Jump to content

Anschlüsse in einem Besprechungsraum


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

wir planen aktuell drei neue Besprechungsräume (1x ca. 15-20 Personen, 2x ca.8 Personen). Hier kam die Frage an mich, was für Anschlüsse dafür vorgesehen sein sollen. Folgenden Gedanken habe ich mir hierzu bereits gemacht:

- Unter die Tische sollen Steckdosen für die Gäste mit Notebooks

- Internet wird über ein Gäste-WLAN (bereits vorhanden) zur Verfügung gestellt

- In jedem Raum gibt es zusätzlich mind. 2-4 Netzwerkanschlüsse ins Intranet.

- Jeweils einen ISDN-Anschluss für ein Konferenztelefon

- Einige zusätzliche Steckdosen im Boden

- In unseren bisherigen Besprechungszimmern wurden immer mobile Beamer vewendet - nun sollen Feste installiert werden. Also muss hierfür auch ein Kabel an die Decke gelegt werden - was ist hier sinnvoll, um auch für die Zukunft gerüstet zu sein? Ein VGA-Kabel? zusätzlich DVI? Direkt das Kabel legen, oder Buchsen an der Decke vorsehen? Sollte zusätzlich ein LAN-Kabel zum Beamer gelegt werden? Und natürlich 1x Steckdose.

 

In dem großen Besprechungsraum sollen zukünftig (noch nicht konkret geplant, aber wahrscheinlich) auch Videokonferenzen abgehalten werden (hierzu haben wir noch keinerlei Ausstattung) - was muss hierfür an Anschlüssen vorhanden sein? LAN-Port + VGA-Anschluss an den Beamer (also quasi nichts besonderes zusätzlich?)

 

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben, dass wir in 2 Jahren nicht schon wieder neue Kabel legen müssen ;)

 

Besten Dank,

Johannes

Link to comment

Hallo,

 

wir haben in einigen Räumen:

 

- in einigen Tischen verschliessbare Durchbrüche

-- Anschlüsse unter der Platte für Energie, Intranet, Telefon

-- Bodentanks (nicht gut)

- in anderen aus der Platte klappbare Sektionen mit Anschlüssen

 

- einen in die Decke fahrbaren Beamer

- feste Beamer

- VGA, Netzwerk, Energie (auf DVI und anderes haben wir verzichtet)

- VGA-Buchsen am Tisch

 

- zum Teil Beamer mit zwei Computereingängen

-- ein Anschluss zum Tisch

-- ein Anschluss zum Präsentationsrechner

 

- Beschallung wurde bisher nicht gewünscht (ich würde es aber gleich machen mit guter Ausrüstung)

 

Man weis es nie, was es in ein paar Jahren gibt: Falls man vorsorgen kann, Bodenkanäle, Deckenzugang, Zugang an der Präsentationswand für Grossbildschirm

 

Falls man Bodentanks will, dann muss man das sehr genau planen, bei der Bauausführung genau hinschauen. Einige Konferenzteilnehmer mit langen Beinen sind mit den Füssen im offenen Tank oder an den herausgeführten Kabeln.

Link to comment
Evt. Leerrohre oder Ähnliches verlegen (zugdraht nicht vergessen;))

 

Leerrohre sind etwas für steckerlose Kabel, deshalb halte ich eingemauerte Wandkanäle für besser. Man kann natürlich auch Brüstungskanal umlaufend nehmen, das ist aber eher etwas für Werkstatt, Labor, Hörsaal. Für einen repräsentaven Raum für Besprechungen mit Kunden und Partnern ziehe ich etwas Feineres vor.

Link to comment

auf jeden Fall alle Buchsen direkt am Tisch machen, niemand in Anzug und Krawatte möchte am Boden rumkriechen.

 

Zum Netzwerk, die Dosen bzw die Switchports dahinter müssten entweder 802.1X können damit der Gast auch ins Gäste LAN und der Mitarbeiter in sein normales Office LAN kommt oder man konfiguriert das eben statisch. Letzteres ist meist eher unbequem. Auf jeden Fall können typische Layer 2 Security Maßnahmen nicht verkehrt sein.

Link to comment

Hallo zusammen,

 

ich danke für die zahlreichen Tipps und werde folgende Änderungen an meinem ursprünglichen Plan vornehmen:

- Zum Beamer VGA, DVI (mit Adapter kann man ja dann auch problemlos HDMI verwenden) & LAN

- evt. Netzwerkport für ISDN-Port (hier wird gerade geprüft, inwieweit unsere Telefonanlage für Voip geeignet ist, oder ob wir hier vorerst doch noch eine ISDN-Leitung legen)

 

Noch kurz zu den LAN-Ports: Die Gäste dürfen (und können) ausschließlich das Gäste-Wlan verwenden. Für die Mitarbeiternotebooks/sonstigen Geräte (ggf. Telefone, Beamer, Videokonferenz, ...) stehen die LAN-Ports zur Verfügung.

 

Hat noch jemand eine Empfehlung für die Anschlüsse am Präsentationsplatz? Die Kabel einfach aus dem Bodentank schauen lassen - das kanns ja nicht sein - seh ich aber oft?! Gibts ne hübsche Blende mit 2x Strom, VGA, DVI & 2x LAN am Tisch? Die Kabel würde ich dann durch einen Fuß legen. Am besten wäre es, wenn man an diese Blende die Kabel von hinten einstecken kann (also quasi Kupplung auf Kupplung mit ner Blende dazwischen)

 

Beste Grüße,

Johannes

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...