Jump to content
Sign in to follow this  
hellemon

Text der Anmeldemeldung bei RemoteDesktop Verbindung ändern

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

als erstes möchte ich euch allen nachträglich noch ein gutes neues Jahr wünschen. :)

 

Ich habe da ein kleines Problemchen wo ihr mir vielleicht helfen könntet.

 

Wir haben hier im Unternehmen einen Hochleistungsrechner auf dem eine Spezielle Software läuft, dieses Software ist auf einen Windows 7 Rechner installiert. Die Software ist sehr teuer und wir verwenden nur eine Lizenz.

 

Um aber mehren Usern die Möglichkeit zu geben die Software nutzen zu können, bekommt das Team von 3-4 Mann einen Remotedesktopzugriff auf den Windows 7 Rechner.

 

Mein kleines Problem das ich derzeit habe ist die Anmeldemeldung bei der Remotedesktopverbindung.

 

anmeldemeldung.th.png

 

Gibt es hier die Möglichkeit in der Meldung den Benutzernamen noch mit einzutragen wer gerade den PC in Benutzung hat. Würde gerne das ganze mit einer GPO regeln, finde aber nicht wirklich was.

 

Unter Windows XP war das standardmäßig aktiv unter Windows 7 leider nicht mehr.

 

Vielleicht habt ihr ja einen Tipp für mich.

 

Viele Grüße

 

Helmut Thurnhofer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, auch dir noch ein gesundes neues Jahr.

 

Wir haben hier im Unternehmen einen Hochleistungsrechner auf dem eine Spezielle Software läuft, dieses Software ist auf einen Windows 7 Rechner installiert.

So speziell kann die Software ja nicht sein, wenn ihr diese auf einem Windows 7 Computer laufen lasst.

 

Die Software ist sehr teuer und wir verwenden nur eine Lizenz.

Vermutlich begeht Ihr sogar einen Lizenzverstoß.

 

Um aber mehren Usern die Möglichkeit zu geben die Software nutzen zu können, bekommt das Team von 3-4 Mann einen Remotedesktopzugriff auf den Windows 7 Rechner.

Für eine solche Lösung eignet sich die RDS-Host Rolle eines Windows Server 2008 R2 besser, denn Windows 7 (alle Client Betriebssysteme von MS) erlaubt nur maximal zwei gleichzeitige Anmeldungen (ok, bei Win XP gab einen einen Trick, den ich aber nicht näher erläutere).

 

Ein GPO der dir das anzeigt, was du sucht, kenne ich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo, auch dir noch ein gesundes neues Jahr.

 

 

So speziell kann die Software ja nicht sein, wenn ihr diese auf einem Windows 7 Computer laufen lasst.

 

 

Vermutlich begeht Ihr sogar einen Lizenzverstoß.

 

 

Für eine solche Lösung eignet sich die RDS-Host Rolle eines Windows Server 2008 R2 besser, denn Windows 7 (alle Client Betriebssysteme von MS) erlaubt nur maximal zwei gleichzeitige Anmeldungen (ok, bei Win XP gab einen einen Trick, den ich aber nicht näher erläutere).

 

Ein GPO der dir das anzeigt, was du sucht, kenne ich nicht.

 

Hallo und Danke für deine Antwort,

 

vielleicht habe ich mich ja falsch ausgedrückt, mir geht es jetzt nur um den Text der im Screenshot oben gezeigt wird, diesen Text möchte ich gerne anpassen in dem ich noch den angemeldeten Benutzer mit Eintrage, damit User zwei weiß wer gerade mit dem PC arbeitet und sie sich im Team absprechen können.

 

Alles andere hat schon seine Richtigkeit, die Software ist so Speziell das sie pro Lizenz ca. 35.000.- Euro kostet und auf einen Server nicht Supportet wird. ;) Und was Windows betrifft denke ich sollte unser Enterprise Agreement mit Microsoft ausreichen. Und ich begehe keinen Lizenzverstoß, weil Maximal nur ein Benutzer mit dem PC arbeiten soll.

 

Und daher habe ich gefragt ob vielleicht jemand weiß wie ich die Text Meldung anpassen kann.

 

Solltes jemand einen Hinweis haben würde ich mich freuen.

 

Danke und Gruß

Helmut Thurnhofer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben hier im Unternehmen einen Hochleistungsrechner auf dem eine Spezielle Software läuft, dieses Software ist auf einen Windows 7 Rechner installiert. Die Software ist sehr teuer und wir verwenden nur eine Lizenz.

 

Darf ich fragen wie diese "spezielle Software" heisst?

 

Um aber mehren Usern die Möglichkeit zu geben die Software nutzen zu können, bekommt das Team von 3-4 Mann einen Remotedesktopzugriff auf den Windows 7 Rechner.

 

Von was für Geräten greifen sie den auf diesen Windows 7 Rechner zu?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles andere hat schon seine Richtigkeit, die Software ist so Speziell das sie pro Lizenz ca. 35.000.- Euro kostet und auf einen Server nicht Supportet wird.

 

Jetzt bin ich noch neugieriger was das für eine Software ist die je Lizenz so viel Geld kostet.

 

Und was Windows betrifft denke ich sollte unser Enterprise Agreement mit Microsoft ausreichen. Und ich begehe keinen Lizenzverstoß, weil Maximal nur ein Benutzer mit dem PC arbeiten soll.

 

Denken ist da zu wenig. Auch Enterprise Verträge schützen nicht vor Lizenzverstößen. Die Lizenzbedingungen (Produktnutzungsrechte) gelten für alle Volumenlizenzverträge gleichermaßen egal ob Open, Select oder Enterprise.

