05.2013
Zeit:  12:34:41
Benutzer:  Nicht zutreffend
Computer: 2SERVER
Beschreibung:
MS DTC konnte das Höher-/Tieferstufen eines Domänencontrollers nicht ordnungsgemäß verarbeiten. MS DTC funktioniert weiterhin und verwendet die vorhandenen Sicherheitseinstellungen. Fehler: %1

 

 

Ereignistyp: Informationen
Ereignisquelle: MSDTC
Ereigniskategorie: TM
Ereigniskennung: 4193
Datum:  18.05.2013
Zeit:  12:34:41
Benutzer:  Nicht zutreffend
Computer: 2SERVER
Beschreibung:
MS DTC wurde mit den folgenden Einstellungen gestartet (AUS = 0 und EIN = 1):

  Sicherheitskonfiguration:
      Netzwerkverwaltung von Transaktionen = 0,
      Netzwerkclients = 0,
      Eingehende verteilte Transaktionen mit Hilfe des systemeigenen MSDTC-Protokolls = 0,
      Ausgehende verteilte Transaktionen mit Hilfe des systemeigenen MSDTC-Protokolls = 0,
      Transaction Internet Protocol (TIP) = 0,
      XA-Transaktionen = 1
  Filterung duplizierter Ereignisse = 1

 


 


Weiter gab es ie Fehlermeldung

 

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: NETLOGON
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 5808
Datum:  18.05.2013
Zeit:  11:57:40
Benutzer:  Nicht zutreffend
Computer: 2SERVER
Beschreibung:
Die Aufhebung der Registrierung aus einigen DNS-Domänencontroller- Locatoreinträgen wurde zu der Zeit abgebrochen, als dieser Domänencontroller herabgestuft wurde, weil die Aufhebungen der DNS-Registrierungen das Zeitlimit überschritten haben. 

BENUTZERAKTION 
Löschen Sie die DNS-Einträge, die in der Datei "%SystemRoot%\System32\Config\Netlogon.dns" aufgelistet sind, manuell aus der Datenbank.

 

Die Benutzeraktion wurde durchgeführt, die Fehlermeldung tritt nicht mehr auf.

Edited by lefg
Link to comment

Ich habe einige Artikel geschaut,

 

Sysvol jetzt freigegeben für für Jeder Authentifizierte Benutzer und Admibnistratoren, auf dem 2.DC rappeltund blinkt es.

 

Ich werde in 15 Minuten mal wieder nachschauen.



Der Versuch mit der händischen Freigabe von Sysvol war nicht erfolgreich.

 

Es ist mir gelunegn, den 2.DC wieder aus der Domäne zu bekommen.

 

Am 1.DC in der Ereignisanzeige,  Dateireplikationsdiens die Fehlermeldung:

 

 

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: NtFrs
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 13568
Datum:  18.05.2013
Zeit:  17:09:27
Benutzer:  Nicht zutreffend
Computer: 0SERVER
Beschreibung:
Der Dateireplikationsdienst hat ermittelt, dass sich der Replikatsatz "DOMAIN SYSTEM VOLUME (SYSVOL SHARE)" sich in JRNL_WRAP_ERROR befindet.
 
 Name des Replikatsatzes    : "DOMAIN SYSTEM VOLUME (SYSVOL SHARE)"
 Replikatstammpfad           : "c:\windows\sysvol\domain"
 Replikatstammvolume         : "\\.\C:" n%
 Ein Replikatsatz stößt auf JRNL_WRAP_ERROR, wenn der Eintrag, von dem gelesen werden soll, nicht vom NTFS-USN-Journal gefunden wird. Mögliche Ursachen hierfür sind: n%
 
