Jump to content

Light

Members
  • Content Count

    375
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

12 Neutral

About Light

  • Rank
    Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Moin nach Bremen, ich habe das überprüft. Ich habe hier die gleiche Version. Habe es auch schon von verschiedenen Systemen aus versucht. Ich bin der fast der Überzeugung, dass es am Server liegt, den ich erreichen möchte. Habe jetzt noch mal RDP aus und an, Firewall aus (jetzt wieder an). Die Maschine weigert sich weiterhin. (Ich hoffe, es liegt nicht am Humor der Maschine.....) Light
  2. Hi Nobbyaushb, der Update wird bald erfolgen. Die Win10 Migration wurde hier leider etwas Stiefmütterlich behandelt. Aber davon abgesehen, habe ich versucht das Problem einzugrenzen. Der Plan ist, die letzten Updates auf dem Server zu installieren. Sollte es dann noch nicht funktionieren, melde ich mich nochmal. Light
  3. Um es mit den Worten von Nasus zu sagen: "Einige Dinge müssen vergraben bleiben."
  4. Moin liebe Leute, kann mir bitte jemand sagen, ob ich grundsätzlich eine RDP Verbindung von einem Win7 Client auf einen W2k19 Server herstellen kann? Sonnige Grüße Light
  5. Ja, genau da ist das Skript angegeben. Wenn das Eintragen des Skriptes in eine GPO das Problem löst, würde ich das gern tun. Allerdungs verstehe ich den Unterschied leider nicht.
  6. Den Eintrag habe ich im Benutzerobjekt im AD eingetragen. Es betrifft den Benutzer nur, wenn er sich an dem einen Computer anmeldet. Da in dem gerät eine SSD Karte eingebaut ist, bin ich den bisherigen Hinweisen, insbesondere den beiden Links von Tesso, nachgegangen. Auch die Richtlinie "Anmeldeskripts gleichzeitig ausführen" habe ich angewendet. Bisher leider ohne Erfolg. Light
  7. Moin, das Script wird als GPO aufgerufen.Verzögerung ist bereits aktiviert. Ja, es ist eine SSD. Light
  8. Das Script wird ca eine Minute nach Anmeldung ausgeführt. Das Script liegt im Netlogon Verzeichnis. ...und danke, dass Du hilfst! Light
  9. Moin Leute, ich habe folgende Umgebung: AD; W2k12 Server, Win7 Clients Folgendes Problem tritt auf: Ein Benutzer hat ein Anmeldeskript. Das wird aber leider erst nach der Anmeldung ausgeführt. Da in dem Skript auch die Drucker verbunden werden, führt das zu Problemen. Ich habe testweise bereits die GPO "Auf das Netzwerk warten" aktiviert. Leider ohne Erfolg. Habt ihr noch eine andere Idee? LG Light
  10. Feini! Werd ich probieren und berichten. Light
  11. Liebe Leute, wir haben einen Exchange 2010 und Outlook 2010 im Einsatz. Es gibt einen Anwender der ein Postfach hat. Es gibt ein weiteres Postfach. Auf das weitere Postfach hat der Anwender die Berechtigung Vollzugriff und "Senden als" erhalten. Das weitere Postfach wird dem Anwender so auch zusätzlich in Outlook angezeigt. Wenn der Anwender das Postfach selektiert und dann eine E-Mail versendet, erscheint das gesendete Objekt aber im Ordner gesendete Objekte des persönlichen Postfachs. Wie komme ich dazu, dass die gesendeten Elemente im Ordner gesende
  12. Dankeschön Nils Und ein schönes Wochenende!
  13. Moin Nils, also die Datacenter Lizenzen sind für den VMWare Host gekauft worden. Spielt die Lizensierungsart auf dem Gast dann keine Rolle? Gruß Light
  14. Danke für Deine schnelle Antwort. Leider bekomme ich die Meldung, dass der Key ungültig ist. Den Key habe ich aber direkt aus dem MS Licensing Center.
  15. Guten Morgen liebe Leute, ich habe hier innerhalb einer VM einen W2k16 Server bereitgestellt. Der Server ist mit einem Datacenter Key installiert. Jetzt soll die Version von Datacenter auf Standard geändert werden. Meine Frage daher: Geht das einfach so oder muss da sonst etwas beachtet werden? LG Light
×
×
  • Create New...