 

Auch egal ob nur ein Benutzer so mit dem PC arbeiten soll (Anfangs schreibst du von 3-4 Benutzern) kann es ein lizenzverstoß sein.

 

Darum beschrebe uns bitte genauer das Gesamtszenario und auch wie diese "spezielle Software" heisst damit wir dir kompetent helfen können.

 

Wenn du unsere Hilfe willst musst du uns dazu auch die geforderten Informationen geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jetzt bin ich noch neugieriger was das für eine Software ist die je Lizenz so viel Geld kostet.

Ich auch ;) Und die für 35.000€ nur auf Windows 7 läuft.

 

Denken ist da zu wenig. Auch Enterprise Verträge schützen nicht vor Lizenzverstößen. Die Lizenzbedingungen (Produktnutzungsrechte) gelten für alle Volumenlizenzverträge gleichermaßen egal ob Open, Select oder Enterprise.

Richtig, hier geht es ja auch nicht nur um Microsoft Verträge, sondern auch um diese 35.000€ Lizenz. Eventuell wird ja hier versucht, genau diese Lizenzkosten durch das zugreifen von mehreren Benutzern auf diesen Windows 7 Rechner, einzusparen? (was dann vermutlich einen Lizenzverstoß ergeben würde)

 

Im Eigentlichen geht es hier hellemon ja auch nicht um die Lizenz, sondern um die Anzeige, ob es möglich ist, den angemeldeten Benutzer bei der Anmeldung anzuzeigen. Dies ist mir allerdings nicht bekannt.

Edited by OliverHu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für eure sehr hilfreichen Tipps und Antworten, denkt ihr wirklich das ich hier im Forum etwas posten, wenn es nicht Legal ist. Auch ich mach den Job schon ein paar Tagen.

 

Es war eine einfache Frage und Ihr macht so ein Drama daraus.

 

Dann muss ich mich halt woanders umschauen. Das Internet ist Groß. :D

 

Viele Grüße

 

Helmut Thurnhofer

Share this post


Link to post
Share on other sites

denkt ihr wirklich das ich hier im Forum etwas posten, wenn es nicht Legal ist.

 

Wir haben hier schon einige Hilfesuchende gehabt die in der festen Überzeugung es korrekt zu machen massive Lizenzverstöße begangen haben und anschliessend froh waren das wir ihnen geholfen haben

 

Auch ich mach den Job schon ein paar Tagen.

 

Wir auch, deswegen fragen wir so genau nach.

 

Es war eine einfache Frage und Ihr macht so ein Drama daraus.

 

Wir machen kein drama daraus. Wir wollen die bestmögliche Hilfe anbieten und benötigen dafür einfach so viele Informationen wie möglich.

 

Dann muss ich mich halt woanders umschauen. Das Internet ist Groß. :D

 

Kein Thema. Viel Erfolg!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute,

 

versteht mich nicht falsch, aber mich würde interessieren was all die Nachforschungen mit der Kernfrage zu tun haben?

 

Wenn es so penibel gehandhabt wird, müsste man auch die Rechnung der Client PC vorzeigen lassen oder?

 

Light

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wir haben hier schon einige Hilfesuchende gehabt die in der festen Überzeugung es korrekt zu machen massive Lizenzverstöße begangen haben und anschließend froh waren das wir ihnen geholfen haben

 

Das mag ja sein, aber wenn ich erwähne das ich einen Enterprise Agreement habe, werde ich mich mit der Lizenzthematik auseinander gesetzt haben und wissen was ich mache. Und noch was ob jetzt 4 Benutzer vor dem PC sitzen und sich anmelden oder einen Remotedesktop Verbindung dorthin aufbauen, wirst du selbst erkennen das es das gleiche ist, habe nie erwähnt das sich zwei Benutzer zur gleichen Zeit auf dem System anmelden müssen.

 

Wir auch, deswegen fragen wir so genau nach.

 

Das ist auch noch so ein Thema, ich habe eine einfache Frage gestellt und diskutiert wurde über ganz was anderes.

 

Wir machen kein drama daraus. Wir wollen die bestmögliche Hilfe anbieten und benötigen dafür einfach so viele Informationen wie möglich.

 

Doch hier kann ich nur sagen Thema verfehlt, Die Frage war wie kann ich den Standardtext in der oben gezeigten Meldung anpassen, damit zum einem kein Lizenzverstoß passiert und Kollege 2 weiß wer angemeldet ist, danach kann Kollege 2 weil er ja jetzt weiß das Kollege 1 angemeldet ist. Kollege 1 anrufen und sagen er soll sich abmelden damit Kollege 2 weiterarbeiten kann. So einfach, mehr wollte ich gar nicht wissen.

 

Kein Thema. Viel Erfolg!

 

Danke werde ich haben

 

Gruß Helmut Thurnhofer

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

versteht mich nicht falsch, aber mich würde interessieren was all die Nachforschungen mit der Kernfrage zu tun haben?

 

 

Wir wollen uns absichern, wenn uns etwas komisch vorkommt.

 

Die Beschreibung: "eine 35.000€ Software läuft auf einem Win7-Client als Remotebedienerplatz, aber eine saubere Bedienerverwaltung ist nicht dabei" klingt aus meiner Sicht zumindest fragwürdig.

 

Da die konkrete Frage beantwortet wurde und der TO sich sowieso woanders im großen Netz umsehen will, schließe ich das Thema

 

blub

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...