 [1] Volume "\\.\C:" wurde formatiert.
 [2] Das NTFS-USN-Journal auf Volume "\\.\C:" wurde gelöscht.
 [3] Das NTFS-USN-Journal auf Volume "\\.\C:" wurde abgeschnitten. Chkdsk kann das Journal abschneiden, falls es beschädigte Einträge am Ende des Journals vorfindet.
 [4] Der Dateireplikationsdienst wurde seit längerer Zeit auf diesem Computer nicht mehr ausgeführt.
 [5] Die Rate der Laufwerks-E/A-Aktivität auf "\\.\C:" war zu schnell für den Dateireplikationsdienst.
 Das Festlegen des Registrierungsparameters "Enable Journal Wrap Automatic Restore" auf 1 führt dazu, dass folgende Maßnahmen zum automatischen Beheben des Fehlerzustands vorgenommen werden.
 [1] Beim ersten Poll, der in 5 Minuten durchgeführt wird, wird dieser Computer vom Replikatsatz entfernt. Wenn Sie nicht 5 Minuten warten möchten, führen Sie "net stop ntfrs" aus, gefolgt von "net start ntfrs", um den Dateireplikationsdienst neu zu starten.
 [2] Beim auf die Löschung folgenden Poll wird der Computer erneut zum Replikatsatz hinzugefügt. Durch das erneute Hinzufügen wird eine vollständige Struktursynchronisierung für den Replikatsatz ausgelöst.
 
WARNUNG: Während des Wiederherstellungsvorgangs sind Daten in der Replikatstruktur möglicherweise nicht verfügbar. Sie sollten den oben beschriebenen Registrierungsparameter auf 0 festlegen, um eine unerwartete Nichtverfügbarkeit von Daten durch die automatische Wiederherstellung zu verhindern, wenn dieser Fehlerzustand erneut auftritt.
 
Führen Sie regedit aus, um diesen Registrierungsparameter zu ändern.
 
Klicken Sie auf "Start", dann auf "Ausführen", und geben Sie dann "regedit" ein.
 
Erweitern HKEY_LOCAL_MACHINE.
Folgen Sie folgendem Pfad:
   "System\CurrentControlSet\Services\NtFrs\Parameters"
Doppelklicken Sie auf den Namen des Wertes
   "Enable Journal Wrap Automatic Restore"
und aktualisieren Sie den Wert.
 
Ist der Name des Wertes nicht vorhanden, können Sie ihn mit dem Befehl "Neu" und dann "DWORD-Wert " im Menü "Bearbeiten" hinzufügen. Geben Sie den Wert genauso ein wie oben gezeigt.

Edited by lefg
Link to comment

Sysvol jetzt freigegeben für für Jeder Authentifizierte Benutzer und Admibnistratoren, auf dem 2.DC rappeltund blinkt es.

 

Hoffentlich wurde es automatische freigegeben, oder hast Du Hand angelegt? Wenn ja, das sollte man/Du nicht machen.

 

Der Versuch mit der händischen Freigabe von Sysvol war nicht erfolgreich.

 

Es ist mir gelunegn, den 2.DC wieder aus der Domäne zu bekommen.

 

 

Das Sysvol sollte/muss immer automatisch freigegeben werden, manuell etwas zu verändern sollte man IMHO unterlassen.

Link to comment

Hallo werte Gemeinde,

 

es ging jetzt erstmal darum, ein Verfahren zu erproben, um das primäre Problem am Quell-DC der Domäne zu beseitigen.

 

Um nicht am produktiven DC zu experimentieren, wurde von der C-Partition des produktiven DC ein Image auf eine andere Platte gebracht, diese kam in einem anderen Rechner zum Laufen, getrennt vom Netz der produktiven Donäne.

 

Im ersten Versuch wurden die Bur-Flags mit dem Wert D4 verwendet, erfolglos, die Freigaben SYSVOL und NETLOGON wurden aufgehoben; im zweiten Versuch wurden die Bur-Flags mit dem Wert D2 verwendet, erfolgreich, die Freigaben erscheinen wieder. Das gesamte Verfahren wurde zweimal durchgeführt.

 

Es wurde so vorgegangen:

 

- Dateireplikationsdienst anhalten

- BurFlags auf D2 setzen in in der Registry HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\NtFrs\Parameters\Cumulative Replica Sets\GUID

 

- Dateireplikationsdienst starten

- Wert der BurFlags beobachten, er wechselt auf den Wert Null

- Ereignisanzeige Dateireplikationsdienst anschauen, der Dienststart, und auch eine Warnung werden angezeigt

- net share an der Eingabeaufforderung oder im Netzwerk nach Freigabe von SYSVOL und NETLOGON schauen

- wenn beliebt einen Neustart des Rechners durchführen.

 

Morgen werde ich das Verfahren wohl am produktiven Objekt durchführen.

 

Herzlichen Dank für en Rat.

Edited by lefg
Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...