Jump to content

Light

Members
  • Content Count

    364
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Light

  1. Dankeschön Nils Und ein schönes Wochenende!
  2. Moin Nils, also die Datacenter Lizenzen sind für den VMWare Host gekauft worden. Spielt die Lizensierungsart auf dem Gast dann keine Rolle? Gruß Light
  3. Danke für Deine schnelle Antwort. Leider bekomme ich die Meldung, dass der Key ungültig ist. Den Key habe ich aber direkt aus dem MS Licensing Center.
  4. Guten Morgen liebe Leute, ich habe hier innerhalb einer VM einen W2k16 Server bereitgestellt. Der Server ist mit einem Datacenter Key installiert. Jetzt soll die Version von Datacenter auf Standard geändert werden. Meine Frage daher: Geht das einfach so oder muss da sonst etwas beachtet werden? LG Light
  5. Liebe Testperson, das ist schon super, ich benötige nur noch die E-Mail Adresse zusätzlich in der Abfrage. Kannst Du mir da bitte noch mal kurz helfen? Light
  6. Dankeschön, das ist sehr freundlich von Dir. Lg Light
  7. Hallo Leute, ich brauche Eure Hilfe. Ich muss eine Liste aller E-Mail Adressen erstellen. Aber nur die, deren Benutzer auch im Adressbuch angezeigt werden. Ich bin leider kein Powershellprofi. Ich habe hier einen Exchange 2010. Kann man diese Liste mit PS erzeugen? Lieben Dank für Eure Hilfe Light
  8. Wenn das Ding in einem Schaufenster steht, und die ganze Zeit einen Film anzeigt, könntest Du den einfach laufen lassen und den Monitor per Zeitschaltuhr ein und ausschalten.
  9. Liebe Leute, wir möchten gern unseren Mitarbeitern die Möglichkeit bieten, einen Vortrag bei uns im Hause als Webinar global anzubieten. Im ersten Schritt wurde gefragt, was das denn kosten würde. Hat jemand so ein System Inhouse etabliert und kann mir eine ungefähre Hausnummer dazu sagen? Eventuell habt ihr auch einen Dienstleister, Anbieter den ihr weiterempfehlen könnt? Ich meine jetzt kein Skype mit Webcam, sondern ein System, das einen Redner auf der Bühne mit Leinwand transferiert. Ich bedanke mich im voraus und wünsche bereits einen schönen Feierabend! Light
  10. ...das ist der Frisbee, den auch Du nach einer radiologischen Untersuchung erhälst.... SCNR
  11. Liebe Leute, folgende Anforderung: Kopieren eines CD Inhalts von einem Windows7 Client in ein Verzeichnis auf einem W2K8 Server. mittels commandline. Problematik -> Geschwindigkeit Wenn ich den Inhalt mi xcopy und dem Parameter /E kopiere, habe ich eine Zeit von ca. 6 Minuten. Mit Robocopy /E habe ich ca. 3 Minuten. Kopiere ich mit dem Windows Explorer, habe ich eine Zeit von 1:20 Minuten. Frage: Wie erreiche ich auf der CMD die gleiche Zeit wie mit dem Windows Explorer? Danke im Voraus Light!
  12. Hallo Padawan, vielen Dank für Deine Ausführlichen Gedanken. Ich muss mehr darüber nachdenken. Und vielen Dank für die Links, die muss ich aber erst in Ruhe sichten. Möge der Tag mit Dir sein!
  13. Wie gesagt, geht es mir um ein sicheres Vorgehen, das auch einen Zeitraum von 20-30 Jahren abdeckt.
  14. Moin Dukel, vielen dank für Deinen Beitrag. In 10 Jahren gibt es dann aber eine neue oder sogar schon die zweite neue Backupsoftware. Die weiß ja dann nicht wie die Mechanismen der Vergangenheit aussahen. Und der dritte Admin der Ahnengalerie wird sich nicht unbedingt daran erinnern wie der erste Admin vor 10 Jahren gewerkelt hat. Und der erste Admin hat ja vielleicht keine Backupsoftware genutzt. Der hatte vielleicht nur Wechselplatten, USB Sticks oder sonst eine Technologie oder Garnichts im Einsatz... Grüße Light
  15. Moin Leute, ich hoffe ich bin hier im richtigen Subforum. Ich mache mir Gedanken um die Dokumentation der Datensicherung für die Nachwelt. Mich interessiert, in welchem Rahmen es Euch sinnvoll erscheint in einem mittelständischen Unternehmen die Sicherung der Daten zu dokumentieren. Das Backup läuft ja soweit. Es stehen dann irgendwo Berge von Bändern oder anderen Medien. Aber wer weiß schon in 10 Jahren, welche DB einer Applikation mit welchem Medium wo mit welchem Inhalt abgelegt ist. Wenn jemand eine frei zugängliche Vorlage oder einen Leitfaden zu dieser Form der Dokumentation kennt, wäre ich mehr als dankbar. Auch Anregungen oder Kritik zu meinen Überlegungen habe ich gern. Einen angenehmen Arbeitstag wünscht Light!
  16. Info: Das löschen des RDP Caches brachte vorläufig Lösung. Später trat das Problem erneut auf. Ich werde versuchen das Benutzerprofil zu löschen und neu anzulegen.
  17. Es ist abhängig vom angemeldeten Benutzer, der dass RDP startet.
  18. Danke Zahni. Das Problem besteht aber darin, dass ich mich von einem Computer mit Anmeldedaten X am Remote Computer anmelden kann. Von einem anderen Computer geht es mit den gleichen Anmeldedaten leider nicht. Die Firewallausnahmen, welche Murdocx anmerkte, habe ich bereits getätigt. Das Ergebnis bleibt weiterhin 0.
  19. Hallo Murdocx, vielen Dank, den Hinweis habe ich überprüft. Dabei habe ich herausgefiltert, dass sich die Verbindung öffnet, wenn ich als anderer Benutzer an Windows angemeldet bin, bevor ich die RDP Anmeldung erhalte. Das heißt, es ist abhängig davon, welcher Benutzer die RDP Sitzung startet. Die Anmeldung am Remote PC erfolgt erst später. Hast Du evtl. noch einen kleinen Hinweis? Light
  20. Liebe Leute, ich habe hier verschiedene Windows 7 Clients. Zu dem einen Computer kann ich von meinem PC auf eine RDP Verbindung aufbauen. Von einem anderen Windows 7 Client kann ich leider keine Verbindung aufbauen. Beide Maschinen haben den gleichen Patchlevel. In der Fehlermeldung steht folgendes: Dieser Computer kann keine Verbindung mit dem Remotecomputer herstellen. Die RDP Einstellung auf dem Zielcomputer ist: Verbindungen von Computern zulassen, auf denen eine beliebige Version von Remote Desktop ausgeführt wird. Mir ist leider keine weitere Konfigurationsmöglichkeit bekannt. Hat einer von Euch eine weitere Idee woran es liegen könnte? Grüße aus HH Light
  21. Danke für Eure Kommentare. @Sunny Wenn Du möchtest, könntest Du mir kurz aufzeigen wie das geht? Danke
  22. Hallo Herr Doktor, er befürchtet, dass Chrome Zugang zu den Kennwörtern erhält. Aus meiner Sicht ist es unerheblich, da es keinen Unterschied macht, ob Chrome die Kennwörter liest oder ich sie eingebe. Ich habe das so verstanden, dass man ein Chrome Addinn installiert und dann die Kennwörter von Keypass an Chrome übergeben werden.
  23. Guten Morgen Leute, ich möchte gern die Möglichkeit nutzen, Passwortabfragen von Webseiten die mit Chrome angefordert werden, mit dem Chrome Addin aus Keypass abfragen zu lassen. Ein Kollege hat allerdings Sicherheitsbedenken geäußert. Ich wollte nur mal Eure Meinung dazu hören. Vielleicht hat ja auch jemand einen Verweis auf belastbare Informationen. Grüße aus Hamburg (im Regen...)
  24. Guten Morgen, dank Murdocxs Weisheit und Erfahrung konnte das Problem beseitigt werden. Vielen Dank und einen sonnigen Tag
  25. Sorry, es ist eine W2k12 Domäne. Es wurde folgender Regkey editiert: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\Currentcontrolset\Services\TCPip6\parameters\Disabled components Zuerst haben wir den Wert 32 gesetzt, damit soll IPv4 priorisiert werden Ergebnis = 0 Daraufhin haben wir den Wert ff gesetzt in der Hoffnung komplett abzuschalten. Ergebnis ebenfalls 0 Weiterhin, es wurde herausgefunden, dass sich der Computer mit der IPv6 Adresse des Tunneladapters im DNS registriert.
×
×
  • Create New...